4+3 wann Familie einweihen? ♡

Hallo zusammen,

ich bin heute schätzungsweiße 4+3 und habe erst nächste Woche meinen 1. FA-Termin ca. 5+3.

Wann habt ihr Eure Familien eingeweiht?

Da mein Bruder mit Familie mit meinen Eltern unter einem Dach lebt, komme ich nicht dran vorbei, es auch ihnen gleich zu sagen.

Wann habt ihr Eure Familien an der freudigen Nachricht teilhaben lassen?

Habt ihr es bereut?

Liebe Grüße und danke für Eure Erfahrungen.❤

Nana222

1

Hey,
Ich bin durch künstliche Befruchtung schwanger geworden. Daher wussten alles engen Freunde und die Familie, die von dem Prozess wussten, es quasi ab dem positiven Test :-D ich würde es den engeren immer schnell sagen...wenn man wartet, dann macht man das ja in der Regel "falls was passiert"...aber in dem Fall würde ich wahrscheinlich meinen engsten auch davon erzählen wollen...ich hätten dann sicherlich redebedarf. Andere wollen in dem Fall nicht, dass es andere dann wissen 🤷🏼‍♀️ daher ist es eine individuelle und persönliche Entscheidung ohne richtig oder falsch.
Alles gute 🍀

2

Ich werde es erst in der 12.ssw bekannt geben. Ich lebe mit meinen Eltern in einem Haus, Mund halten ist schwer. Aber aufgrund meiner Fehlgeburt im November möchte ich diesmal abwarten .😊

3

Guten Morgen! Wir haben es an Weihnachten verkündet. Da war ich 8. SSW. Aber ausschließlich, weil meine Eltern 450 km und meine Schwiegereltern 750 km weit weg wohnen und wir es ihnen persönlich sagen wollten. Meine Schwiegereltern hab ich auch seitdem nicht mehr gesehen. Ansonsten hätte ich definitiv bis nach der 12. SSW gewartet. Wenn ich gewusst hätte, dass sich alle in meine Gewohnheiten einmischen hätte ich wahrscheinlich noch länger gewartet 🥴 mein AG wusste es erst in der 15. SSW.

4

Ich bin aktuell in der 12. SSW. Noch weiß es nur mein Mann, ich denke in zwei Wochen sagen wir es unseren großen Kindern (15/13/4) und zu Ostern machen wir es offiziell, dann erfährt auch mein Arbeitgeber die Neuigkeit. Ich möchte diesmal das Ersttrimesterscreening abwarten. Das sagt mir mein Bauchgefühl 🤷‍♀️. Bei der letzten Schwangerschaft haben es alle in der 9. SSW erfahren.

5

Ich habe es meiner Familie sofort gesagt, mit dem positiven Test. Ausgenommen jüngere Geschwister, die wussten es dann zwei Monate später.
Habe 9 Jahre lang versucht schwanger zu werden. Die Tests haben nie positiv angezeigt. Ich habe mir immer gedacht - wenn der erstmal positiv anzeigt, wird alles weitere gut gehen. Zudem hat meine Familie auch sehr unter dem unerfüllten Kinderwunsch gelitten, da fand ich es nur fair, das Wunder gleich mit ihnen zu teilen.

6

Hey

Ich denke grundsätzlich darüber so dass jeder es selbst entscheiden soll und ob es sofort ist oder erst in der 12...16...20... ssw.

Ich persönlich habe bei allen drei Schwangerschaften es sofort verkündet da war der Test gerade erst positiv geworden 🙈

Ich bin halt so und will es am liebsten rausschreien 🤪

Ich habe immer ein gutes Gefühl und sollte was passieren dann kann es auch nach der 12 ssw passieren.

Wie gesagt das ist aber mein Empfinden.

Eine Bekannte von mir meinte ich sei mutig und verrückt zu gleich und sie ( aufgrund einer Blutung ) hat bis zur 14 ssw gewartet bis sie es Preis gegeben hat...ja gut🤷🏻‍♀️Sie so und ich halt so, jedem das seine.

Im Falle der Fälle wenn etwas passiert würde ich so oder so darüber reden wollen und es wüsste die Personen dann sowieso.


Entscheide nach deinem Gefühl ☺️

7

Nicht vor der 12 ssw ..

Hab bei meiner ersten Schwangerschaft allen erzählt das ich schwanger bin und musste dann allen noch erklären das dass Herz leider nicht geschlagen hat. Das war eins der schlimmsten Dinge die ich je mitmachen musste.

Jetzt bin ich erneut schwanger 14 ssw und es weiß nur der enge Kreis also Leute die mir wirklich nahe stehen

8

Huhu, meine Eltern wissen es seitdem positiven Test, aber auch nur weil meine Mama das Gespür dafür hat sowas eher zu merken als man selber 😅 meinem Freund hab ich es zwei Tage später gezeigt als Geburtstagsgeschenk. Und sonst zwei Freundinnen die mir am wichtigsten sind und es geahnt haben. Der Rest wird es ab der 12. ssw erfahren.

9

Hi!
Herzlichen Glückwunsch erstmal!
Wir sind ziemlich gleich auf :-) Bin heute 4+4.

Bei meinem Sohn vor 2 Jahren habe ich Ende November positiv getestet und wir haben an Weihnachten unserer engsten Familie (Eltern, Geschwister) davon erzählt, nachdem wir in der 8. Woche seinen Herzschlag gesehen haben :-)

Diesmal werden wir es ähnlich machen. Natürlich sollen sie es früher erfahren als alle anderen, aber den Herzschlag wollen wir abwarten.
Das würde dann diesmal ganz gut mit Ostern zusammenpassen :-)
Werden uns also wahrscheinlich eine kreative Osterbotschaft ausdenken!

Vielleicht wäre das ja auch für euch eine Möglichkeit?

Alles Gute und LG, sitty mit großer Liebe (19 M.) an der Hand und Minimops 4+4 im Bauch

10

Das ist ja schön. Dir auch ❤-lichen Glückwunsch. Hast du denn schon SS-Anzeichen? Das hält sich bisher bei mir in Grenzen. Sehr empfindliche Brüste bei Berührung und vllt ab und zu leichtes Ziehen im UL, aber ansonsten nichts. LG

11

Danke :-)
Ich hatte ab ES+4/5 bis NMT Unterleibsziehen.
Ansonsten ab und an leichten Schwindel und extrem müde bin ich die meiste Zeit auch...
Das könnte aber auch an meinem 19 Monate alten Sohn liegen :-D
Ich friere leichter als sonst, vielleicht liegt das aber auch am Zuckerentzug der Fastenzeit ;-)
Gestern Abend war mir kurz etwas übel, aber im Moment spüre ich gar nichts.
Könnte genauso gut nicht schwanger sein...