8. Ssw leichte Blutung

Hallo,

ich bin in der 8. Ssw und hatte gestern einen kleinen Blutfleck im Slip. Auffällig Unterleibsschmerzen hatte ich nicht. Ich hab mich am Tag zuvor nur etwas müde gefühlt.
Ich war gestern in der Notaufnahme im Krankenhaus und dort hat Gynäkologin alles untersucht. Es war nichts. Der Herzschlag war auch zu hören. Sie hat mir geraten Magnesium zu nehmen. Und zudem hatte sie mich nach meiner Blutgruppe gefragt. Die wusste ich aber nicht. Sie meinte, dass wenn ich Rhesus Faktor negativ habe, es wohlmöglich Probleme in der zweiten Schwangerschaft kommen könnte. Nur könnte man das beheben, wenn man in den nächsten Tagen so ne Impfung bekommt.

Ganz ausschließen könnte sie aber auch nicht, dass es zum Abort kommt. Ich habe seitdem überhaupt keine Blutung mehr gehabt. Es war eh nur diese eine kleine Blitfleck. Jetzt mache ich mir schon Sorgen. Habt ihr auch so eine Erfahrung gemacht?

Hallo,

in der Schwangerschaft mit meiner Tochter hatte ich auch in genau der 8. Woche eine kleine einmalige Blutung. Woran es lag weiß man nicht. Es kam auch nie wieder vor und es war alles in Ordnung. Ich bin übrigens Rhesus negativ. Ob es damit zu tun hat, weiß ich nicht. Dass deine Blutgruppe nicht bestimmt wurde, finde ich allerdings komisch. Die Rhesusprophylaxe würde ich mir auf jeden Fall geben lassen. Ich hab die damals bekommen. Nach der Geburt hat sich herausgestellt, dass meine Tochter genauso 0 negativ ist wie ich 😆.

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten

Ich habe mich heute forsorglich krank geneldet, da ich mich nicht so gut fühle. Ich werde gleich meine Frauenärztin kontaktieren. Ich habe nur eine Frage bezüglich der AU. Ich möchte mir diese ungern von der Frauenärztin ausstellen lassen, da mein AG noch nichts von der SSW weiß.

Was würdet ihr machen?