Frühschwangerschaft und in Arbeit in der Praxis

Huhu Mädels, ich habe am Freitag pos getestet und bin jetzt in der 5SSW. Gibt es Mädels unter euch die in einer Arztpraxis arbeiten? Ich weiß dem Baby macht eine Infektion mit Corona nichts wenn ich die bekomme, aber wie geht ihr damit um arbeitet ihr weiter?

Lg

Hi, ich bin Krankenschwester und habe vom Frauenarzt kein Beschäftigungsverbot bekommen. Mit der Aussage Corona wäre nicht schädlich fürs Baby. Du musst nur entsprechend geschützt werden.

Ok, danke.

Weiß dein AG von deiner Schwangerschaft?

Nein, es ist ja noch ganz früh und meine FA ist im Urlaub. Überlege schon ob ich zu einer Vertretung gehen sollte, wenigstens zum bestätigen.

Du solltest gerade in der jetzigen Situation deinem AG Bescheid geben, dafür brauchst du keine Bestätigung. Aber dein AG kann dann seine besondere Fürsorgepflicht erfüllen und dich schützen.

weitere 3 Kommentare laden

Ich Arbeite auch in einer Praxis, heute um 12:15 kam bei uns die Mail das alle Schwangeren unverzüglich ins bv geschickt werden müssen 🤷🏼‍♀️ Bis die Ausgangsbeschränkungen vorbei sind. Ich bin jetzt von meiner Chefin ins bv geschickt worden bis 30.4. ab morgen. Scheinbar is es wohl doch nicht so harmlos 🙈

Wie weit bist du?
Ok, dann muss ich morgen mal schauen ob bei uns auch eins gekommen ist.
Wer hat dieses Fax geschickt? Die KV?

Thumbnail Zoom

Moment, hänge das kurz an

weitere 2 Kommentare laden

Hallo!
Ich bin PTA in einer Apotheke und der Virus COV -2 ist gemäß Paragraph 2 der Biostoff Verordnung der Risikogruppe 3 zugeordnet worden!! Und da nicht ausgeschlossen werden kann, daß man mit infizierten Patienten Kontakt bekommt ist man gem. MuSchG raus. Sollte in Arztpraxen doch ebenfalls gelten, oder?!

Hi, ist das neue Info und woher hast du die Info? Arbeite selbst in einer Klinik unf habe Patientenkontakt. Würde mich daher sehr interessieren

Mhm, ok. Ich kann es dir nicht sagen. Ich habe selber bei meiner FA damals gelernt und meine Schwester hat ihr jetzt geschrieben über FB🙈, trotz das sie im Urlaub ist 🤦🏻‍♀️ und da meinte sie gestern, das Corona kein Grund ist für eine Au sei, da das Baby geschützt ist. Deswegen bin ich etwas ratlos.

weitere 2 Kommentare laden

Ich arbeite im OP als OTA. Habe in der 6.SSW meinen Arbeitgeber eingeweiht zum Schutz des Baby‘s.
Nach MuSchG war ich dann nur noch im Büro eingesetzt.
Meine FÄ sieht keinen Grund für ein BV. Hygiene ist das A und O und gerade wir medizinisches Personal wissen da ja genau worauf es ankommt.
Hab eine schöne Schwangerschaft.
Liebe Grüße
Lisje (9+5)

Büro gibt es ja bei uns in dem Sinne nicht, das ist ja die Anmeldung. Und da ist momentan echt viel los🙈 in der ersten Schwangerschaft habe ich ab Halbzeit dann auch nur noch an der Anmeldung gesessen. Ich weiß halt einfach nicht was ich machen soll. Mein Termin beim gyn ist erst am 9.4

Danke 😊