Allein oder mit Partner zur Vorsorge?

Hallo zusammen,
am Donnerstag haben wir den nächsten Vorsorgetermin. Bei den letzten war ich immer allein, weil meine Frau eh arbeiten war. Jetzt ist sie zu Hause wegen, ihr wisst schon, Corona.
Sie würde daher gerne wieder mitkommen. Hab beim Frauenarzt angerufen und nachgefragt. Es sei völlig ok wenn sie mitkommt. Auch unsre kleine Tochter dürften wir mitbringen. Aber irgendwie mach ich mir trotzdem Gedanken, ob wir da wirklich zu dritt auftauchen sollen. Was ist wenn andere das nicht gut finden? Wie handhabt ihr das im Moment?

Rein aus Respekt gegenüber den anderen schwangeren würde ich sagen definitiv allein zum Termin. Wir leben aktuell leider in einer schwierigen Zeit in der es drauf ankommt so wenig wie möglich zu riskieren und vorallem auf andere zu achten. Bitte geh allein 🍀 alles Gute für dich und bleib gesund

Alleine...

Also bei uns ist das nicht erlaubt. Ich wäre aber auch so alleine hingegangen wenn es der Umstand zulässt. Man sieht niemandem an ob er zur Risiko Gruppe gehört. Ich selbst gehöre zur Risiko Gruppe und würde es nicht so toll finden wenn auf 15 qm2 Wartezimmer, dann noch Kinder rumtoben.
Natürlich verstehe ich das es manchmal einfach nicht anders geht und es liegt auch ein Stück weit an mir vorzubeugen.
Aber ich persönlich, wenn es geht natürlich, würde alleine gehen. Einfach um andere und auch mich selbst zu schützen :)

Ich würde es jedenfalls ziemlich unangebracht finden wenn ich im Wartezimmer wäre...fast nirgendwo darf man mehr die Kinder mitbringen und das ist auch gut so...ich würde meinen kleinen Sohn sowieso freiwillig nicht mitnehmen da er im Wsrtezimmer alles anfasst und überall rumläuft.

Ich würde alleine gehen...es gibt ja noch andere Termine wo man dann wieder zu zweit hinkanm,wenn die Lage sich entspannt hat

Ich darf auch nur noch alleine.

Bei mein FA sind Begleitperson zur Zeit nicht erlaubt. Egal ob meine Kinder oder mein Mann!
Ich musste letzte Woche alleine zur Untersuchung.
Aber das ist für mich gerade alles oki, die Hauptsache wir bekommen das alles schnellstmöglich in den Griff.

Wichtig ist mir das mein Mann im Juni bei der Geburt dabei sein kann🍀

Ich dürfte gestern auch nur alleine kommen. Ich bin 17.ssw und hatte gestern einen 10 sec Ultraschall. Herz schläft, Kind bewegt sich. Es wird bei mir alles so kurz wie möglich gehalten. Damit will ich sagen, gehe besser alleine,auch wenn es traurig ist.

Hi,

also ich war letzte Woche zur Vorsorge und an der Praxistür war dann ein Schild, dass keine Begleitpersonen zugelassen sind. Alle Türen standen offen, damit keine Türgriffe angefasst werden müssen und ein Novum: Das Wartezimmer war leer. Geh mit Frau und Kind, wenn die Praxis Dir das gestattet. So viele die Dich/Euch da angaffen können ja gar nicht unterwegs sein.

Alles Gute ☘️☘️☘️

So sehe ich es selbst auch. Ich war mit der kleinen seit 14 Tagen nicht mehr außerhalb unsres Grundstücks. Hab da selnstcein mulmiges Gefühl.
Werde nochmal mit meiner Frau sprechen und alleine fahren. Gibt ja noch genug Termine wo sie mitkann...hoffentlich. wenn nicht, ist es nicht anders. Sicher ist wirklich sicher...

Ich denke, das ist die richtige Entscheidung. :-) Da ich in der selben Situation bin (s.u.) kann ich es total verstehen, dass man enttäuscht ist, aber leider erfordert die aktuelle Lage von uns allen irgendwelche Opfer... Vielleicht kannst du ja - wie schon vorgeschlagen wurde - fragen, ob du ausnahmsweise ein kleines Video vom US machen darfst. Das wird bei mir eigentlich nicht so gerne gesehen und ich würde normalerweise nicht danach fragen, bei diesem Termin aber unter diesen Umständen evtl. doch...

Ich habe heute Termin und mein Freund darf nicht mehr mit in die Praxis.

Allerdings möchte er eigentlich auch nicht, dass ich den Vorsorge Termin heute wahrnehme da ihm das Risiko mich irgendwo anzustecken zu groß ist. Wir haben keine drei Wochen mehr. Daher meint er der Termin sei eher risikobehaftet als er nutzen bringt.

Aber wenn es in eurer Praxis noch erlaubt ist und ihr es wollt, dann geht zu dritt hin. Wenn die Praxis gut vorbereitet ist, sollte es eh kein volles Wartezimmer geben und möglichst keinen Kontakt zu anderen.

Lg 💙

Ehrlich gesagt verstehe ich das schon zu nicht Coronazeiten nicht, warum es vielen Frauen so wichtig ist ihre halbe Familie zu den Schwangerschaftsvorsorgen mitzunehmen.
Mein Mann war in den ersten beiden Schwangerschaften beim Organscreening dabei, jetzt während der 3. Schwangerschaft hat er derweil unsere beiden Kinder gehütet.
Wenn ich zu einem Arzttermin keinen Babysitter habe, rufe ich vorher an ob ich die Kinder mitbringen kann.
Jetzt in diesen Zeiten bin ich froh dass viele Arztpraxen weiterhin für Patienten geöffnet haben, da finde ich es als selbstverständlich dass man auf unnötige Begleitung verzichtet.

Naja, dass man den Partner zum US mitnimmt, finde ich jetzt nicht so seltsam. Man bekommt ja schließlich in den meisten Fällen zu zweit mit dem Partner/der Partnerin das Kind...

Also ich war mit meinem Mann und Sohn (9Monate).
Mein Mann muss mich leider fahren da ich sonst nicht hinkomme der Arzt hatte damit kein Problem das sie dabei sind da eh keiner da war weder in Behandlung noch im Wartezimmer. Ansonsten hätte er halt mit dem kleinen kurz im Auto gewartet.

Ich bin in der 27. SSW.
Wir legen die Termine extra abends, damit mein Mann mich fahren kann. Unsere Kleinste (10 Monate) kommt auch mit.
Wir haben erst 400km entfernt Familie etc. Der Arzt ist weiter weg, zu Fuß mache ich das nicht, da bin ich 4 Std mit Untersuchung unterwegs.
Da sagt niemand was gegen, im Gegenteil. Alle freuen sich.
Letztes Mal warteten die beiden dann aber vor dem Untersuchungsraum, da nur die Gyn-Untersuchung dran war.
Nächstes Mal ist der letzte US dran, da können sie laut Arzt gerne bei sein.

Hallo,

Ich war heute erst wieder beim FA. Mein Mann hätte mit rein gedurft aber ist er nicht. Er hat mich hingebracht und ist unten ne Stunde rumgelaufen.
Als ich raus bin kam eine Frau mit Kinderwagen und 3 Kindern in die Praxis. Die Blicke vom Arzt sprachen Bände... Gut, vielleicht hatte sie keine andere Möglichkeit aber selbst in nicht Corona Zeiten Frage ich mich warum man mit 3 Kleinkindern zum Frauenarzt gehen muss.

Bei uns in jeder Gyn Praxis NUR allein!! Das hängt schon an der Eingangstür! Ich würds nicht gut finden, wenn da manche mit Anhang kommen und noch mehr gefährden als es nötig ist! 🤓

Ich habe nächste Woche einen Termin zur Pränataldiagnostik. Mein Mann darf nicht dabei sein. Es ist zwar sehr schade, aber das ist halt so. Ich hoffe, ich bekomme ein paar Bilder mit.

Bei uns darf man nur allein kommen. Schade, aber ist eben so. Ich wurde extra angerufen.

Ich finde es ehrlich gesagt fahrlässig von der Praxis, dass sie noch so viel „Publikumsverkehr“ erlaubt.

Ich fand es auch sehr traurig, als ich erfahren habe, dass mein Partner nicht mehr mit darf, verstehen konnte ich es trotzdem. Dafür waren meine Tochter und er heute beim zweiten großen US per FaceTime dabei 😊 Fand es sehr nett von der Ärztin, dass sie das erlaubt hat.

Auf jeden Fall alleine!

Mein Mann kommt zu meinem US am Donnerstag auch nicht mit. Wir hatten uns sehr darauf gefreut, weil das der US ist, bei dem wir hoffentlich das Geschlecht rausfinden, wenn es sich zeigt...

Ich wurde aber heute sogar noch mal angerufen und ausdrücklich darum gebeten, alleine zu kommen und kann das auch verstehen. Klar sind wir auch enttäuscht, dass er sein Kind nicht sehen kann - ich denke, angesichts der aktuellen Situation ist das aber wohl angemessen.