Wieder Windein???

Hallo,

gibt es eine, die mir von ihren Erfahrungen berichten kann?

Zum Kontext:

Ich hatte Ende 2019 ein Windein. Keine Ausscharbung - medikamentös ausgelöster Abgang in SSW 10.

Aktuell bin ich in SSW 5+5.
Keinerlei Schwangerschafsanzeichen.
Es kann auch keine spätere Befruchtung eingetreten sein.
ClearBlue mit Wochenanzeige besagt 2-3.
Im US heute war nur eine aufgebaute Schleimhaut zu sehen.
Ärztin sagt, es besteht nicht viel Hoffnung.

An was kann es liegen, dass sich kein Embryo entwickelt?

Blut wurde heute abgenommen. Ergebnis und weiter Blutabnahme am Donnerstag.

Gibt es jemand, der das selbe Szenario erlebt hat?

Liebe Grüße
Juli200485

Das Szenario gibt es bei uns 2-3x im Monat. Wir fragen am Telefon nach dem ersten Tag der letzten Periode und dem Datum des positiven Tests (wir bestellen grundsätzlich nicht vor SSW 6+0 ein), aber manche Leute sind echt so dreist und lügen, weil sie keine Geduld haben, sodass sie nachher auch zu früh hier sitzen und man im Ultraschall noch nichts sieht.

Übliches Vorgehen dann: Kontrolle nach 7 bzw. 14 Tagen.

Du sagst ja selbst, der ES bzw. die Befruchtung könnte später gewesen sein, dann könntest du ja auch noch gar nicht bei 5+5 sein, sondern noch früher. Du musst jetzt einfach geduldig sein und abwarten, ich würde allerdings nicht grundsätzlich negativ denken. Windeier und ELSS kommen doch relativ selten vor. Die meisten Frauen mit deinem Befund werden einfach zu früh geschallt.

Danke für deine Antwort. Ich hatte gestern nochmal einen Termin zur Blutabnahme. Das Ergebnis gestern Abend besagte, dass sich der Wert von Dienstag auf Donnerstag verdoppelt hat. Er liegt nun bei 630... etwas wenig, wie ich finde.
Muss nun Montag wieder zum Ultraschall.

Herzliche Grüße

Bei 5+5 sollte man schon eine Fruchthöle sehen. War da gar nix zu sehen?
Vielleicht hat sie blöd geschallt

Wann musst du wieder hin

...es ist nur eine aufgebaute Gebährmutterschleimhaut zu sehen. Sie hat lange und gründlich geschallt.
Da war wirklich nichts zu sehen.

Dass das keine intakte Schwangerschaft sein kann, ist mir bewusst.

Ich frag mich nur, an was das liegen kann, dass es nun zum zweiten Mal zu einer Befruchtung kam und es dann irgendwie nicht weiter voran geht.
Komisch ist auch, dass mein Körper das nicht von alleine abstößt.

Danke für die Antworten:-) bleibt gesund!