Schwangerschaftsdermatose / Ausschlag

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,
nachdem ich letzte Woche fast wahnsinnig geworden bin wegen meinem Juckreiz, will ich euch jetzt mal mitteilen, wie ich das überstanden habe. Vielleicht kann ich ja der ein oder anderen damit helfen:
Es fing bei mir an dass die Schwangerschaftsstreifen sich entzündet haben und ich bin da über den unteren Bauch juckenden Ausschlag bekommen habe. Ging dann weiter mit Brust, Dekoltee, Arme, Beine und zum Schluss Rücken. Ich bin fast wahnsinnig geworden und habe mir alles wund und blutig gekratzt.
Leberwerte waren ok.
Ich habe es mit Vaseline, Bepanthen und Sebamed Bodylotion mit 10% Urea versucht. Alles nicht geholfen. Das einzige was ansatzweise gut tat, war Medigel.
Habe dann die Stellen immer schön gekühlt. War beim Hautarzt, in der Hoffnung, dass ich eine Kortisoncreme bekomme. Aber nein, seine Diagnose: Krätze 🙈 was ein Vollhonk!
Hat mir dann etwas gegen Krätze aufgeschrieben aber ich hab es nicht angewendet.
Ich habe im Internet dann folgendes gefunden:
Ein warmes Bad ( nicht heiss) mit Milch und Olivenöl. Ein Traum sag ich euch !!!! Das erste mal nach Tagen konnte ich schlafen, weil das gejucke mal ein paar Stunden nachgelassen hat. Habe dazu eine große Tasse Milch und einen wirklich gut gemeinten Schuss Olivenöl miteinander gemixt und dann ins Badewasser laufen lassen.
Danach aufpassen, wenn man aus der Wanne steigt, denn es ist alles glitschig. Der Ölfilm macht eine samt weiche Haut ohne dass man das Gefühl einer kletschigen Bodylotion drauf hat. Wichtig: Körper nur mit dem Handtuch abtupfen, nicht reiben.
Ich hatte danach immer zwischen 4 und 6 Stunden Ruhe und habe die ganze Prozedur mehrmals täglich ( auch nachts) durchgezogen.
Das Olivenöl hat nach ein paar Tagen wunderbar die Entzündungen raus gezogen und meine Haut war nicht mehr so trocken.
Anbei mal ein paar Bilder, wie ich vorher aussah. Vielleicht erkennt der ein oder andere sich ja wieder!
Ich hoffe, ich kann euch etwas helfen!

Und warum glaubst du dem Hautarzt nicht 🤨?

Weil ich seit fünf Wochen Bettruhe verordnet bekam und keinen Kontakt zur Aussenwelt außer zu meinem Mann hatte und der hat nix und ich soll Krätze haben? Krätze geht unbehandelt auch nicht weg und bei mir ist jetzt alles wieder gut also konnte es das nicht sein.

Ich bekomme auch ein Ausschlag mich juckt es seit Tagen ich hab keine Ahnung warum, dachte es ist vllt die Haut die jetzt reist. Am Wochenende hat es dann am Arm angefangen zu jucken hab mich gekratzt und daraufhin rote bobbel bekommen um die Stelle. Das hört sich an und sieht, nicht ganz so schlimm, aus wie deins finde ich.

Thumbnail Zoom

So sah es bei mir nach ein paar Tagen aus:

Ja so fängt es vereinzelt auch bei mir an 🙈 Ich hab keine Badewanne 😣

Ich finde ja das sieht aus wie Nesselsucht 🤔

Huch das schaut nach furchtbaren juckreiz aus und defintiv nicht nach Krätze, was war das für ein Arzt??? Habe selbst länger beim Dermatologen gearbeitet, so ne Krätze hab ich nie gesehen. Gut, dass du dir selber helfen könntest!

Ja das Jucken hat mich auch wahnsinnig gemacht! Der Hautarzt hat sich meine Schwangerschaftsstreifen angeschaut, diese aber als Milben-Kanäle gewertet, mich gefragt ob es auch nachts juckt ( es juckte ständig) und zack die Diagnose Krätze gestellt. Für mich war aber klar dass es das nicht sein konnte und das ich da nicht wieder hin gehen werde...

Hi, ich hatte das auch allerdinds nur auf dem Bauch. Bei mir sind die Pusteln und Rötungen aber erst vom kratzen gekommen. Ich bin auch wahnsinnig geworden. Mir hat die Weleda Calendula Babycreme super geholfen. Die ist eigentlich für Wundsein im Windelbereich, ich nehme die sonst für meinen kleinen Sohn aber bei mir hat die jetzt auch toll geholfen und sie hinterlässt einen geschmeidigen Film und lässt die Haut heilen.

Ich hoffe es wird und bleibt besser für uns.
Dir alles Gute :)

Hey ✌️
Diese Bilder erinnern mich an meine erste Schwangerschaft. Bei mir hat es genau so begonnen wie bei dir und sich dann über den ganzen Körper bis zwischen die Zehenspitzen verteilt. Ich habe mich ebenfalls blutig gekratzt und hatte am Schluss teilweise Haut wie Leder. Mein Hautarzt hatte bei mir damals das so genannte Pupp-Syndrom diagnostiziert und mir Cortison verschrieben. Half aber auch nicht wirklich.
Also Krätze ist es definitiv nicht 🤨

Morgen hin ich in der 18 ssw. und dieser ganze Mist fängt anscheinend wieder von vorne an, nur dass es dieses Mal an den Oberschenkel Richtung Schambereich beginnt. Ich kratze mich und habe richtige Pusteln. Auch die Knie und Ellenbogen fangen an zu jucken und sind richtig rau.
Furchtbar 😩

Ich werde morgen sofort deinen Tipp befolgen, danke dafür 👍