Hilfe ­čśč Dauerhaft Scheidenpilz­čśş­čś░

Huhu
Ich habe dauerhaft einen scheidenpilz. Vor gerade mal 2 Wochen hab ich eine kadefugin kur gemacht und nun habe ich verst├Ąrkt Ausfluss und so wei├če Stellen (/Br├Âckelchen??) am scheideneingang. Vermute wieder einen Pilz. Habe am DO einen Termin und die Arzthelferin meinte es reicht es dann zu kontrollieren, da ich sonst keine Beschwerden habe. Die ├ärztin meinte schon wenn man einmal einen Pilz in der Ss hat, w├╝rde der h├Ąufiger kommen, aber ich hab st├Ąndig (!!!) was. Ist das normal??? Muss ich mir wegen meinem Baby Sorgen machen ? K├Ânnen dadurch Probleme entstehen oder sonst was ?? Geht es noch jemandem so ? Ich mache mir langsam echt sorgen .. bin in der 24ssw

Hallo.
Mir ging es die ganze Schwangerschaft so. Ich hatte auch st├Ąndig eine Pilzinfektion. Kaum war ich fertig mit der Behandlung, hatte ich wieder was. Musste bestimmt 5mal Biofanal nehmen und jetzt hatte ich das erste mal ein anderes Pr├Ąparat verschrieben bekommen. Bisher, toi Toi Toi, hab ich keine Beschwerden.
Ich hab auf Binden und Slipeinlagen verzichtet- trotzdem Pilz. Hab dann gedacht, es kommt vom Sex ohne Kondom. Aber auch mit Kondom hatte ich dann einen Pilz.
Ich denke, das sind einfach die Hormone. Und das wird laut Gyn ├ärztin nach der SS auch wieder besser. Es schadet dem Ungeborenen nicht, nur w├Ąhrend der vaginalen Geburt w├Ąre es nicht so gut, weil das Baby ja Kontakt hat mit deiner Schleimhaut.
Was ich definitiv nach der Stillzeit wieder machen lasse- die Spirale. Mit der hatte ich keine Pilze mehr ­čśŐ

Halte durch, auch wenn es nervig ist.
Gru├č,
Janine (39.Ssw)

Kleine Tipp, f├╝rs n├Ąchste Mal vielleicht: Wenn du weiterhin GV mit deinem Mann hast, egal ob mit oder ohne Kondom, sollte er sich nat├╝rlich mindestens so lange mit Salbe behandeln wie du auch :) Mein Freund hat gekotzt, aber ich hab ihn sieben Tage lang dreimal t├Ąglich gezwungen sich auch mit einzuschmieren, vor allen da der Arzt das so angeordnet hatte. Seitdem, toi toi toi, hatte ich auch nichts mehr (ist jetzt sieben Wochen her).

LG Lee mit Babyboy 19+6

Ja, das wei├č ich selber und ich hab ihn schon mitbehandelt. Hat auch nichts geholfen.

Ich hab Pilzkuren gemacht, in Pulverform oder als Vaginalz├Ąpfchen. Hat auch nichts gebracht.

Also, hoffen, dass es nach der SS dann weniger bzw weg geht.

weiteren Kommentar laden

Hallo,

durch die Homonumstellung ist bei manchen Frauen in der Schwangerschaft das Vaginale Mikrobiom gest├Ârt und es kommt immer wieder zum Pilz.
Ich w├╝rde mal eine Aufbaukur machen mit guten Bakterien. So etwas gibt es zum Einf├╝hren z.B. von Vagisan oder zum Einnehmen z.B. OmniBiotic Flora+. Letztes ist mir pers├Ânlich lieber und habe es auch in der letzten Schwangerschaft verwendet.

Lass aber von der Ärztin nochmal drüber schauen.

Alles Gute dir ­čŹÇ

Hallo herzli ,
Bricht deine Gyn beim Termin doch mal evtl drauf an, ob sie eine Pilzkultur machen kann. Es gibt verschiedene Pilzarzt, au├čer den typischen Hefepilz. Sollte es eine andere art sein, kann man so oft wir man m├Âchte kadefungin nutzen und es kommt immer wieder. Das muss anders behandelt werden.
Ich hatte vor der Schwangerschaft auch mal ne Zeit, wo ich immer dachte es sei ein Pilz, es waren aber Bakterien, die mit einem Antibiotikum behandelt werden mussten. Seitdem habe ich gott sei dank Ruhe ­čÖĆ meine Symptome waren die selben wie bei einem Pilz.
Ich w├╝nsche dir alles liebe und dass du bald Ruhe hast. ­čÖĆ­čĺÉ­čśŐ

Mor geht es genau so und es nervt einfach.
Zweimal hab ich biofanal Therapie erhalten und einmal Antibiotikum wegen Bakterium und schon wieder habe ich scheidenpilz... Und bei mir liegt es auch nicht an gv.
Laut gyn w├╝rde das baby nicht schaden und so g├Ąbe schwangere die halt ├╝ber die ganze Schwangerschaft darunter leiden ich soll selbst entscheiden wann ich biofanal verwenden soll ich k├Ânnte nichts falsches damit machen....
LG emi 24ssw

Das Problem kenne ich. Probiere mal von multigyn flora plus aus. Das Gel heilt die Schleimhaut und f├╝ttert die guten Bakterien so dass der Pilz ausheilen kann. Man kann es sogar vorbeugend nehmen. Ich nehme oft zwei Packungen hintereinander. In der ersten Schwangerschaft war das meine Rettung und jetzt gerade nehme ich es auch! Es ist rein nat├╝rlich.