Von Schwangerschaft zu Schwangerschaft...

Hallo,
kennt ihr das... Da denkt man, man weiß was auf einen zukommt und dann veräppelt euer Körper euch nach Strich und Faden xD

Beim ersten hatte ich NICHTS. Plötzlich waren da Wehen und ich wusste: "Das ist der Anfang", richtig los ging es 17h später, es folgten 8h Sturmwehen, das davor zähle ich nicht mit. Es war soo schön eindeutig an ET+4 xD

Beim Zweiten hatte ich sehr früh Übungs- und Senkwehen. Die hatte ich dann gelegentlich Mal und später Phasenweise über 2-3h in regelmäßigen kurzen Abständen... Man war das ein oder andere Mal wegen Fehlalarm im KH, man wollte ja nicht "zu spät" losfahren... Alle sagten, es geht eher los, ich glaubte oder hoffte es selbst, bis ich irgendwann dachte, das wird eine Einleitung, die Wehen wollen nicht richtig in Gang kommen...
Im Endeffekt wurde ich ET+11 eingeleitet, Blasensprung 6h "Wehen" und dann war das Kind da... Ich wäre vermutlich zu spät losgefahren xD

Und jetzt beim Dritten ist es noch schlimmer xD Ich habe ständig Wehen, Pausenweise 8h in 5-7 Minuten Abständen, manchmal sind diese dabei mit Mensschmerzen, dann habe ich so einen Druck, denke ich muss groß und es kommt nichts, oder denke, jetzt pressen und das Baby fällt raus xD und es brennt am MuMu, dass ich denke, der öffnet sich... Werde hier wahnsinnig, hatte zwei Mal Schmierblutungen durch die Senkwehen und den Druck (laut Ärztin) um dann heute zu hören: Da hat sich NICHTS getan: MuMu nach hinten gekippt, alles weich aber verschlossen, kein Druck auf den MuMu?! Bitte was ?! xD Ok, hatte seit Montag Flaute was Wehen angeht, aber das hatte ich nicht erwartet. Und JETZT?..., habe ich wieder seit 19 Uhr alle paar Minuten fieese Senkwehen... Versuche nun mit Wärmflasche zu schlafen und mir einzureden, dass ich eh wieder übertrage...
Bin heute 36+1 und freue mich auf 5-6 weitere Wochen, die mich mein Körper veräppeln will xD

Geht es Jemanden ähnlich? Wie war es bei euch? Ist das Dritte "plötzlich rausgeplumpst"? lg

Hihihi, das kenne ich... ich habe von ss zu ss früher Wegen bekommen und auch mehr. Bei Kind Nr4 hab ich doch glatt auch nen Fehlalarm erlebt 🤦‍♀️ nen Tag später fiel er dann fast raus (nur 1,5h Wehen). Ich weiß jetzt nicht ob es Zufall ist, aber die ungeraden brauchen bei mir länger als die geraden Zahlen und grade von Nr hab ich schon oft gehört dass die gerne wieder länger brauchen. Was meinst du denn, hast du Angst dass es dann zu schnell geht?
Lg
Stefferl

Huhu
Ja das kenne ich auch.. hihi.
Aber nein das dritte Kind ist nicht so rausgeplumpst.

Ab der 1. Richtigen schmerzhaften wehe bis sie da war waren es 2 std. Aber meine Geburten davor waren auch fix.


In der ss hatte ich ab der 18ssw heftige Übungswehen. Sollte mich dann schonen usw. Die wehen wurden ab 38ssw immer intensiver und stärker... manchmal echt stark und auch heftig... und dann waren sie wieder plötzlich weg. So ging es ziemlich oft. War aber wegen Fehlalarm nie los. Irgendwie spürt man ob es los geht oder nicht. An dem Tag wo es los ging wusste ich es auch ohne stärkere wehen als sonst dass es heute los geht. Schwer zu beschreiben.