Unsicherheiten in der 12. SSW

Hey ihr lieben,
Bin endlich in der 12. woche angekommen,aber irgendwie fühle ich mich so unschwanger.. ich mach mir auch ständig sorgen, dass ich eine unbemerkte Fehlgeburt erleide. Ich weiß,dass man sich nicht so viele negative Gedanken machen soll, aber leider habe ich eine Bekannte die mich wahnsinnig macht, mit ihren Theorien,dass die erste Schwangerschaft immer in einer Fehlgeburt endet.
Ich habe absolut keine Blutung und nur ganz normales unterleibsziehen, was ja auch normal ist. Mein Baby ist laut Frauenarzt zeitgemäß entwickelt und meine Blutwerte sind top. Also eig habe ich ja gar kein Grund mir sorgen zu machen. Nur sitze ich die ganze Zeit zuhause, weil man das in dieser Corona Krise ja tun soll und habe den ganzen tag zeit zum grübeln...
ich habe in 2 wochen erst wieder ein Vorsorge Termin und mache mich wahnsinnig mit dieser negativen Einstellung.
Kommen solche unbemerkten Fehlgeburt häufig vor? Oder stimmt das was meine bekannte da sagt? Tut gut hier alles mal rauszulassen.

Liebe Grüße,
Yana

Gabz ehrlich solange du schwanger bist würde ich sagen kein Kontakt mehr zu solchen personen. Ich will kcihr vöse klingen sber wo kinmt sie sixh das recht her sowas zu behaupten und dann noch zu einer schwangeren. Da fehlen mir die worte.
Und es stimmt einfach mal überhaupt nicht
Wir ik unserer Familie sind schwanger geworde udn geblieben und hatte nie eienr überhaupt ne FG
..
Totaler Blödsinn und auch solche unbemerkten Abgänge sind in dieser zeit selten. Sie kommen leider mal vir aber es ist trotzdem selten!
Und auch nimmt das Risiko schon wenn wenn das Herzchen schlägt die meisten FG enden ja zwische der 6. Un 9 ssw ( wie gessgt passieren kann ja leider immer was ) aber im normalen fall ist alles super
Ich hsbe mich in den ersten beiden ss immer unschwanger gefühlt..wsr immer alles super!

Also bitte ixh würde mich in Zukunft von solchen Leuten fernhalten
.. leider freuen sich andere sich nichr sonderlich für andere ubd macheb alles madig. Leider auch selbst erfahren müssen. Und nie wieder mit den Leuten gesprochen.

Alles gutw und mach dor keine sorgen

Vielen dank für deine beruhigenden Worte! Ja, recht hast du damit sehr, dass man sich vor solchen Menschen in acht nehmen sollte. Verstehe auch nicht warum man sowas sagen muss zu einer die gerade zum ersten Mal frisch schwanger ist oder überhaupt sowas zu sagen ist schon sehr krass. Vllt sollte ich wirklich überlegen sie aus meinem Leben erstmal zu streichen!

Und ja 12. woche ist ja schon bisschen sicherer als die Wochen davor. Versuche mich jetzt zu beruhigen!
Danke nochmal!

Ja also wirklich man hat eh schon immer sorgen weil man ja auch die babys koch nicht spührt aber sowas noch dazu nein danke. Fpr zeit der ss heißt ja nicht auf immer aber bei vielen word es schlimmer wenn die babys dann geboren sind.

Ich drücke die daumen das du dich entwas entspannen kannst

weiteren Kommentar laden

Die soll einfach ihren Mund halten. Halte dich fern von solchen Menschen. Ansonsten sag ihr das direkt ins Gesicht. Wenn du die kritischen Wochen überstanden hast und bisher alles zeitgerecht entwickelt ist, mach dir keine Gedanken. Die 4 Wochen sind lange. Geht mir auch so. Aber hör auf zu gogglen, das macht wahnsinnig und wir Menschen lesen immer nur das schlechte. Kopf hoch. Lg

Ja, danke dir!
Ich habe ja die schlimme zeit jetzt mittlerweile überwunden und bis jetzt 11+1, aber habe in 2 wochen erst wieder ein termin und der letzte war vor 2 Wochen. Da war ja noch alles super:) aber ja googlen und solche Menschen machen es dann trotzdem nicht leicht positiv zu bleiben,aber ja ich halte mich jetzt fern von google und dieser negativen Einstellung!!

Besten dank und liebe Grüße!! 😃

Hallo :)

Lass sie reden (aber bitte sowas nicht in deiner Gegenwart)... Du bist jetzt an einem Zeitpunkt in der Schwangerschaft angelangt, an dem (je nach Quelle leichte Abweichungen) ca 1% Risiko besteht, dass etwas schief geht. 1% ist extrem wenig und wenn du davon noch den Anteil abziehst, bei dem sich sowas dann mit Blutungen etc bemerkbar macht, bist du nochmal deutlich darunter mit der Wahrscheinlichkeit, dass du eine missed abortion oder ähnliches hast. Sei "guter Hoffnung" und genieße die Schwangerschaft bevor es anstrengender wird gegen Ende ;) Alles Gute!

Liebe Grüße

PS: Meine erste Schwangerschaft sitzt gerade neben mir auf dem Sofa und malt Bilder für die Verwandtschaft. Vergiss diese seltsame Theorie ;)

Vielen dank für deine worte!! Das hilft mir sehr! Recht hast du auch:) das Risiko ist wirklich sehr gering.
Bin allgemein so ein kleiner sorgenmensch und dann bei solchen Aussagen von negativen leuten ist es sehr schwer manchmal doch positiv zu bleiben 😅
Aber ja, die schlimme zeit ist ja quasi überstanden.
Und schön ,dass bei dir auch alles gut geklappt hat!!
Liebe Grüße:)

Bitte was 😯
Oh man tu dir und mir nen gefallen, sag ihr bitte ehrlich ins Gesicht das du davon nichts hören möchtest. Das du an deinen Körper und an dein Baby glaubst. Wenn sie eine gute Freundin ist versteht sie das ohne Probleme, wenn nicht wird es schwierig finde ich.
Lass dich bitte bitte nicht verrückt machen, ich weiß es ist leicht gesagt. Ich bin auch ca so weit wie du und das alles auch zum 1. Mal. Mir geht es wegen dem Corona ganz genauso 🙈 aber bitte bitte lass dich nicht verunsichern, vertrau auf dein Baby und vertrau deinem Körper. Fühl dich ganz arg gedrückt 🤗 kopf hoch

Hey,
das ist echt lieb von dir!! Ja,muss vllt mal mit ihr darüber reden..
Zurzeit ist alles bisschen doof in dieser zeit. Mein Verlobter darf ja auch nicht mal mehr mit zum Termin,jetzt muss man alleine hin. Ist ja nicht schlimm,aber irgendwie hat man sich das dann doch etwas anders vorgestellt. Wäre jetzt auch lieber am baby shoppen, aber bleibe schön brav zuhause. Ist jetzt Priorität andere und sich selbst zu schützen:)

Fühl dich auch lieb gedrückt!

Ich versteh dich richtig gut mir geht's ganz genauso 🙈 meiner darf auch nicht mit in die Praxis. Richtig ätzend, er freut sich ja genauso sehr wie ich auf unser Baby und dann das. Einfach kacke zur Zeit, hoffentlich beruhigt sich die Lage bald. Liebe Grüße

Mir geht ähnlich, nur ohne das jemand es noch anfeuert. Ganz ehrlich, ich würde ihr auch sagen, dass es für dich nicht in Ordnung ist, dass sie solche Sachen sagt. Dann darum bitten, dass sie aufhört. Gabz direkt. Du musst dich nicht erklären oder rechtfertigen. Du entscheidest, worüber du reden möchtest. Wenn die trotzdem weitermacht, einfach unterbrechen: ich habe dich gebeten, dass zu lassen. Lass uns wieder reden, wenn wir ein anderes Thema haben. Und dann einfach verabschieden und gehen. Entweder lernt sie es, oder ihr habt erstmal weniger Kontakt.

Ich frage mich auch dauernd, ob unser Krümmel noch in Ordnung ist. Ich bin unheimlich müde, mir ist öfters übel, ich habe echt Hungerattacken etc. Also alle Anzeichen da. Trotzdem fühle ich mich nicht Schwanger und kann mich nicht wirklich freuen, weil ich Angst habe, dass beim nächsten Termin kommt: MA. Ich bin erst gerade Ende 9/Anfang 10 ssw. Ich bin mit Icsi nach 2,5 Jahreb schwanger geworden... Die HCG-Werten waren immer bisschen niedrig, aber ordentlich gestiegen. Beim ersten US hat man (6+2) eher 5+4 entsprechend was gesehen. Dann bei 7+1/6+5 rum alles da, Embryo, ❤, Dottersack. Grösse eher 6+3 aber ok. Das war ja vor 2 Wochen... Also immer bisschen hinterher, und ich frage mich halt ob das was beduetet oder ob alles ok. Da es ja künstliche Befruchtung war, weiss ich eigentlich genau, dass ich 7+1 war. Wenn da die Ärztin meint, für 6+5 (wenn man von ZT1 rechnet) ist es okay, da wird man nervös. Es macht aber kein Sinn sorgen zu machen. Ich weiss es auch. Ich wünschte mir nur, ich könnte mich einfach voll darauf freuen, so unbedarft wie jemand, bei dem es in 1 ÜZ klappt😞

Ich verstehe dich da auch! Man macht sich irgendwie immer sorgen. Wir müssen einfach positiv denken. Es ist leichter gesagt als getan,aber ich glaube uns bleibt nichts anderes übrig. Diese Corona Krise macht es einem natürlich nicht leicht, weil man einfach keine Ablenkung hat. Ich versuche mich mit malen oder zeichnen abzulenken.

Und du hast ja auch die ganzen Symptome, das ist ja immer gut. Meine sind mittlerweile fast weg, aber zur 12. woche ja normal hoffentlich. Mache mir aber trotzdem bei jeden ziehen und stechen sorgen, obwohl ja eig alles nur wächst:) der Körper leistet grad sehr viel und wir müssen dem jetzt einfach ein wenig vertrauen schenken:)

Ganz liebe Grüße:)