Zahn ziehen lassen!?!? 🤷‍♀️

Mädels 😊

Schon vor der SS hatte ich Zahnprobleme.
Es ist der hintere Backenzahn 🙈
Damals hieß es schon, raus mit dem Zahn. Damit ich endlich Ruhe habe. Aber meine „Angst“ hatte gesiegt und ich ließ es, da es ein neuer Zahnarzt war und ich noch kein richtiges Vertrauen aufgebaut hatte.
Soweit so gut, schmerzen weg, Wurzelbehandlung wieder erledigt. Aber sie sagte immer wieder da meine Wurzeln so krumm sind, dass ich immer wieder Probleme haben werde. Da Sie sie nie richtig sauber bekommt.

Jetzt war ich wieder öfters dort wegen dem Zahn. Sie hat alles mögliche getan usw.
nun meinte sie endgültig, bitte raus damit.
Sie meinte, wir können es jetzt noch machen oder erst nach der Geburt anfangen Juli.
In dem letzen Monat ist es nicht mehr möglich.

Nun ist meine Frage, kann ich einen Zahn ziehen lassen in der SS???
Bin jetzt 26 ssw.
Im Internet liest man die unterschiedlichsten Sachen.

Ich danke euch 💓😊

Ja das nannst du macheb es gibt betäubung ohbe Adrenalin sas alles in der ss erlaubt ist. Und es ist gar nixht so selten das wir bei uns schwangeren mal zähne ziehen 😅 kannst du mit ruhigen gewissen machen zumal eine Entzündung im körper ... egal wo .. achlimmer ist als nen kleine Betäubung die im übrigen nur lokal ist und ca nach 2-3 Stunden aus dem körper raus isz :)
Mach das lieber jetzt

Ich danke dir☺️

Hallo,na klar kann man sich Zähne ziehen lassen. Ich hab jetzt eigentlich nächste Woche Termin für nen Zahn. Ob der statt findet wegen Corona,werd ich denke ich morgen erfahren,wenn ich anrufe.
Die wissen dass ich schwanger bin. Die haben dafür auch bestimmte Betäubungsmittel. Lg

Okay. Ich war mir so unsicher, weil jeder etwas anderes erzählt.
Ich werde morgen meinen Zahnarzt anrufen, damit er am Montag raus kann.
Ich danke Dir 😊

Hey,

Das ziehen ist sicher besser als die entzündung für deinen Körper. Da gebe ich den anderen schon recht.
Mir wurde gestern sogar noch n weißheitszahn gezogen. Und ich hab am 21.4 schon ET.
Mein Zahnarzt sagte das sei kein Problem.

Alles Gute
Coco

Ich habe vor 2 Wochen auch den hinteren Backenzahn ziehen lassen. Genau aus dem selben Grund wie du es schilderst. Da war ich bei 32+0.
Am selben Tag dachte ich das ich sterbe und nie wieder essen kann😅 aber bereits am nächsten Tag war es schon 100mal besser.
Nur weiche Dinge essen, auf der nicht betroffenen Seite. Keine Milchprodukte für etwa 5 Tage, nach dem Essen kurz Zähne putzen und ausspülen das nix drin stecken bleibt, dann verheilt das sehr sehr schnell.
Ich hab zwar bis jetzt die Einbuchtung wo der Zahn war, aber es schränkt mich schon länger nicht mehr ein.

Ich bin ein Angst Patient. Hatte auch riesen panik, aber hab selber an dem Tag gesagt "holt den scheiss raus, ich hab die Schnauze voll" 😂😂😂
Der wurde auch schon 4 mal Wurzelbehandelr und ich wollte mir das nicht länger antun. Nach dem ziehen sagte der Zahnarzt dann auch, das es gut war ihn zu ziehen.
Meine Güte war und bin ich erleichtert das der endlich weg ist 🙏🙏🙌🙌

Ah und deine Frage ist denke ich damit beantwortet 😅
Alles Liebe für die SS und den Zahnarzt Termin 🤭❣️💝

Liebe Grüsse Justine mit N. (3.5) an der Hand und M. (34+0) im Bauch 💝👶🏼🤰

Guten Morgen 😃

Ich danke dir für deine Antwort. Mir wurden ja schon mal 2 Zähne gezogen, Wurzelbehandlung hatte ich schon so häufig 🙄😅
Meine Zähne sind von Kindheit an nicht die besten. Egal was ich mache.
Und bin eigentlich nicht so empfindlich.
Aber wie geschrieben schon, neuer Arzt, neues Vertrauen 🙈
Aber im Endeffekt muss er raus. Ob ich will oder nicht. Ich hab da auch einfach kein Bock mehr drauf🙈😅