Jeden Tag 2 Puddings Zuviel???

Ich esse jeden Tag 2 Puddings, und da es Zucker enthält habe ich Angst, trinke aber sehr viel Wasser , und ab und zu mal Multivitamin , schadet es dem Kind?

Hast du dich verschrieben und meinst 200 Puddings?

Wenn nicht.... Bitte bitte lese Bücher!

Nein meine 2

Wie kommst du auf 200 Puddings? Gibt doch gar kein Sinn!!!!

Ein gesunder Körper ist in der Lage den Glukosespiegel im Blut im normal gesunden Schwankungsbereich zu halten.
Bei Diabetikerin und Frauen mit eingeschränkter Glukosetoleranz Bzw. Schwangerschaftsdiabetes haut das nicht hin. Allerdings gibt es bis dato keinen Hinweis darauf, dass zuckerhaltige Ernährung allein einen GDM auslöst.
Also entweder du bekommst ihn - oder nicht. Unabhängig vom Puddingessen.

Durch was wird es denn ausgelöst???.. Lg

Zum genauen entstehungsmechanismus bin ich überfragt. Aber mit Sicherheit ist es ein Zusammenspiel aus vielen Faktoren, darunter eben auch risikofaktoren(Übergewicht, Bewegungsmangel, Vorerkrankungen). Müsstest du Googlen :)

weiteren Kommentar laden

Ich esse jeden Morgen mein nutella Brötchen. Ich böses Mädchen 🙈 und manchmal noch Kuchen oder Eis. 😱

Natürlich kannst du ganz normal weiter essen. Ich habe echt viel süßes gegessen. Und esse immer noch. Natürlich auch viel Obst und Gemüse.
Und meine Zucker Werte waren hervorragend.

Also nicht über alles so viel Gedanken machen 😉

Lg 💙 37+3

Jeden Tag hast du sowas gegessen?😊 Lg

Am Anfang nicht ... aber irgendwann kam der Riesen Hunger nach süßem.
Und momentan: ja. Ich esse jeden Tag was süßes. Aber eben auch genug Gemüse. Und Obst. Und trinke viel Wasser.
Warum sollte ich jetzt auf alles verzichten 😅😅
Denke der Körper regelt das schon. Meine Werte und auch die vom kleinen sind ja alle gut und er liegt mit seinen Maßen auch immer sehr gut. Von daher genieße ich die Schwangerschaft einfach auch mit nutella 😄😄

Lg 💙🤗

weitere 3 Kommentare laden

In meiner ersten Schwangerschaft hab ich auch immer total aufgepasst was Zucker angeht und jetzt in der zweiten hab ich nur Gelüste auf süßes obwohl ich eigentlich kaum was süßes esse ansonsten.
Mach dir da nicht so viele Gedanken solange du auch gesund isst macht einem gesunden Körper das überhaupt nix aus und auch das Baby verkraftet das. Genieße einfach die 2 Puddings und gut ist 😊👍🏼

Wie lieb danke! Ja esse sonat auch viel bananen, erdbeeren ,Kiwis, und trinke ab und zu multivitamin saft da ist ja auch zucker 🤨

Du willst nicht wissen was ich zurzeit Nantucket zu mir nehme weil ich richtig zickig werde wenn ich meine Gelüste nicht erfülle 🙈
In der Früh erst mal Kakao & nach dem Abendessen immer ein Dessert wie Joghurt oder ein Eis wenn ich dann noch vor dem Fernsehen sitze bis mein Mann von der spätschicht kommt gibts noch nen kleinen ungesunden Snack 🤭
Meine Blutwerte sind übrigens top da ich durch eine Erkrankung alle 3 Wochen blutabnehmen muss also habe da keine Probleme. Der kleine ist auch zeitgerecht entwickelt und auch sonst esse ich sehr viel Obst und Gemüse. Ab und zu gibts dann auch mal Nen Spezi zum Essen.
Solange du nicht nur ungesundes isst ist alles in Ordnung jeder hat mal ne Phase wo man etwas mehr süßes isst oder trinkt 🤷🏻‍♀️😊

weiteren Kommentar laden

Ich glaube die Empfehlung lautet, regelmäßig täglich maximal ca. 50 Gramm Zucker zu sich zu nehmen. Kannst ja auf die Nährwerte schauen und es dir selbst ausrechnen.

Hallo, ich esse fast täglich eine Tafel Schokolade... Wollte mich dieses Mal eigentlich zügeln, aber ich laufe nervös durch die Wohnung und bin aggressiv, wenn ich meine tägliche Schoki nicht bekomme... Leider MUSS ich auch viel Schokomüsli essen.. Es ist echt zum verzweifeln... Ich kann nur von mir sprechen:

In der ersten Schwangerschaft habe ich mich vorher sechs Wochen zuckerfrei ernährt und in der Schwangerschaft sehr diszipliniert verhalten (wegen Übelkeit musste ich leider wieder zuckerhaltiges essen, war froh überhaupt was runter zu bekommen) und die Geburt war spontan und keine Auffälligkeiten.

In der zweiten Schwangerschaft habe ich im letzten Trimester sehr mit Schoki übertrieben, also da wurde eine 300g Tafel weggeatmet und das nicht selten... Diabetes hatte ich nicht, allerdings zu viel Fruchtwasser, musste eingeleitet werden, Kind ist gesund, ist aber ein guter Esser... Die Große ist das Gegenteil...

In der jetzigen Schwangerschaft esse ich seit Ende der Übelkeit (etwa 20. SSW) übertrieben viel Schokolade... Großer Diabetestest war unauffällig, Fruchtwasser ist wieder reichlich und Kind wohl 2-3 Wochen weiter... Mal sehen... lg

Danke für deine Antwort, oh was heißt denn viel Schokolade ?😅😂

Hab ja geschrieben täglich eine Tafel... xD kaufe extra nur die 100g Tafeln... xD

Mach dir da keine Sorgen :) das Baby zeigt schon was es will. Wenn es Pudding will dann iss Pudding :). Solange du nicht 50 Pudding ist ist das wohl kein Ding :D

Ich will plötzlich dauerhaft Tomaten essen obwohl ich Tomaten hasse :D aber naja der kleine Krümmel entscheidet :p