SSW 13 Gefühl von „unschwanger“

Guten Abend ihr Lieben.
Ich bin ab Morgen in der 13.SSW Meine Übelkeit ist deutlich besser, wobei es heute wieder stärker war als die letzten Tage. Ich war letzte Woche Koch beim Ultraschall. Es war alles super und zeitgerecht. Am Freitag (12+1) habe ich die Nackenfaltenmessung. Leider muss ich dort auf Grund von Corona allein hin. Es ist schade aber da müssen wir nun alle durch und es ist besser so.
Mein eigentliches „Problem“ ist dass ich mich trotz Übelkeit und Ziehen im Unterleib so unschwanger fühle. Mir ist bewusst dass der Bauch schon nich wächst und dass es nich etwas dauert bis ich das Baby spüren kann. Aber ich wüsste gern ob ihr euch auch so fühlt? Ist es normal dass ich mich unschwanger fühle?
Endlich bin ich schwanger nach der 2. Icsi Behandlung und ich freue mich riesig. Dennoch macht mir dieses Gefühl irgendwie Sorge....

Danke für eure Antworten.

Viele Grüße hollyyy

Das war bei mir ab der 12. SSW genauso. Genieße die Zeit in der es dir gut geht und du dich noch bewegen kannst. Wenn der Bauch wächst dann wird alles anstrengender 😉

Huhu, ich verstehe deine Sorge aber bleib Locker und freu dich dass es dir gut geht🤗 wenn du dir irgendwann unsicher sein solltest, kontaktiere am Besten deinen Fa. Der nimmt dir die Angst.
Ich bin in der 30. Ssw und fühle mich von Anfang an unschwanger. Ich könnte Marathon laufen und einen Berg besteigen...aber leider geht das nicht😕
Alles Gute🤰🤗

Sei doch froh dass du dich normal fühlst. So ging es mir auch. Ich hatte nicht mal Übelkeit, nichts! In den letzten Wochen dafür volles Programm: Sodbrennen, Schlaflosigkeit, Hungerattacken, Symphysenschmerzen.