Mumu zu weich 33. Ssw

Mach mir grad etwas Gedanken, weil mein Gyn heute meinte, mein Mumu sei zwar verschlossen und lang genug, jedoch von der Konsistenz her zu weich. Dann sagte er, es wäre schon nicht schlecht, wenn ich es noch in die 34. Woche schaffen würde. #zitter
Er verschrieb mir hochdosiertes Magnesium, da ich in den letzten Tagen immer mal so harte Bäuche mit Mensschmerzen und Rückenziehen hatte.
Ich möchte keine Frühgeburt!
Hat jemand von euch mit weichem Mumu eine normale Geburt um den Entbindungstermin rum gehabt?

hey
schon dich einfach, vermeide jegliches schweres heben und spaziergänge/Haushalt und bleib ganz viel liegen! Ein weicher Muttermund ist kein Grund schon in Panik auszubrechen. Schlimmer wäre es, wenn er sehr verkürzt und mit trichter zusätzlich wär!
Diese harten Bäuche sind Übungswehen und auch ganz normal, solange sie „wild“ kommen. 😊 Das Magnesium hat bei mir mit der Bettruhe sehr gut geholfen! 🍀

Ok. Vielen Dank!

Ich hatte das auch schon sehr früh, und in dieser SS (35ssw) auch wieder schon ziemlich lange. Auch die schmerzhaften Vorwehen hab ich extrem. Meinen Sohn hab ich sogar übertragen und musste eingeleitet werden. Übertreibe einfach nicht mit heben und Anstrengen, dann wird das bestimmt 💝

Oh, das beruhigt mich. Dankeschön!