Ssw41 keinen ultraschall mehr?!?!

Hi, bin gestern in die ssw41gerutscht. Nun macht meine Fa immer nur ein ctg und fühlt mit den Fingern unten.
Mein vorheriger Fa hatte mich in der ssw12 9tage nach hinten tendiert. Ich mache mir langsam etwas Sorgen wegen Frchtwasser und verkalkung ect.
Der letzte ultraschall war vorsorge mäßig der 3.große.
Soll das alles normal sein so? Ohne zu kontrollieren?

Hi,

meine Tochter wurde ET+13 geboren und da wurden keine richtigen US mehr gemacht. Es wurde die Versorgung vom Kind überprüft und nach dem Muttermund geschaut und fertig wars. Als meine Tochter dann geboren war, untersuchte die Hebamme die Plazenta und kommentierte die ersten Verkalkungen mit „hui sehr lange hätte die es nicht mehr gemacht.“ und meinte, dass man das mit den Untersuchungen eh nie erkennen könne. Da wird wohl „nur“ geschaut bzw festgestellt was durch die Nabelschnur „durchgeht“ und daran wird die Versorgung festgemacht. Über die Verkalkung der Plazenta sagt es aber wohl gar nichts aus bzw. den Grad der Verkalkung kann man damit nicht feststellen/vorhersagen. Bei meiner letzten FA-Untersuchung an ET+11 war lt FA damals noch alles vollkommen in Ordnung. Meiner Tochter ging es nach der Geburt sehr gut (und sie hatte einen Knoten in der Nabelschnur). Mache Dir nicht zu viele Sorgen. Das wird schon alles, die Untersuchungen werden ja auch noch engmaschiger je weiter du kommst. Das ist ja schon fast nervig, wie oft und lange man dann beim Arzt sein und warten darf.

Alles Gute ☘️☘️☘️

Wenn die Versorgung nicht mehr passt, zeigt sich das an den kindlichen Herztönen im CTG.

Huhu ich habe an ET+8 entbunden und habe darauf bestanden das geguckt wird. Ich habe in der Woche nach ET min. 3 X einen Ultraschall bekommen. Ich hatte auch Angst vor Unterversorgung oder verkalkungen. So ein Ultraschall ist ja so flott gemacht. Liebe Grüße

Hi!
Das war bei mir auch so.
Am Anfang schallt meine FÄ bei jedem Termin aber nach dem 3. großen US wurde gar nicht mehr geschallt.
Liegt wohl daran, dass das CTG in der so weit fortgeschrittenen SS einfach aussagekräftiger ist.
Auf dem US würde man, aufgrund der Größe des Babys, eh nicht mehr viel erkennen.
Ich denke, wir können unseren Ärzten da durchaus vertrauen, wenn es Anlass zur Sorge gäbe, würden sie sicher auch nochmal andere Maßnahme ergreifen.

Alles Gute für die Geburt!

LG sitty mit großer Liebe an der Hand (19 M.) und Minimops im Bauch (5+5)

Ich bin heute bei et plus 5 und es wurde diese Woche bei jedem Termin geschallt. Das hat der Arzt von sich aus gemacht

Ach du arme...
Will es sich immer noch nicht auf den Weg machen?
Ich bin ET+2 und muss morgen das nächste Mal wieder zur Kontrolle wenn sich nichts getan hat.
Wie lange wird denn bei dir gewartet, bis vielleicht eingeleitet wird etc?!
Grüße Sarah
🤰💜👶🏻40+2