Am Besten auf linker Seite schlafen?

Ich habe es mittlerweile in etlichen Büchern und Artikeln gelesen, dass ab dem zweiten Trimester das Schlafen auf der linken Seite empfohlen wird, um die beste Sauerstoffzufuhr zum Baby zu gewährleisten. Vielleicht könnt ihr mir sagen, was an der Aussage dran ist bzw. wie ihr schlaft. Ich kann aufgrund einer chronischen Darmerkrankung nicht ohne Schmerzen auf der linken Seite liegen. Diese werden leider schlimmer und nur auf der rechten Seite besser. Wie macht ihr das?

Huhu,

Bin in der ssw 41 und kann nur auf der Rechten Seite oder auf dem Rücken schlafen 🧐

Ehrlich gesagt: wenn ich schlafe, kann ich meine Schlafposition nicht beeinflussen. Ich drehe mich im Schlaf so, dass es bequem ist bzw. wenn es unbequem wird, drehe ich mich zur anderen Seite.

Und es wird immer schwieriger, eine gute Position zu finden 😅

Ich schlafe fast ausschließlich auf der rechten Seite oder ich wache morgens auf dem Rücken auf. Man kann es eh nicht beeinflussen und kann froh sein, überhaupt noch eine bequeme Position zu finden. 😊 Lg Fine 33.ssw

Hallo. Ich schlafe auch meistens auf der rechten Seite. Bringt ja nichts wenn man links nicht schlafen kann. 🤷‍♀️ Lg

Ich schlafe seit Wochen nur noch links, keine Ahnung, was mein Körper für Probleme hat. Liege ich rechts, wird mir ganz komisch und ich bekomme Kopfschmerzen.

Rücken geht nur kurz zur Kommunikation zwischen Bauchzwerg und mir 😅

Bin heute 16 SSW

Das liegt an der Vena cava, die rechts neben der Wirbelsäule entlang läuft. Deshalb kannst du auch nicht auf dem Rücken liegen und es wird empfohlen auf der linken Seite zu schlafen. Aber nicht alle Frauen betrifft das Vena cava Syndrom bzw nicht so ausgeprägt, deshalb können viele Frauen trotzdem auch auf der rechten Seite gut liegen.
Im Prinzip ist es ganz einfach: Du kannst dich hinlegen wie du willst, sollte die Sauerstoffzufuhr durch die aktuelle Position vermindert sein, wird dir unwohl oder du bekommst nicht gut Luft und wechselst automatisch die Position. Sollte nichts dergleichen passieren, dann ist die Versorgung auch nicht gestört und du kannst so liegen bleiben. Dein Körper zeigt dir deutlich was geht und was nicht. :)

Das ergibt sogar Sinn. Jetzt verstehe ich das endlich. Zum Glück. Ich hoffe, dass ich davon verschont bleibe. Vielen lieben Dank

weiteren Kommentar laden

Hallo,

vor meiner Schwangerschaft, habe ich gerne und oft auf dem Rücken und Bauch geschlafen. Denke, dass es jeder anders macht. Nach einer bestimmten Zeit während der Schwangerschaft, ging das nicht mehr. Habe es auch öfters gelesen, dass die linke Seite empfohlen wird.
Ich habe mir einen Stillkissen gekauft. Es klappt prima.Ich lagere mir den Kissen hinterm Rücken oder zwischen den Beinen. Habe mich auf die linke Seite gewöhnt. Manchmal ändere ich die Position nachts auf rechts. Schlafe aber meistens jetzt links.

Bin jetzt in der 20. SSW.

Lg

Ich kann nur SEHR selten auf der rechten seite liegen, mein baby liegt rechts und es passt ihr meist gar nicht wenn ich rechts liege, zudem hab ich fast immer Sodbrennen und das macht mir rechts sowieso noch viel mehr zu schaffen. Am rücken lieg ich manchmal, meist mehr sitzend als liegend, beim rücken liegen kommts darauf an ob du das verträgst ,vielen wird dadurch schwindelig weil das baby auf irgendwas liegen könnte.....

Huhu,
also ich kann seit Wochen auch nur noch auf der linken Seite gut schlafen. Liege ich mal auf dem Rücken, wird so lange Krawall im Bauch gemacht, bis ich mich wieder nach links drehe. Rechts wird es mir nach einer Zeit ganz komisch. Bekomme nicht richtig Lufz dann 🤷‍♀️
Lg Karo 28 ssw

Ich schlafe schon immer eher auf dem Bauch (geht leider schon ca. seit der 11. SSW nicht mehr, weil es weh tut) oder auf der linken Seite, deswegen habe ich das Problem nicht.

Allerdings ist der Körper ja auch im Schlaf darauf bedacht, deine Körperfunktionien sowie die des Babys aufrechtzuerhalten. ;-) Du kannst ja nur zu einem gewissen Grad kontrollieren wie du einschläfst, nicht aber, was danach passiert.

Ich würde also einfach weiterhin so schlafen, wie es gut für dich ist. Bringt doch nichts, dich zu quälen und dann nicht schlafen zu können, nur weil das laut Sachbuch "besser" ist.

Perfekt. Meine Sorge war nur, dass ich den Krümel damit unbemerkt schaden könnte. Dann kann ich ja beruhigt so weiter schlafen und hoffen, dass das möglichst lange so geht. Danke dir!

Das liegt an der Vena cava, die rechts neben der Wirbelsäule entlang läuft. Deshalb kannst du ab einer bestimmten Größe des Kindes auch nicht auf dem Rücken liegen und es wird empfohlen auf der linken Seite zu schlafen. Aber nicht alle Frauen betrifft das Vena cava Syndrom bzw nicht so ausgeprägt, deshalb können viele Frauen trotzdem auch auf der rechten Seite gut liegen.
Im Prinzip ist es ganz einfach: Du kannst dich hinlegen wie du willst, sollte die Sauerstoffzufuhr durch die aktuelle Position vermindert sein, wird dir unwohl oder du bekommst nicht gut Luft und wechselst automatisch die Position. Sollte nichts dergleichen passieren, dann ist die Versorgung auch nicht gestört und du kannst so liegen bleiben. Dein Körper zeigt dir deutlich was geht und was nicht. :)

ich schlafe noch mit angewinkeltem Bein auf dem Bauch (23.SSW mit riesigem Bauch, frage mich auch wie ich das schaffe). Allerdings meldet sich die Kleine dann überdurchschnittlich oft. Denke, es ist ihr zu eng (?). Andererseits wache ich immer auf Seite oder Rücken auf. Also, man kann es nicht wirklich beeinflussen, oder?

Komme Montag in die 31. woche und schlafe immer noch auf dem Bauch. Auch mal links oder rechts auf der Seite, bin froh wenn ich irgendwie zur Ruhe komme

Beeindruckend. Ich winkle auf der Seite liegend immer ein Bein an, sozusagen eine Mischung aus Bauch und Seitenlage. Na dann wünsche ich dir weiterhin guten Schlaf😉

Wie kannst du das? :O Seit ungefähr der 11. SSW ist mir schon unangenehm, auf dem Bauch zu schlafen und mittlerweile (21. SSW) tut es sogar richtig weh. :-( Ich bin normalerweise hauptsächlich ein Bauchschläfer, also war das eine ganz schöne Umgewöhnung.

Wobei meine Schwester (studiert was in Richtung Sport mit ein bisschen Medizin drin) mir ja gesagt hat, es ist gut, dass ich nicht mehr auf dem Bauch schlafen kann, "weil das eh nicht so gut für die Wirbelsäule ist"! #rofl Mir egal, nach der Schwangerschaft werde ich trotzdem wieder auf dem Bauch schlafen. :D

Ich schlafe abwechselnd.. mal rechts mal links.. dreh mich meistens mehrfach im bett um .. wie es mir bequem ist