Muss ich die Katze in der Schwangerschaft weg geben?

Hi.

Ich bin schwanger 4 Monat.

Und habe ein Kater. Katzen können ja toxoplasmose übertragen.

Jetzt mach ich mir bisschen Sorgen, ob ich die Katze deswegen weg geben muss,

Er ist sehr verschmusst, und daher streicheln ich ihn oft.

Ich weiß das ich das Katzenklo nicht sauber machen darf.

Und aufpassen das er mit sein Krallen nicht kralt.

Er ist eine reine Hauskatze. Und jetzt weiß ich nicht was ich machen soll

Zudem habe ich gestern ein Fehler gemacht und mache mir jetzt sorgen.

Ich habe ihn nämlich gestreichelt, und nicht dran gedacht und habe das an meine Fingernägel gekaut.

1

Huhu.... ich geb meine Katze nicht weg. Man soll sich nach Kontakt die Hände waschen und auch wenn du das Klo machst Hände waschen. Da es eine Hauskatze Ichs, ist das Risiko glaub ich noch geringer.

2

Hallo,

Nein, du musst deine Katze nicht abgeben. Auf Hygiene zu achten ist natürlich trotzdem weiter gut. Als Tipp zur Beruhigung kann ich dir empfehlen den Kot deiner Katze einmal auf Toxoplasmose untersuchen zu lassen-kostet auch nicht viel🤷‍♀️.
Danach ging es mir mit unserem Stubentiger besser.

3

Ich gebe meine auch nicht ab.

4

Das ist Quatsch. Ich habe alle 3 Katzen bis 2 Monate vor Termin mit im Bett schlafen lassen und alles....
Da ist es wahrscheinlicher, dass du dir was über's Gemüse holst.

Wenn du ganz sicher sein willst, lass dich oder deine Katze testen.

5

Es ist gegen den allgemein verbreiteten Glauben recht unwahrscheinlich sich über eine Katze mit Toxoplasmose zu infizieren. Die meisten stecken sich über ungewaschenes Obst/Gemüse an oder wenn sie ohne Handschuhe im Garten arbeiten. Dort befindet sich nämlich einiges an altem Tierkot. Mein Tierarzt sagte auch, dass Hunde gefährlicher sind als Hauskatzen. Ich bin jetzt in der 34. Woche und meine beiden Hauskaterchen haben mich bisher nicht infiziert. Sie sind super verschmust. Wenn ich mir nach jedem Kontakt die Hände waschen müsste, hätte ich keine Haut mehr dran.
Mein Mann macht das Klo sauber und er rupft im Garten das Unkraut. Ich halte mich von allen fremden Tieren fern, auch den Katzen einer Freundin, weil die Freigänger sind. Und ich wasche alles, was ich esse, vorher lange und gründlich mit warmen Wasser.

7

Das Klo macht mein Freund auch sauber. Aber beruhigen tut mich das jetzt grad nicht😅 weil ich 2 kleine Hunde habe😅

15

Oh das tut mir leid. Das wollte ich nicht.
Mh, vielleicht redest du mal mit deinem Tierarzt?

6

Diese Frage taucht hier öfter auf und es ist völliger Quatsch, überhaupt darüber nachzudenken, sein Tier wegen möglicher Toxoplasmose-Gefahr abzugeben 🙂

Die Gefahr, sich über eine Katze anzustecken ist mehr als gering. Zumal du nur eine Hausmarke hast.

Ich habe einen Freigänger, schmuse täglich ausgiebig mit ihm und verhalte mich nicht anders als sonst.

Für eine Infektion müsste die Katze nämlich ein infiziertes Tier gefressen haben und den Kot zu Hause im Katzenklo ausscheiden. Der Kot selbst wird aber erst nach einer gewissen Dauer (etliche Stunden/wenige Tage) infektiös und selbst dann müsste du dir den Kot irgendwohin schmieren.

Wie du siehst, ist die Gefahr also äußerst gering 🙂

8

Mein Arzt sagte, dass mein Partner das katzenklo machen soll. Wenn ich es aus einem Grund machen sollte, dann mit Handschuhen und anschließend Hände waschen. Ansonsten ist das kein Problem! Katze bitte nicht weggeben!

9

Ich würde die zuerst raten ein Toxoplasmosetest zu machen.

Meine beiden Kater sind ebenfalls seit schon immer Hauskatzen. Und beide sind negativ (das wurde im Laufe der Diagnostik beim TA getestet), ich jedoch positiv. Das muss ich mir als Kind mal eingefangen haben. Somit geht von meinen Katzen eh keine Gefahr aus.

Aber auch sonst würde ich meine Katzen "nur" wegen der Schwangerschaft nicht hergeben. Beide hatten uns seitdem sie kitten waren. Inzwischen sind sie 12 und 7 und wir sind einfach ihre Welt.

Alles gute

10

https://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=19311

Schaut Mal hier ist ein interessanter Link dazu.

Ich habe selbst zwei Wohnungskatzen, so wie ich es verstehe ist sie Gefahr ja eher da wenn die Katze rohes infiziertes Fleisch oder infizierten Kot frisst. Das tun meine Zeit drinnen wohl kaum.

Katzen die infiziert sind, scheiden den Erreger über den Kot aus, dieser ist aber erst nach 24 Stunden ansteckend!

Um sich anzustecken müsstest du den Kot an die Hände und dann in den Mund bekommen, ich denke das ist sehr unwahrscheinlich.

Also wichtig ist es das Klo regelmäßig zu reinigen! Bei mir macht das jetzt vorsichtshalber auch mein Mann, wenn er nicht da ist nehme ich Handschuhe und wasche mir gründlich die Hände!

Es gibt also keinen Grund sie Katzen wegzugeben. Meine dürfen auch weiterhin in Bett ....denke bis das Kind da ist kommen sie freiwillig nicht mehr ins Schlafzimmer...

Anstecken kann man sich übrigens auch über viele andere Wege nicht nur über katzenkot!

Und im Zweifelsfall, die katze testen lassen!

Alles gute ☺️