Wieder einmal geht es um erbrechen....

Hey Ladies,

Ich bin nun 13+6ssw und werde immer noch von der Übelkeit und regelmässigem erbrechen verfolgt...(seit ca.8 -9 wochen)

Ich habe mich schon dran gewöhnt mittlerweile...

Meine Frage ist was macht ihr gegen das brennen und ätzgefühl im Rachen???

Anfangs hatte ich Glück das keine magensäure mit kam doch das passiert jetzt immer öfter...auch habe ich immer beim erbrechen nasenbluten....

Welche Tipps könnt ihr mir geben wegen dem Gefühl danach....

1

Hey,

das tut mir sehr leid, dass du immernoch davon geplagt wirst. Gegen das Ätzen der Magensäure würde ich jetzt mein Schulchemiewissen anwenden und sofort jede Säure mit Wasser verdünnen/wegwaschen. Also so bald es geht nach dem Erbrechen eine Menge trinken, kaltes Wasser könnte auch kühlen, oder? Falls du das schon machst und es nicht hilft tut mir mein mangelhafter Rat ebenfalls leid.

Gegen Nasenbluten würde ich abends vor dem Schlafengehen eine Fingerspitze Bepanthen in jedes Nasenloch popeln, das stärkt die Schleimhaut. Mir wurde das von einem HNO gesagt, als ich als Kind unkontrolliert Nasenbluten hatte.
Ich mache es jeden Winter wenn es wieder kalt wird und das die Nase austrocknet.

Gute Besserung!#klee

2

Vielen Dank für deine Tipps...wasser trinke ich immer gleich nach dem erbrechen...falls es unerwartet kurz danach nochmal passiert ist der Magen wenigstens nicht leer sondern mit Wasser gefüllt...das mit bepanthen habe ich auch schon versucht nur hilft es bei mir nicht...

Aber dennoch danke schön....