Frage an die "molligen" (werdenden) Mamis 🤰❤👶

Guten Morgen ihr lieben. 🌞

Ich wollte gene mal die Erfahrungsberichte von den (werdenden) Mais hören die etwas "mehr" auf den Hüften haben, so wie ich 🤪🙈

Bin aktuell 21 +3 .
Bin mit ca. 86 kg gestartet und liege jetzt ca. bei 84,5 kg ( etwas abgenommen seit ich beschäftigungsverbort von arbeit bekommen habe, da ich jetzt wirklich mein essensverhalten im griff habe🙈)

Mich würde mal interessieren wie es euch geht? Was fällt euch immer schwerer?

Ich muss gestehen das mir das treppen hoch steigen immer außer atmen bringt 🙈🥵

Fühlt ihr eure bauchbewohner im Moment nur von innen?
Wann habt ihr sie das erste mal von außen gespürt?

Ich habe eine vwp die leicht auf der rechten Seite liegt.
Seii 18+6 kann ich auf der unteren linken Seite was spüren.
Gestern und heute hat der kleine Kerl ganz schon salsa getanzt 🕺💃
Aber halt immer nur unten links , und ab und zu mal unten rechts.

Wie liegen eure kleinen im Moment?

Laut Ultraschall am 03.04 liegt er in QL.

Ist es eure 1. Ss oder eure 2. Ss? 🤰

Bei mir die 2. Ss

Wisst ihr schon das Geschlecht eures Bauchbewohners? ❤-💙

Wir haben schon eine 👸Prinzessin und bekommen diesmal einen kleinen Jungen 👶💙


Ich freu mich über eure Erfahrungsberichte😍
Bin ganz neugierig 🤭

LG und danke für eure Antworten 🌷

1

Hallo :)
Bei mir ist es die 2. Schwangerschaft und ich habe mit 10 Kilo mehr gestartet als bei der 1. Bei der 1. habe ich nur 15 Kilo zugenommen und hatte eine Woche nach der Geburt schon wieder 11 Kilo runter. Aber mit der Zeit hat sich leider etwas Speck angesammelt =D daher jetzt mehr Startgewicht (85).
Diese Schwangerschaft war von Anfang an anders, hatte mit Riesenblähbauch, Müdigkeit und Übelkeit zu kämpfen. Das ist jetzt zum Glück besser, ich nehm jetzt auch Magnesium. Ich kenn das aus der letzten Schwangerschaft auch nicht, da hatte ich nur am Ende ein bisschen Sodbrennen sonst nix.
Ich habe tatsächlich noch nicht zugenommen, bin aber auch erst 13 ssw. Ich habe im Moment viel Appetit auf Obst, ich hoffe dass ich dann nicht so viel zulegen werde die nächsten Monate...Ich hätte auch gern wieder einen Kurs gemacht um mich fit zuhalten (zuhause krieg ich den Schweinehund nicht besiegt).
Unserem Knopf konnte ich beim letzten Ultraschall schon beim strampeln zuschauen. Ich bilde mir ein, dass ich auch schon ab und zu Bewegungen spüre.
LG und noch schöne Kugelzeit!

2

Achja, und das mit der Luft beim Treppensteigen kenne ich neuerdings auch. Bin total schnell aus der Puste, mein Mann lacht sich immer schlapp weil ich mir vorkomme als wäre ich schon hochschwanger =D

3

Hey ich bin mit 85kg in die Schwangerschaft gestartet und habe aktuell 82kg/160cm. Bin in der 18. SSW und habe mit starken Magenschmerzen zu kämpfen. Da es meine erste Schwangerschaft ist (nach 3 Fehlgeburten im frühen Stadium), sieht man leider noch kaum Bauch, man könnte meinen, ich hätte etwas zu viel gegessen. Auch spüre ich noch keine Bewegungen. Darauf warte ich jetzt besonders gespannt, denn es könnte jeden Tag losgehen. Wir bekommen übrigens (wahrscheinlich) auch einen Jungen. Und ja, Treppen steigen fällt mir momentan auch schwer, allerdings komme ich auch beim putzen oder schnelleren Spaziergang ganz schön aus der Puste.

4

Ich bin 1.58 und habe mit 83kg gestartet dann abgenommen wie komischerweise in jeder meiner Schwangerschaften ( keine Übelkeit oder so ) auf 80 kg und jetzt bin ich bei 84kg und bin morgen in der 25 ssw und habe schon einen Riesen Bauch .
Mir fällt laufen wegen meinem Rücken sehr schwer und Treppen jedes Mal in den 4 Stock sowieso ^^ ( aber das war auch vor der Schwangerschaft immer ein Akt ) 😂
Ansonsten ist der kleine Mann kern gesund und fühlt sich wohl ^^ denke ich .

Gespürt habe ich den kleinen erst in der 20 ssw habe allerdings auch eine VW liegt vllt daran , jetzt macht er mit manchmal die Nächte zum Tag ^^

Und essen joar ich bin ein kleiner Staubsauger und habe in jeder meiner Schwangerschaften immer gut gegessen in der 1 habe ich 8 kg nur zu genommen in der 2 . 15 kg und jetzt mal sehen 🤷🏼‍♀️😂


Alles liebe 💕 Für euch

5

Also ich bin 4mal im 3 stelligen Bereich gestartet..
Glaube anstrengend ist es immer auch zum ende.. habe dann 3 Töchter und einen Sohn..
Immer um die 20kg zugenommen danach wieder alles runter ..
Zwischen der 16 und 20 woche habe ich alle meine kinder gespürt.. die letzten 2 mädels waren öfter in BEL und zum schluss immer in SL..
Ich bin alleinerziehend und wuppe das alles alleine Plus hund .
Kids sind 11j ,6j , 2 Jahre und bald in paar wochen kommt unsere letztes Mädchen zur welt..
Ich hatte 2 Schwangerschaften normal..
Die 2 letzten mit ssd .. da war ich aber auch schon ü30..
Freue mich bald meinen Körper wieder für mich zu haben

6

Hallo,

also bei mir ist es die 1. Schwangerschaft. Bin derzeit in der 18. SSW und habe eine Vorderwandplazenta. Bei 1,72 m wiege ich derzeit 105 kg. Gestartet bin ich bei 108 kg. Habe bis heute ziemlich stark mit Übelkeit und immer mal wieder Erbrechen zu kämpfen. Esse aber nach Möglichkeit und Befinden normal. Versuche viel Obst und Gemüse in meinen Alltag mit einzubauen, aber natürlich ist auch mal Schoki oder ein Burger dabei. Der Heißhunger eben. Bin gespannt, wann ich das 1. Mal das Kleine spüre. Ein eindeutiges Outing gab es leider noch nicht. Wir haben ein perfektes Bild mitbekommen aus dem Genitalbereich des Krümels, aber die Ärztin wollte sich noch nicht festlegen.

7

Huhu, ich bin jetzt 22+5 mit unserem ersten Baby. Es wird ein Mädchen. Ich hatte vor nem Jahr eine Elss und Behandlung in der 8. Ssw. Ich bin bei 1,63m und 73kg gestartet und habe nun 78kg. Ich fühl mich einfach nur schwer und unbeweglich. So erkennen kann man den Bauch seit 4/5wochen. Seit dem spür ich die kleine auch. Hauptsächlich unten mittig über dem Schambereich. Von außen sieht man es noch nicht eindeutig. Die kleine liegt grad mit dem Popo nach unten und schaut Richtung Wirbelsäule.
Ich könnte den ganzen Tag nur essen und hoffe, dass sich das mit dem Gewicht doch irgendwie in Grenzen hält.
Liebe Grüße