Fr├╝hschwangerschaft-Corona-Info an Arbeitgeber

Hallo,
Habe am Fr positiv getestet. ­čśŹ­čśŹ­čśŹ
Bin also derzeit bei in der 5ssw, jetzt meine Frage an euch:
Wann habt ihr es in der Arbeit gesagt. Normal w├╝rde ich ja die ersten 12 Wochen abwarten und es erst dann sagen, aber in der derzeitigen Situation. Arbeite in der Pflege und w├╝rde somit wahrscheinlich wegen Corona sofort Freigestellt werde. I sch├Ątze mal Frauenarzttermin bekomme ich wie beim ersten in der 7ssw, aber finde es eben sehr fr├╝h die SS bekannt zu geben... kann ja noch soviel passieren.
Hat jemand ├Ąhnlich Erfahrungen? Aja bin aus ├ľ

Danke jetzt schon f├╝r eure Hilfe und Infos

1

Guten Morgen und gratuliere zur Schwangerschaft ­čą░
Habe am Donnerstag positiv getestet ­čśŹ­čśŹ
Und bin auch aus ├ľ ­čśů

Bin auch in der 5 ssw, ich denke ich werde aber bis in der 12 ssw mit dem bekannt geben in der Arbeit warten.
Arbeite aber auch nicht wie du in der Pflege... Vl wartest du den FA Termin mal ab und entscheidest dann? Bzw sprich mit deinem FA dar├╝ber ­čĄö
Denn in der momentanen Situation in der Pflege kann ich mir auch gut vorstellen dass du dann sofort freigestellt wirst.
LG ­čŹÇ

2

Danke ...
darf ich fragen wo du arbeitest?
Ich denke mal der FA wird mir dann eh sagen das ob ich es sofort melden muss oder ob ich zumindest bis zur 10ssw oder vl sogar 12ssw warten kann.

Sch.... Covid19 ­čĄŽ­čĆ╗ÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ­čĄŽ­čĆ╗ÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ

3

Hast du schon einen Termin beim FA?

weitere Kommentare laden
4

Guten Morgen, in der Pflege wirst du sofort ins BV geschickt. Egal ob corona oder nicht. Es sei denn,dein AG bietet dir einen anderen Arbeitsplatz an.
Ich habe damals die ss in der 6ten Woche in der Arbeit bekannt gegeben. Sicher ist sicher.
Gerade in der Pflege.

Alles Gute ­čŹÇ

6

... naja wenn corona nicht w├Ąre wird man nicht freigstellt. Meine Kollegen die vor Corona schwanger waren haben immer bis zum Mutterschutz gearbeitet... man darf dann zwar gewissen Dinge nicht mehr machen, aber freigestellt wird man nicht

9

Ich arbeite in Deutschland in einem Krankenhaus und wir hatten gerade die Situation mit einer Kollegin, normalerweise w├╝rde man bei uns nicht sofort ins BV geschickt, anhand einer Gef├Ąhrdungsbeurteilung wird gepr├╝ft ob eine Gef├Ąhrdung f├╝r die Schwangere vorliegt und wenn ja ein Arbeitsplatzwechsel durchgef├╝hrt. Da die ├ärztin aufgrund von Corona doch unsicher war, wurde die Kollegin jetzt ins Homeoffice versetzt. Sie arbeitet nun von Zuhause. Vielleicht rufst du sobald es geht bei deinem Frauenarzt an und schilderst die Situation und sprichst dann mit deinem Arbeitgeber. Alles Gute f├╝r dich ­čśŐ

weitere Kommentare laden
15

Herzlichen Gl├╝ckwunsch erstmal.
Ich arbeite auch in der Pflege in einer gro├čen Klinik und bei uns wird fast niemand vom Arbeitgeber ins BV geschickt, auch nicht wegen Corona! Infekti├Âse Patienten darfst du eh nicht mehr versorgen.
Also ich hab immer bis zum Herzschlag gewartet und hab es dann in der 8.SSW gesagt. Bei meiner 2. SS
gab es keinen Herzschlag und somit wusste auch nicht das ganze Team Bescheid!
Auf welcher Station arbeitest du? Davon w├╝rde ich es abh├Ąngig machen.

W├╝nsch dir alles Gute.

Lg Momo

17

Hallo.
Arbeite als Erzieherin und meine ├ärztin meinte ich muss es sofort sagen. Da mein Imunstatus ├╝berpr├╝ft werden muss. Wei├č nicht ob ich gegen alles Imun bin. Bin vom Arzt krankgeschrieben bis sie die Schwangerschaft mit Ultaschall best├Ątigen kann. Wegen Corona meinte meine ├ärztin, dass Schwangere halt nicht zur Risikogruppe geh├Âren. Habe vor kurzem aber ein Artikel gelesen, indem stand, dass Schwangere in Berufsgruppen in dem der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann nicht arbeite d├╝rfen. Dazu z├Ąhlen ja auch Pflegeberufe.

18

Das kann ich so best├Ątigen. Ich arbeite im Einzelhandel und aufgrund der Tatsache das wir den Abstand von 1,5m nicht einhalten k├Ânnen, hat mein Arbeitgeber alle Schwangeren ins BV geschickt.

19

Also ich arbeite auch in der Pflege, bin in der 13. SSW und bin auch aus ├ľ. Man bekommt in der Pflege kein BV und schon gar nicht mit Corona als Begr├╝ndung. Es obliegt deinen Arbeitgeber, ob er dich freistellt. Und das auch nur wenn er die Schutzma├čnahmen nicht einhalten kann oder dich nicht anderweitig einsetzen kann. Als Schwangere in der Pflege musst du also rein theoretisch bis zum Mutterschutz arbeiten. Gewisse Dinge sind nicht mehr erlaubt, aber ansonsten kannst du normal arbeiten. Jetzt durch Corona gibt es spezielle Schutzbestimmungen f├╝r Schwangere. Dein Arbeitgeber darf dich in der Pflege nicht einsetzen, da hier der erforderliche Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Au├čerdem darfst du keine FFP Schutzmasken tragen. Ich hab mich genau erkundigt beim Arbeitsinspektorat. Mein AG stellt mich nicht frei, er will mich anders einsetzen, z. B. Essen austeilen und administrative T├Ątigkeiten. Ganz gl├╝cklich bin ich damit auch nicht, aber was soll ich tun. In anderen Pflegeheimen sind anscheinend die Schwangeren freigestellt worden. Solange die Regierung hier nicht eine einheitliche Regelung trifft, ist es leider so unterschiedlich.

22

Also ich weiss das man freigestellt wird bei uns. Da ich Kollegen habe die die SS jetzt gemeldet haben, und wegen Corona freigstellt werden. Ich weiss nur nicht ob ich es sofort nach dem Frauenarzttermin sagen muss oder noch warten kann?

25

Ich w├╝rde es gleich mal melden, bzw. nach dem ersten FA Termin. Ich hab es auch gleich gemeldet, weil ich direkt einige Nachtdienste gehabt h├Ątte und es mir nicht so gut ging. Immerhin bin ich in der Nacht alleine f├╝r 39 Bewohner zust├Ąndig. Au├čerdem kann so dein AG auch fr├╝her deine Schwangerschaft in den Dienstpl├Ąnen ber├╝cksichtigen.

20

Guten morgen ­čśâ
Also ich arbeite auch in der Pflege war 5 Wochen krankgeschrieben und arbeite ab Mai normal weiter
Bin dann SSW 14
Mein Gyn und mein HA sagen beide das Corona kein Grund f├╝r ein BV sind

21

Ich bin auch aus ├ľ und in der selben Situation, arbeite auch im Krankenhaus. Bin heute 5+1. Habe eine Kollegin, die in der 9. Woche ist und eine Freistellung erreichen wollte, aber mittlerweile geht das nicht mehr. Am Anfang der Corona Krise wurden alle Schwangeren in fr├╝hzeitigen Mutterschutz geschickt, aber mittlerweile z├Ąhlen Schwangere ganz klar nicht zur Risikogruppe. Meine Kollegin soll jetzt auch nur mehr administrative T├Ątigkeiten ausf├╝hren.
Ich warte noch bis zum ersten FA Termin am 7. Mai, dann werde ich mir ├╝berlegen, wann ich die Schwangerschaft bekannt gebe.
Habt ihr mit Covid Patienten zu tun? Bei uns sind offiziell keine station├Ąr, und alle, die aufgenommen werden, werden am Tag vorher getestet.

23

Also eine Kollegen hat die SS diese woche in der 7ssw gemeldet und wurde sofort freigestellt.
Ich sch├Ątze ich werde in der 7ssw termin beim Frauenarzt haben, und wenn dieser sagt ich kann noch warten ... werde ich erst in der 10- 11 ssw in der arbeit melden.

Wie machst du es?

24

Ich finde es so unfair, dass das so unterschiedlich gehandhabt wird. Ein paar werden freigestellt, ein paar nicht. Eine einheitliche Regelung w├╝rde hier vieles erleichtern. Vor allem frage ich mich wie es sein kann, dass mir Arbeitsinspektorat, Arbeiterkammer und Betriebsrat raten im Krankenstand zu bleiben, wenn doch alles so harmlos ist. Ich werde, so wie es aussieht sd ich ab Mai wieder arbeiten, Corona ist kein Grund f├╝r Krankenstand. Die Krankenkasse hat sich erst jetzt nach 5 Wochen bei mir gemeldet und ohne triftigen Grund kann man nicht im Krankstand bleiben. Diese Uneinigkeit st├Ârt mich gewaltig, alles muss man erfragen, jeder sagt was anderes. Wenn es klipp und klar hei├čen w├╝rde freistellen f├╝r alle Schwangere ja oder nein, dann w├Ąre es um einiges leichter. Vor allem kann ich nicht verstehen, wieso manche im B├╝ro wegen Corona freigestellt werden und in der Pflege nicht. Bitte nicht falsch verstehen, ich g├Ânne es jedem, aber es ist doch wirklich alles sehr paradox.

weitere Kommentare laden