Symphysenlockerung was hilft

Hallo ihr lieben 😊

Was tut ihr zur Entlastung und gegen die Schmerzen?

Einen StĂŒtzgurt hab ich bereits aber so viel abhilfe schafft der leider nicht.

Habt ihr Tipps?

Liebe GrĂŒĂŸe

1

Hey du Arme, ich leide mit dir.... Hatte das auch sehr stark... Mir hat tatsÀchlich die akkupunktur meiner Hebamme suuuper geholfen, war fast wieder Schmerzfrei!!!

Vllt hast du ja eine Hebamme die das auch kann oder findest eine irgendwo in der Umgebung? Einen Versuch ist es auf jeden Fall Wert!

LG und alles gute!
Kleinbuchstabe

2

Hey
Ich habe es auch ganz extrem.. den gurt habe ich auch .. aber wie bei dir bringt dieser nur sehr bedingt etwas.
Mein arzt sagte das Bewegung gut ist...so schmerzhaft und unangenehm es sich auch anfĂŒhlt.

Habe es auch ausprobiert.. es knartzt und zieht am anfang ungemein.. aber es wird mit der zeit wirklich etwas besser.
Kreisende HĂŒftbewegungen... breitbeinig den oberkörper mit hĂ€nden auf den boden und wieder hoch bewegen ..
Beinstreckung.. zum Beispiel mot einem bein auf die Heizung/stuhl legen.. und dehnen..

Eben solche Übungen die gehen und die Muskulatur stĂ€rken.. damit alles wieder bissl besser gehalten wird.

3

Huhu

Ich hatte sie in allen 3 Schwangerschaften, aber diesmal ist echt ĂŒbel. Besonders auf dem Sofa sitzen ist einfach unbequem. Egal in welcher Position. Eigentlich geht nur liegen, oder eben ganz normal auf einem Stuhl sitzen.
Helfen.. Tut nichts. Durchhalten 🙂🙂
Es wird meistens relativ schnell nach der Geburt besser.

Liebe GrĂŒĂŸe

4

Ich hatte bei meinem letzten Kinde symphytum d12 genommen und mich von der Hebamme tapen lassen