Endlich schwanger­čą░ aber unsicher zwecks arbeit

Guten morgen ihr lieben

Nach 15├╝z und 3 Sternchen hat es endlich geklappt und ich bin zuversichtlich das diesmal alles gut gehen wird...

Aber nun zu meinem problem:

Ich bin Erzieherin in der Krippe.
Icj betreue derzeit 8 Kinder inkl. 2 Kindern mit schwerer Behinderung.

Ich bin also st├Ąndig am tragen und beim wilden Toben mittendrin...

Nun,zu Zeiten von corona, mache ich mir nat├╝rlich auch Sorgen,was mit meinem bany passieren w├╝rde, da es da noch keine Erfahrungswerte gibt.

Icj bin also hin und her gerissen, wie ich weiter verfahren soll.

Bin morgen erst bei 4+0 und habe erst bei 6+2 meinen ersten Termin beim fa, ich d├╝rfte zwar eher kommen. Aber bevor ich auf Arbeit Bescheid gebe,das ich ss bin (gehe ja gleich ins bv) m├Âchte icj erst den Herzschlag sehen....

Ich bin mir also unsicher ob icj morgen meinen doenst antreten kann oder soll oder doch lieber eine Krankschreibung ausstellen lasse...

Wie habt ihr es gel├Âst?


Lieben dank schonmal

1

Ich w├╝rde mich krankschreiben lassen, da du schon 3. Sternchen hast w├╝rde ich nichts riskieren.

4

Danke dir
Das ist eigentlich auch mein hintergedanke, aber ich denke nicht das sie mich l├Ąnger als 2 Wochen kra k schreibt, somit m├╝sste ich f├╝r die Best├Ątigung schon eher hin.
Denn ohne us, m├Âchte ich auf keinen Fall vorher die ss bekannt geben....

2

Ich habe es direkt bei 5+0 mitgeteilt und wurde freigestellt. Einen Herzschlag habe ich da noch lange nicht gesehen(erst bei 8+0). Nachdem ich dann einen Nachweis ├╝ber den ET eingereicht hatte, begann das BV. Meine Chefin habe ich aber drum gebeten, vorerst im Team nichts zu sagen und bei 10+1 habe ich es dann selbst mitgeteilt.
Ab deiner Stelle w├╝rde ich auf keinen Fall weiter arbeiten.

3

Lieben dank erstmal.
Das mit der Verschwiegenheit bei uns ist so eine Sache...
Ausserdem werden wir, sobald wir es bekannt geben an die storchenwand gehangen....ich werde morgen meine fa mal befragen, aber l├Ąnger als 2 Wochen schreibt sie einen glaube nicht krank....dann m├╝sste ich praktisch schon eher zum us

8

Dann l├Ąsst du dich danach vom Hausarzt krank schreiben

weiteren Kommentar laden
5

Erstmal herzlichen Gl├╝ckwunsch!!! Ich w├╝rde mich an deiner Stelle auf jeden Fall zwei Wochen bis zum FA Termin krank schreiben lassen und anschl. die SS mitteilen. Denk an dich und den Minimenschen!

11

Danke dir

6

Hallo. Bin auch Erzieherin. Ich hab mich vom Frauenarzt erstmal Krankschreibenlassen bis man den Herzschlag gesehen hat. Bei 5+ 6 war ein Herzschlag zu erahnen und bei 6+6 ganz deutlich zu erkennen. Meine Frauen├Ąrztin hat mir ein Besch├Ąftigungsverbot ausgestellt und ich habe direkt meinen Arbeitgeber informiert.

10

Also warst du bis 6+6 krank geschrieben ├╝ber den gyn?
Bei mir w├╝rde es die Haus├Ąrztin machen....sonst wissen die ja gleich Bescheid, wie ich denke­čÖł
Wenn ich keine fr├╝htesterin w├Ąre (wei├č es seit es+9) w├╝rde ich erd nach nmt wissen das es geklappt hat womit schonmal Zeit vergangen w├Ąre, aber do h├Ąngt eich nun noch l├Ąnger ein der luft­čÖä

14

Ja ich hab mich ├╝ber meine Frauen├Ąrztin krankschreiben lassen, da mein Hausarzt zurzeit nur Notf├Ąlle annimmt und mich wom├Âglich wieder weggeschickt h├Ątte. Muss aber zugeben es ist wirklich Verd├Ąchtig wenn man vom Frauenarzt krankgeschrieben wird. Allerdings gibt es ja auch andere Probleme weshalb der Frauenarzt einen krankschreibt.

Meine ├ärztin konnte ├╝brigens erst ab 5+6 die Schwangerschaft best├Ątigen, davor h├Ątte sie mir eh keine Best├Ątigung f├╝r mein Arbeitgeber geben k├Ânnen.

Darf ich fragen ob du denn ├╝ber den Frauenarzt oder den Arbeitgeber ein Besch├Ąftigungsverbot bekommen w├╝rdest?

weiteren Kommentar laden
7

Herzlichen Gl├╝ckwunsch erst einmal :)

Ich tue mich schwer damit, dein Problem zu verstehen. Du bist schwanger und willst (aus nachvollziehbaren Gr├╝nden) nicht in deinem Job arbeiten. Dein Arzt w├╝rde dich entweder krank schreiben, bis du einen US-Termin hast, bei dem man aber noch nicht den Herzschlag sehen k├Ânnte, oder dir die Schwangerschaft best├Ątigen, sodass du ins BV gehen w├╝rdest.
Du willst aber deinem AG noch nichts von deiner SS mitteilen, sondern erst in der 7. Woche, weil du da hoffst den Herzschlag gesehen zu haben, richtig? :)

Meine Gedanken dazu sind:
1) Auch ein Herzschlag sichert nicht, dass dein Baby bleibt.
2) Du solltest so schnell es geht aus deiner Arbeit raus. Nicht umsonst w├╝rdest du, sobald du es bekannt gibst, ein BV bekommen! Corona hin oder her - ich denke da eher an andere Infektionskrankheiten.
3) Eine Krankmeldung vom Gyn finde ich erst einmal ungew├Âhnlich und ich w├╝rde mir da auch Gedanken machen. :-p
4) Dein AG ist der Verschwiegenheit verpflichtet. W├╝rde ich es bekannt geben (habe ich bei meinem AG auch sehr fr├╝h gemacht) und w├╝rde es ├╝ber Umwege zu Kollegen dr├Ąngen, w├Ąre Holland in Not, Polen offen oder setz ein anderes Sprichwort ein. ;-) Ich w├╝rde es ansprechen, dass du es noch nicht offiziell machen m├Âchtest, davon ausgehst, dass sie sich an den Datenschutz h├Ąlt und sollte es nicht passieren, w├╝rde ich sie rechtlich belangen. (Mein AG stellt sich gerne in Lehrerzimmer und spricht noch nicht geoutete Kolleginnen durchaus mal mit "Hallo Dickbauch" an. Daher bin ich hier sehr resolut.)
5) Du kannst dich auch abwechselnd vom Hausarzt und Gyn krank schreiben lassen, um die Zeit bis zum US zu ├╝berbr├╝cken.

9

Erstmal danke f├╝r deine Nachricht...
Ja, mit deiner ei Sch├Ątzung liegst du richtig und sicher kann immer etwas passieren, dessen bin ich mir durchaus bewusst, kann es deshalb ja nicht bis zur Geburt verbergen­čśë
Aber ein Herzschlag ist ein wichtiger Meilenstein und f├╝r mich der Punkt, es offiziel zu machen.
Vielleicht habe ich es bl├Âd geschrieben.krank schreiben w├╝rd mich meine Haus├Ąrztin, hat sie bei unserem letzten Wunder auch so gemacht. Eine Krankschreibung vom gyn w├╝rde sonst, meiner Meinung nach, das "fernbleiben" fast schon erkl├Ąren­čÖł
Der erste Gedanke war, es zumindest meine Kollegin schon zu sagen das ich zumindest das tragen und wickeln umgehen kann....aber es w├╝rde den anderen auch auffallen und nicht zuletzt habe ich das " gl├╝ck" von tratschweibern umgeben zu seinÔś╣
Du hast sicherlich recht, vielleicht sollte ich erstmal die Krankschreibung nehmen und dann halt paar Tage eher zum us gehen, vielleicht hab ich ja Gl├╝ck und man sieht schon das Herzchen
Aber vorher m├Âchte ich einfach noch nix sagen, da meine 3 Sternchen ei fach im Hinterkopf sind und wir es nie bis zum Herzschlag geschafft hatten wenn es schief ging

13

Ich kenne deine Sorgen bez├╝glich der Frage, was ist, wenn es schief geht.

Ich denke, du musst pragmatisch denken: Lass dich vom HA erst einmal krank schreiben. Das verschafft dir Zeit. 6+2 ist der 19.5., oder? Kannst du vielleicht den Termin schon auf den 18. vorverlegen? Dann w├Ąrst du bei 6+1, h├Ąttest schon gute Chancen auf den Herzschlag, hast eine Best├Ątigung - oder eine Krankmeldung f├╝r den Tag vom Gyn. Und auch wenn der Herzschlag hier noch nicht sichtbar ist, kann man denke ich schon absch├Ątzen, ob das Kind sich zeitgerecht entwickelt. Da w├╝rde ich dann ggf. eine Krankschreibung vom Gyn auch OK finden.


Falls es ganz bl├Âd l├Ąuft br├Ąuchtest du nur im Anschluss f├╝r die Tage nach dem Termin ggf. erneut eine Krankmeldung und diese k├Ąme dann ja auch vom Gyn (und somit k├Ânnten es sich wieder alle denken), oder?

15

Guten Morgen und erstmal herzlichen Gl├╝ckwunsch zur Schwangerschaft!
Ich kann dich sehr gut verstehen, ich arbeite auch in einer Kita mit Kindern mit Behinderung und habe auch schon zwei erfolglose Schwangerschaften hinter mir! Jetzt bin ich wieder bei 6+1 und mein Arbeitgeber wei├č schon Bescheid, da es auch direkt ins BV geht.
Auch die anderen beiden Schwangerschaften habe ich direkt bekannt gegeben, da es f├╝r mich die sicherere L├Âsung war.
Au├čerdem hat es mir pers├Ânlich sehr geholfen, dass meine Kollegen Bescheid wussten als ich wieder da war und ich mir nicht irgendeine Geschichte ausdenken musste. Wir sind ein ganz tolles kollegenteam und es sind am Anfang einige Tr├Ąnen geflossen, aber es tat gut, das nicht verheimlichen zu m├╝ssen! Und ein Tabuthema ist es ja nun so oder so nicht!

Ich denke,es muss nat├╝rlich jede Frau f├╝r sich entscheiden und auf ihr Bauchgef├╝hl h├Âren, aber ich habe mich mit diesem Weg immer sehr wohl gef├╝hlt!
Und nun hoffe ich, dass es diesmal gutgeht und ich nicht so schnell zu meinen lieben Kollegen zur├╝ckkehre! Am kommenden Mittwoch ist US bei 6+4, da sieht man dann hoffentlich das Herzchen!

Vielleicht kannst du auch nur mit einer Kollegin oder deiner Leitung sprechen und sie einweihen und mit offenen Karten spielen, dass du erst bis zum Herzschlag wartest, im Moment sind ja sowieso nicht alle Kollegen im Haus, so dass sich das getratsche eigentlich im Rahmen halten sollte, gerade wenn man nochmal eindringlich darum bittet!

Viele liebe Gr├╝├če
Flobienne mit ԺɴŞĆԺɴŞĆ und Hoffnung im Bauch ÔŁĄ´ŞĆ

18

Danke dir f├╝r deine Worte.

Es ist leider so, das bereits in de letzten intakten ss b├Âse reagiert wurd eund ich mit Tr├Ąnen ins bv bin. Einf├╝hlungsverm├Âgen hat meine chefin nicht und tratschen kann sie wie eine grosse.
Es ist bei uns st├Ąndig jemand ss, aber da sage ich mir-selbst Schuld wenn ich nur junge Leute einstelle.
Aber dennoch sind die Fraktionen immer wenig euphorisch wenn man es bekannt gibt. Im Gegenteil, man wird als unkollegial hingestellt.
Deshalb habe ich auch niemanden von meinem weiteren Wunsch erz├Ąhlt und werde nach der elternzeit auch nicht an diesen Arbeitsplatz zur├╝ck kehren...ich hoffte, das es schnelle geklappt h├Ątte, noch in de letzten elternzeit. Mein kleiner ist jetzt 19monate, aber so war ich halt wieder da und muss miterleben wir anderes frisch schwangere dumm gemacht werden....echt traurig im Sozialdienst sowas erleben zu m├╝ssen

21

Oh Mann, das tut mir leid, dass es bei euch so unkollegial verl├Ąuft.
Dann w├╝rde ich mich wohl auch einfach vom Hausarzt krankschreiben lassen und dann ohne weitere Aussprache mich vom betriebsarzt ins BV schicken lassen. Und dann sollen die tratschtanten tratschen, was sie wollen!
Lg flobienne

16

Hey :) ich war in ziemlich der gleichen Situation wie du. Ich habe an 3+2 positiv getestet, am n├Ąchsten Tag nochmal und da die Linie st├Ąrker wurde, habe ich *sofort* meiner Chefin bescheid gesagt und habe sogar am selben Tag noch einen Termin beim Betriebsarzt bekommen, der eine Titerbestimmung gemacht und mich bis zum Ergebnis freigestellt hat.

Meine Chefin hat dem Team einfach erz├Ąhlt, dass ich krank sei und es l├Ąnger dauern k├Ânnte. Drei Wochen sp├Ąter hatte ich den ersten Ultraschall und das Herz schlug flei├čig, daraufhin habe ich in der Kita angerufen und es allen erz├Ąhlt ­čĺľ

Kennst du denn deinen Immunstatus? Das J├╝ngste in meiner Gruppe ist 2 und ich wusste, dass mir zwei wichtige Antik├Ârper fehlen. Ich vermisse die Kinder und das Team, aber Babys und meine Gesundheit geht vor ÔÖą´ŞĆ

Ist dieses Storchenbrett bei euch auch f├╝r die Eltern einsehbar? Das f├Ąnd ich widerum furchtbar, wenn das Team es quasi f├╝r mich so fr├╝h ├Âffentlich machen w├╝rde :/ ich bin ab morgen in der 11. Woche und werde in den n├Ąchsten Tagen einen Abschiedsbrief f├╝r die Eltern in der Notbetreuung aufsetzen. Da zwischen meiner direkten Kollegin und mir leider Funkstille herrscht, kann ich aber auch nur hoffen, dass sie nichts sagt, wenn Eltern nach mir fragen ­čĄĚ­čĆ╗ÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ

19

In de letzten ss war ich nicht immun gegen hep b und zyklomanie, aber ich war aufgrund tiefsitzender Plazenta von Beginn an eine Risiko ss....
Selbst mit kompletten immunststus werden wir in de Krippe ins bv geschickt, zwecks k├Ârperlicher Anstrengung und Ansteckung anderer Kinderkrankheiten

Unser storchenbrett ist f├╝r alle einsehbar ar gleich am eingang­čÖä
Und siehe meinen Beitrag, 1 ├╝ber dir ist da somit dem ss werden bei uns ungern gesehen-doch das ist ein anderes Thema.

22

Wie unfreundlich! Das ist ja furchtbar :(((

Aber ganz ehrlich denk ich auch: sei froh, wenn du da weg bist...in so einem Tratschteam und unter einer Chefin, die keine Wertsch├Ątzung und Achtung f├╝r die Situation ihrer Kolleginnen hat, k├Ânnte ich nicht existieren.

Aber vielleicht l├Ąsst deine Chefin trotzdem mit sich reden und h├Ąlt auch dicht, wenn du ihr verst├Ąndlich machst, dass du die Nachricht pers├Ânlich im Team verbreiten willst, wenn du dich bereit daf├╝r f├╝hlst? Sollen die Kollegen doch denken, was sie wollen - solange sie's nicht erfahren...

Ich w├╝nsch dir jedenfalls eine wunderbare Schwangerschaft und, dass du dich bald um diese H├╝hner nicht mehr sorgen musst ­čĄ░­čĆ╗­čĺ¬

weiteren Kommentar laden
20

Ich h├Ąnge mich mal dran.... Ich bin auch erzieherin in der Krippe. Nachdem im Februar eine FG hatte und gleich ins bv geschickt wurde, bin ich nun wieder schwanger... 5ssw. Ich will auch erst den arzttermin abwarten bevor ich es bekanntgebe.
Lg

25

Was machst du bis zum 1.termim?
Gehst du weiter arbeiten oder l├Ąsst du dich krankschreiben?

27

Ich habe mir am 19.5 ein Termin geben.... Arbeiten werde ich vorerst erstmal weiter. Sollte irgendetwas sein.. Werde ich sofort zum Arzt gehen

23

Hallo mamalenchen,

so geht es mir gerade auch. Ich bin 4+3 und rufe morgen erst meinen FA an, um einen Termin zu machen - wahrscheinlich um den 22.5 (8SSW).
Ich bin Lehrerin und habe momentan nur meine 40 Abiturienten, die ich unbedingt selber durchs Abitur bringen m├Âchte. Ich bin in meinem Fach die einzige Kollegin und wenn ich raus w├Ąre, m├╝ssten Lehrer anderer Schulen f├╝r die m├╝ndliche Pr├╝fung abgeordnet werden, die meine Sch├╝ler nicht kennen und umgekehrt :(.
Die Pr├╝fungen sind am 27.5. Sobald ich die SW beim Arbeitgeber bekannt gebe, bekomme ich ein BV ausgesprochen und darf weder unterrichten, noch pr├╝fen.

Ich ├╝berlege gerade, mich von einem befreundeten Hausarzt f├╝r die Zeit bis vom 11. bis 26.5 krankschreiben zu lassen, die Pr├╝fungen abzuhalten und es danach sofort offiziell zu machen, es so also zu umgehen. Dann w├Ąre ich in SSW 9 und h├Ątte sicher auch schon meinen FA Termin und etwas Gewissheit.

So richtig wohl f├╝hle ich mich damit aber trotzdem nicht und das st├Ârt mich, weil es meine erste Schwangerschaft ist und ich mich unbeschwert freuen m├Âchte. Tats├Ąchlich war aber 'das Kind schon in den Brunnen gefallen' als ich erfuhr, dass schwangere Lehrerinnen ein BV haben, normalerweise ist das ja nicht so und ich habe damit auch nicht gerechnet, sonst h├Ątten wir vll. diesen Monat noch verh├╝tet. Es war ├ťZ 1 und sollte wohl so sein und ist auch gut so, versteh mich nicht falsch.

An deiner Stelle w├Ąre ich aber sofort raus. Du arbeitest mit Kindern, bei denen du den Mindestabstand nicht halten kannst. Meine Abiturienten sind 18, vern├╝nftig und wir sind nur mit max. 10 Mann in einem desinfizierten Raum, was meiner Meinung nach okay ist...

Alles Liebe dir! ­čĄŚ

24

Ich danke dir f├╝r deine Worte und w├╝nsche dir und deinem kr├╝mel ebenfalls alles gute.

Sicher ist es bl├Âd, gerade zur pr├╝fungszeit, andererseits wollte jemand unbedingt zu eich und das ist alle Freude wert­čą░

Dein Plan klingt gut und ich w├╝rde es sicher genauso machen