38. SSW - Einkaufen mit Begleitung?!

Hallo. Mich würde interessieren, ob ihr in den letzten Wochen der Schwangerschaft noch alleine Einkaufen geht oder ob ihr eine Begleitperson mitnehmt, falls es plötzlich los gehen sollte?

Wie macht ihr das?

Vielen Dank. 😊

Ich habe vier Kinder und habe immer bis zum Schluss alles alleine gemacht bzw hatte meine Kinder dabei. Für mich hat sich nie die Frage gestellt, ob jemand dabei sein soll oder nicht.

Wenn du Beschwerden oder Ängste hast, dann nimm jemanden mit. Wichtig ist, dass du das so entscheidest, wie es für dich richtig ist oder du dich wohler fühlst.

Also ich habe bei 37+6 spontan entbunden, bis dahin hab ich alles ganz normal alleine gemacht.
Meine Hebamme meinte es geht es meistens nachts los. So war es bei uns auch

Ui 37+6...darf ich fragen ob du Wehen oder einen Blasensprung hattest? Hab ja auch die Hoffnung, dass unser Kleiner bissen eher kommt.

Ja klar darfst du.
Ich hatte nachts um halb zwei das Gefühl ich muss auf die Toilette, aber es war ein hoher Blasensprung.
Ich musste dann erst mal packen.
Morgens sind wir dann ins Krankenhaus. Nachmittags wurde ich dann eingeleitet und nochmal 12 Stunden später (7 Stunden Wehen) durften wir kuscheln.
Ich hatte eine Traumgeburt.
Du schaffst das auch

weiteren Kommentar laden

Bin jetzt Ende der 40 ssw, seit einer Woche fahre ich nicht mehr alleine einkaufen 🙈 in der Regel geht es zwar nachts los, aber man weiß ja nie 🙂

Ich gehe gar nicht mehr einkaufen seit 10 Wochen.
Also seit Ausbruch der Pandemie 🙈 Das erledigt nur noch mein Mann. Oder ich bestelle online, wenn ich was Bestimmtes möchte.
Aber bei meinen anderen beiden war ich bis zum ET einkaufen. Wieso auch nicht?

Lg 🍀

Hi. Klar gehe ich alleine auch Einkaufen. Wenn es los geht geht es los. Mein Mann muss ja auch arbeiten. Und meine Kinder wollen ja vl auch noch mal zu dem einen oder anderen Freund. Vg

Bin bei ET +2 noch einkaufen gewesen allein🤷🏼‍♀️ wurde dann gefragt wann es denn soweit ist, als ich dann sagte vorgestern mussten alle lachen 😂😂

Ich war das letzte Mal alleine mit Kind 1 beim Einkaufen als ich ET+8 war. Gegen mittag. Abends ist unsere zweite Tochter geboren. Bei den meisten Frauen geht es ja nicht von 0 auf 100 los. Und dann hat man noch genug Zeit entweder nach Hause zu kommen oder jemanden anzurufen. Je nachdem, wie weit man so weg ist.

Ich bin nun 40. Woche und geh allein einkaufen. Das ist ja meist nicht wie im Film dass die fruchtblase im ungünstigen Moment platzt oder man gleich starke Wehen hat und es kaum ins kh schafft. Selbst wenn es beim einkaufen los gehen sollte, kann ich jemanden anrufen und hab immernoch einige Stunden Wehen vor mir. Oder ich ruf einen Krankenwagen der ist nach 10 min hier. Finde das alles kein Problem und etwas übertrieben

Es ist eher selten, dass die Geburt so schnell geht, dass man den Partner nicht mehr benachrichtigen kann.

Ich bin noch am Vortag der Geburt 5 Stunden durch die Stadt gestiefelt, nachdem mir am Morgen gesagt wurde, ich hätte noch 3 Wochen 😆