Eisenpräparat - Empfehlungen

Mein Eisenwert nähert sich der kritischen Grenze, mir wurde bei meiner Ärztin nun Kräuterblut empfohlen. Das vertrag ich aber aufgrund meines Sodbrennens überhaupt nicht. Habt ihr eine Empfehlung für ein Präparat, mit dem ihr zufrieden seid?

1

Hi,

ich hatte vor drei Wochen einen Wert von 10,9. Daraufhin wurde mir ein Medikament verschrieben. Das wollte ich aber nicht nehmen, weil es zu Verstopfung führen kann und mir auch ohne Verstopfung schon alles weh tut. Ich habe mir Rotbäckchen + Eisen gekauft. Das ist eine etwas kleinere Flasche, davon trinkt man täglich 40ml. Außerdem Rotbäckchen klassik bzw. andere Säfte mit +Eisen. Davon ein Glas täglich. Außerdem mehr Lebensmittel, die Eisen enthalten. Letzten Donnerstag war der Wert dann bei 12,7. Damit war meine Ärztin sehr zufrieden.

Vielleicht ist das ja etwas für Dich.

2

Ich befürchte, auch rotbäckchen wird für mich zurzeit einfach zu sauer sein, vielen Dank für deine Antwort :)

3

Ich hab Ferrum Phosphoricum D12 genommen (also Globuli) weil ich die Säfte wegen Allergie nicht durfte und die Tabletten vor meiner SS Mal nehmen musste und nicht vertragen hab (mehrere getestet, kam einfach mein Verdauungstrakt nicht mit klar) dazu habe ich bei der Ernährung auf Eisen geachtet, also rote Beete, Leberwurstbrot, ... Was man halt so eisenhaltiges findet jenseits vom verbotenen Mettbrötchen und medium Steak ;)
Mein Eisenwert ging daraufhin sogar wieder hoch (bin nicht ganz sicher, aber es waren ca noch drei Monate SS) und blieb stabil oben, obwohl die Hebamme und die FA vorher meinten der Wert darf einfach nicht weiter sinken, ich muss den stabil halten...

Sprich da Mal mit deiner Hebamme oder FA drüber, ob das für dich auch ein Weg sein kann... Hängt sicher vom Ausgangswert ab, aber bei mir meinten sie halt Globuli sind voll ok... Zur Sicherheit haben sie auch nochmal in einer Liste geguckt, weil man in der SS ja nicht alle Globuli darf

Ich wünsche dir noch eine schöne Kugelzeit!

5

Wie oft nimmst du die globuli

17

Ich nehme sie mittlerweile nicht mehr...
Bin Grad nicht sicher wie oft und wie viele es waren, da ich zwischenzeitlich andere mit anderer Dosierung hatte und es ja über ein Jahr her ist... Dreimal täglich fünf kügelchen glaube ich waren es, aber bin wie gesagt nicht mehr sicher... Aber Hebamme, FA oder Apotheker können da sicher und gut beraten!
Gibt ja auch nicht nur D12 sondern auch D10, usw evtl ist das sinnvoll andere zu nehmen und öfter oder seltener oder oder, da kenne ich mich nicht aus

weiteren Kommentar laden
4

Tardyferron, Empfehlung meiner FÄ. Nehme ich vor dem Schlafen gehen, da ich es ansonsten nicht so gut vertrage und so merke ich das im Schlaf nicht ;-). Werte sind nun prima.

6

Ich hatte immer Probleme mit Eisenpäparaten, da sie auf meine Verdauung gingen. Nun nehme ich 2x40 mg Ferro Sanol Dragees. An einigen Tagen gehen auch 3x40 mg. Alles darüber hinaus nimmt mein Körper nicht auf und es schlägt auf meine Verdauung. :-)

7

Tardyferon
Hat bei mir gut geholfen, sowie hats auch bei mir gegen verstopfung geholfen.
Lg

11

Gleiches hier. Nehme es seit 3 Wochen 2xmal vor dem Schlafen gehen (da es hochdosiert ist). Mein Eisenwert war vorher 10,2 nun ist er bereits wieder auf 11,4 gestiegen.

12

Ach ja. Hatte zuvor Saft von Rotbäckchen getestet, wovon mir dann den kompletten Tag übel war.
Mit den Tabletten geht es super und ich merke in der Nacht und am kommenden Tag nichts. Auch keine Verstopfungen (nehme jedoch auch noch zusätzlich Magnesium und Femibion).

8

Natural elements Eisen online bei Amazon. 2 Kapseln abends.

9

Hohes C plus Eisen. Der Saft ist nicht ganz so sauer; und wenn du einen schluck wasser mit rein mischt wird es noch besser. Man verwässert ja nicht gleich das ganze Eisen :-)

10

Mein Eisenwert sinkt auch rapide ab. Ich habe an Tabletten und Dragees gar nichts vertragen, Kräuterblut und anderer Saft waren zu gering "dosiert". Hab mir jetzt ferro sanol Tropfen besorgt und die vertrage ich bisher gut. 2x30 Tropfen morgens und abends. Dazu viel rote Beete und andere eisenhaltige Lebensmittel.

Alles Gute 🍀

13

Ich staune das ihr alle bei solchen hohen werten was nehmen müsst..bin mit knapp 8 in die Schwangerschaft rein und musste nichts nehmen. Erst jetzt wo der wert bei 6.5 angelangt war

18

Mir wurde gesagt der Wert soll bei 12 liegen...
Komisch...
Aber vielleicht gibt es verschiedene Werte oder Maßeinheiten, evtl liegt es daran
(wie bei Temperaturen 30°C ist ziemlich warm 30°F ist tödlich kalt)

20

Es gibt zwei Einheiten in denen gemessen werden kann.

weitere Kommentare laden