Wie erkenne ich Frühwehen/Übungswehen/einen harten Bauch-26.SSW?

Hello 😊

Man, irgendwie mache ich mir total den Kopf! Vor 3 Wochen beim FA war der Gebärmutterhals wieder etwas kürzer, bei 3,9cm. Eigentlich ja im Rahmen, aber er hatte sich wieder verkürzt. (16.SSW 5,4cm, 20.SSW 4,7cm, 23.SSW 3,9cm).
Ich hatte vor 6 Jahren eine Konisation, daher ist mein FA sehr pingelig. Er sagte, dass nicht viel weg genommen wurde (bin ja auch mit einer guten Länge in die SS gestartet.) Trotzdem sagte er, dass wenn es beim nächsten Termin wieder weniger ist, ich liegen muss.

So, nun hatte ich Donnerstag oft Ziehen im UL und Ziehen im Rücken, was ich so nicht kannte. Hatte den Tag zuvor ordentlich Stress und bin viel gerannt. Hatte auch das Gefühl, dass die Schmerzen regelmäßig bzw. in Intervallen kamen...am WE habe ich etwas darauf geachtet, es war aber viel besser und ist so nicht nochmal aufgetreten.

Heute hatte ich viel Stress auf der Arbeit und als ich danach den Haushalt machen wollte, bekam ich so einen Druck im Unterbauch. Ob er richtig hart geworden ist, weiß ich nicht 😔 Ich finde immer, dass er im Stehen sowieso sehr spannt. Als ich mich hingelegt habe, fühlte er sich aber doch normaler an...

Eben, war vorher beim Yoga, war es sogar so, dass dieser Druck regelmäßig kam. Es hielt kurz an, ich konnte dann auch nurnoch leicht gebeugt stehen. Nach 2-3 Mal habe ich mich hingelegt und seitdem ist Ruhe.

Ich mache mir echt Sorgen, dass es schon Frühwehen sind und sich der GMH weiter verkürzt. Meine größte Sorge ist eine drohende/nicht aufzuhaltende Frühgeburt 😔

Woran erkenne ich denn solche Wehen? Hatte ich die schon/Waren es welche? Sind die immer gefährlich? Hatte nur den Druck, keine Schmerzen im UL/Rücken.

Lieben Dank an euch!

1

Hallo,

Meistens sind Muttermundwirksame Wehen schmerzhaft aber alles kann nichts muss. Man kann auch ein paarmal einen harten Bauch gespürt haben (was ja Dank Braxton Hicks Kontraktionen eigentlich jede kennt) und schon mit einem offenen Muttermund rumlaufen als Konsequenz (tatsächlich so schon mitbekommen) auch wenn das selten ist. Im Zweifel würde ich es abklären lassen, vor allem mit deiner Vorgeschichte.

Lg

2

Ich würde bei der Geschichte den FA anrufen und es direkt mit ihm besprechen, eventuell lieber nochmal kontrollieren.

Ich habe bei der Verkürzung von GMH in meiner zweiten Schwangerschaft gar nichts mitgekriegt. Es wurde rein zufällig entdeckt, daher müssen die Wehen nicht immer schmerzhaft sein. In der Woche sind die Übungswehen absolut in Ordnung. Bei mir wird der Bauch für einige Sekunden hart. Daher ist es sehr schwer zu sagen was in Deinem Fall vorliegen könnte.