30 SSW Baby zu klein 😔

Hallo đŸ‘‹đŸ» ich war heute frĂŒh bei dem Zuckertest...und da wurde auch der 3te große US gemacht und da wurde leider festgestellt, dass das Baby zu klein ist...Ich bin heute 29+3 und das Baby hatte ein SchĂ€tzgewicht von 1100gr...und im Mutterpass hat die Ärztin 10 Tage zurĂŒck notiert😔 Sind 10 Tage viel? Hab jetzt auch erst in 3 Wochen wieder Termin🙈 Aber mache mir schon den ganzen Morgen Gedanken. Ich hatte auch bis ca 24te Woche massives Schwangerschaftserbrechen...Hatte ich allerdings bei meiner ersten SChwangerschaft auch und die kleine war immer im Normbereich und zum Schluss 3640gr schwer...

1

Hallo. Meinst du zu klein oder zu leicht?

Ich kenne mich zwar nicht aus, aber man sagt dass das Durchschnittsgewicht in der Woche bei ca. 1300 - 1400g liegt. Deshalb finde ich 1100g gar nicht mal so schlecht bzw. schlimm.
Ich glaube wenn es wirklich schlimm wĂ€re, dann hĂ€tte deine FrauenĂ€rztin schon etwas unternommen. Mach dir nicht so einen Kopf. 😊🍀

2

Ruhig an.
Wie sind du und der Papa denn so gebaut? Meine Tochter war ab der 22. Woche offiziell immer 1 Woche kleiner. Hat niemanden groß gestört.

3

Hey,
meiner hat in der 30 SSW 1 kg gewogen.
Meine FrauenĂ€rztin hat nichts gesagt und auch nichts zurĂŒckdatiert oder so.
Jetzt in der 40 SSW wiegt er immerhin 2,7 kg.

4

Also ich hatte in der 31.SSW ca. 1300g, war auch "nur" 34.Perzentile oder so. Na, wenn der FA dich nicht extra frĂŒher einbestellt zur Kontrolle, musst du dir keine Sorgen machen oder was hat er dazu gesagt?
Und es sind und bleiben SchÀtzungen. Das wahre Gewicht kann nochmal bis zu 20% abweichen!

Alles Gute dir!
Hanna 36+3 mit Babyboy inside 💙

5

Hallo!

Es kommt nicht darauf an, dass das Kind eine zur SSW passende GrĂ¶ĂŸe hat, sondern dass es sich auf seiner Perzentile weiter entwickelt.
Mein Sohn war dem Schnitt nun auch um 8 Tage hinterher- aber er ist seit Anfang an stabil auf der ~ 18. Perzentile. Also ist alles gut. Mein Mann und ich sind zwar mit 1m70 und 1m86 nicht klein, aber zumindest ich war bei meiner Geburt auch eher zierlich.

Liebe GrĂŒĂŸe
Schoko

6

Mein Baby wurde bei 29+4 auf 1250 Gramm geschÀtzt, da meinte der FA, Babymann ist zierlich. Drei Wochen spÀter hat er nun ein stolzes Gewicht von 2000 Gramm. Kann schnell gehen mit der Zunahme.

7

Mach dir da mal keinen Kopf.

Ich hab auch drei Fliegengewichte zur Welt gebracht.

Die erste Tochter wog 2540g bei 40+0 geboren.
Die zweite Tochter war ein richtiger "Brummer" mit 3070g bei 40+1.
Und die dritte Tochter war 1990g bei 35+5.
Sie hÀtte nie die 3kg bis zum ET geschafft. 24h vorher zur US-Messung sollte sie 2400g haben.

Macht also ein halbes Kilo aus.

8

Hallo,

Beim Gewicht können sich die Ärzte massiv verschĂ€tzen. Ich habe damals eine RisikoaufklĂ€rung und Angebot auf Kaiserschnitt bekommen als mir die Fruchtblase geplatzt ist, weil der FA im Krankenhaus sich um sage und schreibe 1,4(!)kg verschĂ€tzt hat beim Schallen. Das ist sicher ein Extremfall aber als da ein ganz langes dĂŒnnes Kerlchen rauskam war ich doch froh, den Kaiserschnitt abgelehnt zu haben trotz der Horrostorys ĂŒber Plexus Verletzungen, KnochenbrĂŒche etc, die mir da als AufklĂ€rung vorgesetzt wurden. Die GrĂ¶ĂŸe ist wichtig aber auch die kann bis zu einem gewissen Grad variieren. Wenn dein FA besorgt gewesen wĂ€re, hĂ€tte er sicher etwas gesagt. Ich kenne das aber, mein 2. Baby war beim 2. Ultraschall etwas zierlicher als erwartet und ich wurde nervös obwohl meine FÄ es in Ordnung fand. Frag einfach nĂ€chstes Mal nochmal nach wenn es dir keine Ruhe lĂ€sst :)

Lg

9

Genau wie bei mir, ĂŒber 1 kg verschĂ€tzt🙈 nicht nur meine Ă€rztin, auch die Uni Klinik😅 die Kleine hat sich einfach nicht ausmessen lassen

10

Hallo. Das sind alles nur SchĂ€tzwerte. Meiner zB hat in der 29. SSW 1390 g gewogen und in der 37. angeblich 2700 und kam dann 2,5 Wochen spĂ€ter mit 3630 g. Lass dich nicht verrĂŒckt machen. Das sind Millimeter die 100-300 g ausmachen können, wo der Frauenarzt nur nicht richtig misst.