SSW 23 und Krämpfe im Unterbauch

Hallo zusammen, kennt es jemand?: Ich habe letzte Nacht Krämpfe im Unterbauch bekommen (also wirklich unter meinem eigentlichen Bauch, Richtung Schambein). In der Nacht bin ich davon aufgewacht, nun sind sie erträglich, aber immer wiederkehrend. Können dass diese sogenannten Übungswehen sein? Ansonsten scheint mir alles in Ordnung, Kind blubbert so wie bisher ab und an vor sich hin. Danke euch für eure Antworten!

1

Ich kann dir leider nicht wirklich weiter helfen...
aber übungswehen fühlen sich bei mir anders an als von dir beschrieben! da wird der Bauch für ein paar Sekunden hart und es tut nicht weh.
Habe mal von einer symphysenlockerung gelesen 🤷‍♀️ Vielleicht wäre das eine Erklärung?!

Egal wie: gute Besserung dir und alles Liebe 💕

2

Könnten vielleicht auch Anzeichen einer Blasenentzündung sein 🤔 hast du denn sonst irgendwelche Beschwerden?

3

Danke euch beiden schon mal für eure Antworten! Nein, ansonsten ist soweit alles okay – kein vermehrter Harndrang, keine Schmerzen beim Wasserlassen, Bauch wird jetzt über den Tag immer mal härter und dann wieder locker, und bis auf diese Krämpfe auch alles gut.Dienstag war ich bei der Feindiagnostik, da war auch noch alles in Ordnung…

4

Hallo,

Für mich hört sich das auch eher nach Darm/Blase oder so an. Wenn du sogar wach wirst von den Schmerzen, solltest du vielleicht einmal nachschauen lassen. Nur um Wehen oder einen Harnwegsinfekt (auch ohne vermehrten Harndrang oder so) ausschließen zu lassen. Ich habe gerade Ende 20. SSW auch öfter Schmerzen im Unterbauch aber bei mir sind sie nicht krampfartig weshalb ich auf Wachstum des Babys oder so tippe...

Lg

5

So, war beim Arzt znd habe alles checken lassen. Keine Infektion, keine Entzündung, keine nennenswerte Wehentätigkeit, GMH bei 5,5 cm, MM geschlossen. Schmerzen werden den Mutterbändern und der allgemeinen Dehnung zugeschrieben- krass, so heftig hab ich das nicht für möglich gehalten. Magnesium und Ruhe ist nun angesagt...schönes WE euch allen 🌸!