Seht ihr das so streng?

Als ich schwanger war, hat die Sprechstundenhilfe mich darauf hingewiesen und nicht nur gut gemeint sondern hat richtig mir fast schlechtes Gewissen damit gemacht das ich dich diesen test machen soll weil ich ja bereits ein kind habe (weiß leider nicht mehr wie die Krankheit hieß). Jedenfalls sagte jedesmal nach jedem wickeln soll ich doch Hände waschen usw. Ich denke mir früher gab's dich das auch nicht oder? Also dieses panik gemache. Seht ihr das auch so haltet ihr euch an jedes mal Hände waschen nach wickeln usw. Aber ich muss ehrlich sagen ich vergesse es oft 😞😞 ich versuche beim wickeln schon gleich ans Hände waschen zu denken aber jedesmal kommt was anderes zwischen 😩

1

Naja ich wasche mir ja auch nach MEINEM Toilettengang die Hände 😱 du etwa nicht? 🤢
Naja. Jeder wie er will.

2

Du meinst Cytomegalie ?

3

Hallo,

Es geht vermutlich um das Zytomegalievirus. Wenn man es nicht schon hatte, kann das Ungeborene schwere Schäden nehmen wenn man sich infiziert. Da es sich um eine Schmierinfektion handelt, ist es wichtig, bei kleinen Kindern und Babys darauf zu achten, dass man keine Körperflüssigkeiten auf die Schleimhäute bekommt (und wenn man es an den Händen hat, reibt man es sich automatisch in die Augen, in die, Nase oder sonst wo hin...). Ich habe es testen lassen und habe leider keine Antikörper. Deshalb passe ich tatsächlich penibel auf. Embryo- und Fetopathien durch CMV sind häufiger als bspw von Chromosomenstörungen. Es ist gar nicht mal so selten.

Das nicht um dir Angst zu machen, sondern nur zur Info. 1-2% aller Schwangeren infizieren sich im Schnitt während der Schwangerschaft.

Lg :)

5

Ist das also auch empfohlen für Schwangere, die noch kein Kind haben?

9

Also, den Test, nicht das Hände waschen nachm Klo 😅

weitere Kommentare laden
4

???? Man wäscht die Hände nach dem wickeln auch wenn man nicht schwanger ist. Oder wäscht du deine Hände auch nicht nach dem du auf dem Klo warst? Das ist einfach normale Hygiene. Um Himmels Willen 🙄🙄🙄🙄

6

Ja natürlich Wäsche ich mir die Hände nach dem Klo gehen. Aber nach dem. Wickeln ist halt leider bei mir noch nicht drinnen im Kopf. Weil ich dann sofort was anderes erledige.

14

Oh man, dieses entsetzte Getue. Ich wasche mir NICHT nach dem wickeln die Hände, sehe darin keine Notwendigkeit. Nach der Toilette selbstverständlich. Ich habe ein ordentliches, sauberes Haus und wir sind eine hygienische Familie. Ich will ja nicht wissen, wie es bei denen aussieht, die sich ja IMMER nach dem Wickeln die Hände waschen weil alles andere ja ach so eklig ist 🙄🙄🙄🙄

weitere Kommentare laden
7

Das wird Toxoplasmose sein, was sie meint oder?

8

Nee das zytomegalie

13

An alle die sich hier echauffieren: ich wasche mir auch nicht nach jedem Wickeln die Hände. Nach gefühlten 10.000 malen habe ich den Dreh nämlich raus, wie ich mit dem Windelinhalt in keiner Weise in Berührung komme 😋 so what?

Bzgl. Der Zytomegalie: ich wurde in meiner 2. Ss auch darauf hingewiesen, dass ich da vorsichtiger sein müsse. Hatte damals auch keine Antikörper, habe ich extra testen lassen. Ne kurze Zeit ging das, letzten Endes habe ich meine Bemühungen aber aufgegeben.

Ich komme im Alltag zwangsläufig mit den Körperflüssigkeiten meiner mittlerweile zwei Kleinkinder in Berührung, sei es durch essen vom selben Besteck, durch feuchte Küsschen oder beim Zähneputzen. Ich habe mich bisher nicht angesteckt und bin guter Hoffnung, dass ich es in dieser Ss auch nicht tun werde.

Wenn ich da jetzt so pingelig wäre und auf Abstand gehen würde, wäre die Wahrscheinlichkeit vermutlich höher, dass meine bereits vorhandenen Kinder nen psychischen Schaden (ok, das ist übertrieben, aber zumindest nen Sauberkeitstick) davon tragen, als mein Ungeborenes.

Aber jeder wie er meint.

Alles Gute!

21

Was hat es den mit Sauberkeitstick zu tun wenn man sich nach der Toilette oder nachdem man wickelt sich die Hände wäscht 🤔

23

Hast du den Zusammenhang gelesen?

Es hat was mit Sauberkeitstick zu tun, wenn man Angst vor den Körperflüssigkeiten seiner Kinder hat.

Man kann sich nicht nur über das Wickeln mit Zytomegalie anstecken. Es reicht, wenn du die Gabel deines Kindes in den Mund nimmst 😉 ob du vorher deine Hände gewaschen hast oder nicht, das ist dem Virus völlig egal.

weitere Kommentare laden
20

Hi. Nach Kackawindeln wechseln würde ich sie immer waschen. Nach Pipiwindel nur wenn ich mit Pipiflüssigkeit in Berührung gekommen wäre. Weiß ehrlich gesagt garnicht mehr wie ich das bei den großen gehandhabt habe. Vg

25

Also ich weiß was Du meinst. Ich habe ein 2 jähriges Wickelkind daheim, und ja, ich wasche meine Hände nach dem Wickeln, und ja, manchmal fasse ich aber zwischen Wickeln und Wasser berühren noch 5 andere Dinge an, weil tausend Sachen dazwischen kommen.
Ich sehe es nicht ganz so eng, hatte in der 2. Schwangerschaft ein Wickelkind und nun in der 3. Schwangerschaft ebenfalls. Ich bin heute bei 40+5 und hoffe, dass es bald losgeht 😅😅
Habe mich auch gar nicht testen lassen, beide Male nicht.
Trotzdem empfehle ich Dir natürlich das sorgfältige Hände waschen aus Schutz für Dich und Dein Baby 🙂

Lg 🍀

33

Ich wünsche dir eine tolle Geburt und alles Gute und wenn das Baby da ist eine schöne kuschelzeit 😊 Vielen Dank, ich muss dazu sagen für mich ist es ehrlich gesagt halt schwer das echt konsequent zu machen nach dem wickeln Hände zu waschen weil man ja zytomegalie auch nur durch müssen und gleichen Besteck essen usw bekommen kann. Dann ist es für mich schwierig in mein Kopf rein zu kriegen, also ich muss ehrlich sagen ich wills ja echt immer machen nach dem wickeln aber ich vergesse es dann😞😞

28

Naja, nach dem Wickeln wasche ich mir schon immer die Hände! Gerade wenn die Windel so richtig schön voll war, wäre alles andere etwas eklig 🙈 Wie eine Userin schon schrieb: Man wäscht sich ja auch nach dem eigenen Toilettengang die Hände - hoffentlich 😉 🚽