Citirizin in der Frühschwangerschaft

Hallo,
und zwar habe ich zurzeit wieder dollen Heuschnupfen und dadurch bedingtes allergisches Asthma. Ich nehme eigentlich jeden Abend eine Tablette, da die Symptome bei mir ziemlich schlimm sind.
Ich habe im Internet gelesen, dass Citirizin unbedenklich ist, mache mir aber dennoch Sorgen.
Kann mir evtl. jemand etwas genaueres sagen?
Bin jetzt bei 5+3 😊

Liebe Grüße 🌞

1

Ich hatte aufgrund von Antibiotika am ganzen Körper juckenden Ausschlag, meine FA sagte, ich soll auf keinen Fall Cetirizin einnehmen. Warum, kann ich dir leider nicht beantworten.

2

Embryotox.de gibt an, dass es die genommen werden darf. Sonst ruf doch heute kurz deinen Arzt an und frag kurz nach. Glückwunsch zur Schwangerschaft.

3

Hey, genau die Frage wollte ich auch stellen. Bin bei 5+4 und kämpfe mich so durch die Allergie 😆

4
Thumbnail Zoom

Habe von meiner hebamme eine App empfohlen bekommen :)

5
Thumbnail Zoom

Nächstes...

7

Cool
Wie heißt die App? :)

6

Ich würde mich nicht immer auf Empfehlungen verlassen, die im Internet stehen. Eigentlich dachte ich auch immer, es sei ungefährlich, aber meine Tochter musste es nehmen und es war der Horror was es mit ihr gemacht hat. Ich bin dann auf echt heftige Erfahrungsberichte gestoßen und wir werden es nie wieder nehmen. Eine Freundin von mir hat es die gesamte Schwangerschaft genommen und der Sohn hat Authismus und ADS. Vielleicht Zufall, das kann man leider nicht nachweisen.

Evtl kannst du ein Nasenspray im Akutfall nehmen. Ich habe selbst mit Heuschnupfen zu kämpfen und verzichte aber komplett. Das ist an manchen Tagen hart, aber ich will mein Baby schützen.