Geburtsbeginn oder 'Fehlalarm'? đŸ€”

Guten Morgen ihr Lieben!

Habe nun seit ca. 22 h Wehen. Bin mir aber so unsicher ob es wirklich beginnende Geburtswehen sind oder irgendwie doch nur Senkwehen oder so..
Die Wehen sind schmerzhaft und dauern immer jeweils 1 Minute, kommen allerdings in sehr unregelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden.
z.B. 2x nach 15 Minuten, dann ist der Abstand plötzlich 30 Minuten und dann kommt die nÀchste Wehe nach 20 Minuten.
Von regelmĂ€ĂŸigen und kurzen AbstĂ€nden also noch weit entfernt.

Übungswehen hatte ich schon die ganze Schwangerschaft und Senkwehen bereits auch vor 2 Wochen - ich kenne das zusammenkrampfen der GebĂ€rmutter sehr gut, aber bis dato war es eben immer nur unangenehm aber nie richtig schmerzhaft.

Die Wehen jetzt sind also definitiv anders, sie schmerzen und ich beginne bereits automatisch diese auch zu veratmen.

Aber kann es sich bei so unregelmĂ€ĂŸigen Wehen wirklich um Geburtswehen handeln?
Ich will natĂŒrlich noch lange nicht ins KH und werde einfach auf mich zukommen lassen, wie sich das weiter entwickelt, aber ich wĂŒrde die Situation einfach gerne besser einschĂ€tzen können..

Werde dann auch irgendwann mal meinen Mann wecken und spazieren gehen - mal sehen, wie sich das bei Bewegung verhÀlt..
Eventuell mache ich dann auch den Badewannentest.

Was meint ihr, können das beginnende Geburtswehen sein? Hat es bei jemandem vielleicht mal Àhnlich begonnen?

Danke und sorry fĂŒr de mega langen Text..

1

Hey geh doch mal baden :)
Bleiben die Wehen bzw. werden durchaus sogar stÀrker sind es echte Wehen .

Alles gute 🍀

Bella mit Matteo auf dem Bauch 4 Wochen alt 💙

5

Danke! :)
Habe meinen Mann gegen 7 geweckt und bin dann um 8 h in die Wanne - und sie sind auf jeden Fall nicht weniger geworden!!!

2

Ja, bei mir ging es vor 2 Wochen genau so los. Wusste es auch nicht richtig zuzuordnen- zumal es auch mein viertes Kind ist! Die ganze Nacht Wehen mit riesigen AbstĂ€nden- aber zum Veratmen. Allerdings ist mir dann morgens noch die FB geplatzt- da gab es dann keinen Zweifel mehr! WĂŒnsche Dir auf alle FĂ€lle alles Gute!

6

Danke fĂŒr deine Antwort! :)
Tut gut zu hören, dass auch andere unsicher sind wann es denn nun richtige Wehen sind.

3

Und,wie geht's dir jetzt?
Ich hatte heute Nacht 1,5h Wehen im 5-Minuten-Takt,die dann wieder komplett verschwunden sind (bis auf ein Dauerziehen im Kreuz). Bin also auch ratlos wie es weiter geht aber ich drĂŒcke dir feste die Daumen dass deine Wehen weiter arbeiten :).

7

Das kenn ich gut, das hatte ich ich der 36. SSW mit Senkwehen! Die kamen alle 5-10 Minuten und das 4 Stunden lang 😼 allerdings fande ich die damals nicht richtig schmerzhaft, deswegen war ich mir da eigentlich sicher, dass es nicht richtig losgeht.

Nun dĂŒrfte es bei mir tatsĂ€chlich losgehen 😋 die Wehen sind nun endlich viel regelmĂ€ĂŸiger und kommen seit 1,5 Stunden etwa alle 8 Minuten. Sie tun weh, aber ich fĂŒhle mich noch sehr wohl zu Hause. Werde also weiter die AbstĂ€nde messen, und ich denke wir werden uns am Weg ins KH machen, sobald sie dann so im 5 Minuten Takt kommen.

Irgendwie hab ich aber trotzdem noch 'Angst', dass es doch nur ein Fehlalarm ist 😂

4

Naja kann...
Ich wehte auch schon 3 Wochen so rum und musste veratmen. Einmal dachte ich im Supermarkt es wĂŒrde losgehen. Da krallte ich mich nur an den Regalen fest und hatte starke Wehen in 4 Minuten AbstĂ€nden. Tja. Auf dem Weg ins Kkh wurden die AbstĂ€nde dann wieder grĂ¶ĂŸer...Fehlalarm

Ich bin mit dem 8.Kind schwanger und kann echte Geburtswehen noch immer nicht von den anderen Wehen unterscheiden. Meiner Meinung nach beginnt es total gleich!!!

8

Spannend! Berichte gerne wie es weiter geht (falls möglich ;) )
Alles Gute!