Ausgekugelt an 40+1

Thumbnail Zoom

Hallo Zusammen,

monatelang war ich hier so gerne unterwegs. Man konnte gemeinsam Freude,Leid und Sorgen teilen - vielen lieben Dank dafür! #danke
Nun wurde gestern nach Einleitung (Insulinpflicht) unser kleiner Joris an 40+1 mit 3000g und 50cm geboren. #herzlich

Deshalb kuscheln wir jetzt mal weiter, verabschieden uns aus dem SS- Forum und wünschen euch weiterhin alles Gute! #klee

1

Herzlichen Glückwunsch und eine kuschelige Kennenlernzeit wünsche ich euch 😊

Da es aktuell so aussieht, als stünde mir (am Donnerstag) auch eine Einleitung bevor, interessiert mich brennend, wie es dir mit der Einleitung ergangen ist? Ich habe da ja irgendwie total Respekt vor 🙄

2

Huhu niesi,
klar gerne! Mir ging es genauso. Wollte mit allen Mitteln eine Einleitung vermeiden,aber alle "Wundermittelchen" halfen nichts.

Daher mein Erfahrungsbericht:

Ich hab die Einleitung um 12:15Uhr erhalten, da war der Mumu durch eigene Wehen in der Nacht zuvor bei "fingerdurchlässig".
Wehen hatte ich zu diesem Zeitpunkt keine.
Eingeleitet wurde mit einem Gel (kein Cytotec).
Um 13Uhr hatte ich dann die ersten leichten Wehen,die aber nicht sonderlich schlimm waren.
Um 15Uhr sind wir nochmal 40min spazieren,dabei wurden die Wehen dann stärker und deutlich länger.
Um 19Uhr war der Mumu dann bei 4cm und um 22Uhr bei 9cm.
Leider blieb der kleine Mann dann am Ende im Geburtskanal stecken (was aber nicht an der Einleitung lag). Er wurde dann mit der Saugglocke geholt,nachdem 2h lang nichts mehr vorwärts ging.

Geburtsverletzungen hab ich tatsächlich gar keine erlitten :-)

Entgegen meiner Angst vor der Einleitung war es gar nicht soo schlimm wie erwartet - sicherlich aber auch dank der PDA.

Ich wünsche dir alles Gute für (spätestens) Donnerstag,aber vielleicht hast du ja auch noch Glück und es klappt vorher :-) #klee

Ganz liebe Grüße!

3

Danke für deinen Bericht und auch von mir alles Liebe zur Geburt! Ein Wunder mehr auf der Welt! Viel Spaß beim Kuscheln! 💙💚❤️

weiteren Kommentar laden