Brauche auch mal Hilfe bzgl. MuPa-Eintrag

Thumbnail Zoom

Ich bin etwas unsicher, was diesen Eintrag angeht.

Ich lese da "Keton +++" und beim zweiten hab ich etwas Mühe. Könnte "Leuko +" sein, oder?

Geäußert hat die Ärztin sich dazu nicht, wurde also so unkommentiert eingetragen.

Kann ich dann davon ausgesehen, dass man sich diesbezüglich keine Sorgen zu machen braucht?
Bis zum nächsten Termin ist wieder noch so lang.#schwitz

1

Huhu.

Ich habe jetzt zweimal hintereinander Ketone +++ gehabt.

Bisher sagte dazu keiner was.
Es soll vorkommen, wenn man sich fettreich ernährt, Diabetes hat, an Tag oder Vortag zu wenige Kohlenhydrate zu sich genommen hat, so dass der Fettstoffwechsel eingetreten ist.
Kann aber auch an zu wenig trinken liegen.

Wenn es dich sehr verunsichert, würde ich den Arzt einmal anrufen und nachfragen.
Ansonsten warte bis zum nächsten Termin.

Es kann auch ein Warnzeichen sein, aber dann hätte dein Arzt was gesagt. Dann wären wohl mehrere Dinge auffällig gewesen.

Liebe Grüße

2

Danke für deine Antwort.
Das mit den Ketonen überrascht mich gar nicht so sehr. Ich hab schon seit Teenie-Tagen x mal eine erhöhte Anzahl an Ketonen im Urin.
Hatte auch immer schon einen regen Stoffwechsel, sprich starke Probleme Gewicht zuzunehmen.
Diabetes wurde schon von mehreren Ärzten getestet und ausgeschlossen, weil es meist der erste Verdacht war.
Der letzte Termin war auch direkt früh und ich hatte vorher nichts gegessen. Das wundert mich jetzt, wie gesagt, weniger. Bisher hat dennoch jeder Arzt was dazu gesagt.

Aber Leukos würden ja auf eine gewisse Menge Blut im Urin hinweisen, oder? Das macht mir dann schon etwas mehr Sorgen.
Aber ich hoffe immer, solange nichts gesagt wird, besteht da kein Verdacht/Handlungsbedarf.

3

Das kann natürlich bei dir der Grund für die Ketone sein. Wenn das öfter vorkommt, dann würde ich es ansprechen.

Was die Leukos angeht kann ich dir sagen, dass diese für einen Harnwegsinfekt, oder Nierenentzündung steht.
Leukos + ist aber oftmals auch nicht schlimm, da durch die Schwangerschaft öfter mal Leukos im Urin sein können.
Wenn du keinerlei Beschwerden hast und auch der Arzt nichts gesagt hast, solltest du auch da beruhigt sein.

In meiner ersten Schwangerschaft und auch jetzt in der zweiten hatte ich immer Leukos.
Aber bisher nur einmal eine starke Blasenentzündung. Da waren aber die Leukos +++ und Blut +++.
Sowas ist dann wirklich stark auffällig.

Auslöser können auch Verunreinigungen vom Urin selber sein. Wenn zb irgendwie ein Staubkorn oder so in die Vagina gelangt ist.