Gebrochenes Zwerchfell

Hallo ihr lieben!

Ich habe mal eine Frage an euch, vielleicht hat jemand Erfahrung.

Bei mir wurde vor einem Jahr festgestellt, dass mein Zwerchfell gebrochen ist. Festgestellt wurde dies durch eine Magenspiegelung. Wahrscheinlich kommt der Bruch von der ersten Schwangerschaft, mehr konnte mir nicht gesagt werden. Behandlungsbedürftig ist es nicht, ich habe keine starken Schmerzen.

Ist das ein Problem? Ich bin zwar erst in der 11 Ssw aber das Kind wächst ja, verschiebt alles. Jetzt habe ich mir Gedanken gemacht. Vielleicht hatte das jemand noch?

Lg und schönen Abend mit Krümel 10+0 ♥️

1

Ich habe auch eine Zwerchfellhernie und hatte bisher keine Probleme, Schmerzen oder irgendwas in die Richtung. Mich hat auch nie ein Arzt darauf hingewiesen, dass der Bruch zum Problem werden könnte. Ich bin mal gespannt, was andere hier noch berichten können, die etwas weiter sind.

Liebe Grüße!
Lynnea mit ❤️ 23+6 SSW

2

Hallo, ich leide auch seit Jahren unter einem kleinen Zwerchfellbruch, den ich allerdings mit Ernährung zwecks Sodbrennen gut in Griff bekommen habe.
Jetzt durch die Schwangerschaft und das ständige Erbrechen merk ich schon, dass mir wieder viel schneller Säure und flüssiges Essen zb im Liegen schneller in die Speiseröhre läuft 🙈 Ansonsten beeinträchtigt es mich nicht oder das Baby. Es wird, wie nach der ersten Schwangerschaft, nach der Geburt wieder besser sein.
Einzig was beobachtet werden sollte, wenn es länger anhält, ist das sich deine Speiseröhre nicht entzündet. 🤗