Embryo nur 8mm groß an 7+1

Nachdem ich die Woche über sehr unruhig war und am Zweifeln bin, habe ich mich entschlossen, euch doch nochmal zu schreiben.
Ich war bei 6+0 bei meiner tollen Frauenärztin - sie hat eine SSL von etwa 3mm gemessen, Herz hat kräftig geschagen. Nun war ich letzte Woche an 7+1 noch mal da und das Krümelchen hat nur 8mm gemessen. :(

Sie selbst hat nichts dazu gesagt, aber ich mach mich schon sehr verrückt, weil ich das Gefühl habe, dass alle anderen Embryos, von denen man hört oder liest, zu der Zeit bereits größer waren. Zudem steht oft geschrieben, dass in der Woche ein Wachstum von etwa 1mm pro Tag zu verzeichnen ist. Bei mir sind es nun aber nur etwa 5mm in 8 Tagen.
Das beunruhigt mich schon sehr. :(

Hat von euch jemand Erfahrungswerte? Ich habe nächsten Mittwoch einen erneuten Termin, bis dahin will ich mich aber auch noch gedulden - zu häufiges Schallen verunsichert mich scheinbar nur.

Liebe Grüße

1

Guten Morgen. Ich kann nur eins dazu sagen ,hör auf dein Baby mit anderen zu vergleichen .
Das Herz schlägt , das ist das wichtigste.
Jedes Wesen ist einzigartig und keins ist miteinander vergleichbar . Gerade das ist das tolle daran :)
Wäre was nicht in Ordnung hätte deine Ärztin was gesagt .
Lg

2

Also mein Krümel war da 9,7 mm, also auch nicht wahnsinnig mehr. Guck mal hier: http://www.dr-schmid-berlin.de/ultraschall-wachstumstabelle/ da siehst du von wann bis wann diese 8 mm völlig ok sind!!! Und es wächst ja weiter. 😉

3

5 mm in 8 Tagen sind quasi 1 mm / Tag. Es reicht, wenn sie sich ein oder gar zweimal verklickt hat und schon hast du eine Abweichung von 2 mm und dann sähe es schon ganz anders aus, oder? :-)

Solange das Herz schlägt ist erst einmal alles feini!

4

Das hört sich alles normal an. Das wichtigstes ist, dass dein Kleines wächst und das tut es ja. Außerdem wachsen Babys in Schüben, mal an einem Tag nicht, dann am anderen Tag dafür etwas mehr. Und es ist auch zu dem Zeitpunkt schwer ganz genau zu messen, teilweise krümeln sich die Kleinen zusammen. Also mach dir keine Sorgen!

5

Heyo,
Mein Embryo war an 9+2 nur 15mm groß, also vieeeeel zu klein und jetzt bin ich der 22. Woche und es ist alles gut. Erstens wachsen die Krümel auch in Schüben, zweitens muss die FÄ nur den Messpunkt minimal falsch setzen und es rechnet gleich was falsches aus und drittens wächst ein Mensch ja auch nicht nach Lehrbuch. In der 1. Klasse der Grundschule sind auch alle Kinder unterschiedlich groß 🤷‍♀️ solange es wächst ist alles gut, und 3mm Differenz ist auch keine Welt.. Ich verstehe deine Sorgen zu gut, aber ich denke sie sind unbegründet 🌸

6

Bei mir ist es genau so. Ich musste wegen Blutungen zum Doc bei 7+4. Krümel ist da nur 0,5 /Tag gewachsen. Ich hab am Dienstag Kontrolle und wahnsinnige Angst - wäre die 5. FG.
Der Doc versuchte mir Mut zu machen und meinte, dass das wichtigste der Herzschlag sei.
Wünsche dir alles Gute

7

Ojeee, das tut mir sehr leid für dich. Nach vier Fehlgeburten blickt man da sicher nochmal anders drauf und lässt sich sicher auch schnell verunsichern. Schön, dass du einen so positiven Arzt hast!
Zeigte er sich denn auch besorgt und wie groß war dein Embryo in Gänze bzw. wann warst du das letzte Mal beim Arzt (vor 7+4)?.
Das Abwarten ist schon ein Mist ... :(

9

Danke. Ja er ist total aufbauend.
An 6+6 war alles okay bei 0.8 und leider 7+4 1.06. Ich bin ziemlich verunsichert.

weitere Kommentare laden
8

Guten morgen.
Ich war Mittwoch auch 7+1 ssw und mini war 9,4 groß. Bei 6+2ssw 3,4 groß.
Meine gyn meinte es sieht super aus und es wächst das ist wichtig.
Kann aber deine Ängste verstehen, hatte Ende Februar bei 10+5ssw eine MA mit AS und seitdem Mega ängstlich...
Daumen drücken für unsere Minis, mehr können wir nicht machen.
Gglg

11

Dafür, dass das Fehlfeburtsrisiko ab der 8. / 9. Woche drastisch sinkt, höre ich von erschreckend vielen Fehlgeburten / MA in der 9. / 10. Woche. Das tut mir sehr leid für dich!

14

Vielen Dank. Muss aber dazu sagen, ich habe da niemals ein Herzchen schlagen sehen...
Ich finde die Größe bei dir völlig in Ordnung gerade wenn du wahrscheinlich 2-3 Tage zurück rechnest... außerdem weiß man auch nie die genaue einnistungszeit. Ich drück uns beiden die Daumen mehr können wir nicht tun. Glg

13

Ich danke euch für die vielen und schnellen Antworten!
Was ich eventuell vergessen habe, ist, dass ich nur laut der letzten Periode bei 7+1 bin. Da ich mit Temperatur und Ovus gearbeitet habe, bin ich mir sehr sicher, dass ich eigentlich erst bei 6+6 / höchstens 7+0 gewesen wäre. Dann würden die 8mm auch wieder passen. Aber das Wachstum in der vorangegangenen Woche wäre trotzdem zu wenig. :(

16
Thumbnail Zoom

Laut dieser Tabelle ist das nur eine Differenz von 2mm, kann gut sein dass sie beim ersten Termin großzügig gemessen und diesmal eben weniger großzügig gemessen hat. Wenn was bedenklich wäre, hätte sie sicher was gesagt. Also keine Sorge. Und selbst wenn das wenig sein sollte: Wir wachsen ja auch alle unterschiedlich schnell, bei den kleinen wird das nicht anders sein.