Blutdruck- Wie hoch darf der sein?

Hallo ihr Lieben,
Da ich ein bisschen vorbelastet bin und bei der ersten Schwangerschaft schon eine SS- Vergiftung hatte, mache ich mir gerade da etwas Sorgen drum.. Also ich habe gerade gemessen und habe ein Blutdruck von 140/75/103 gehabt, gestern lag der obere Wert auch schon bei 143.. Da ich mit einem anderem Gerät gemessen habe, weiß ich nicht wie genau das Teil ist.. Ich habe auch etwas Wassereinlagerungen in Beinen und Füßen, habe das eigentlich auf das Wetter geschoben, ist ja nicht unüblich in der Schwangerschaft, aber das macht mich doch etwas stutzig. Sonst liegt der Blutdruck immer so bei 113 usw, also sehr niedrig eigentlich... Wer kennt sich damit aus und weiß wo der Wert so liegen darf??
Danke schon einmal..

1

Ach so und falls es wichtig ist, ich bin in der 37. Woche ☺️

2

Ich würde es im Auge behalten.. 143 ist jetzt noch nicht dramatisch aber schon leicht erhöht, gut ist, dass der untere Wert absolut gut ist, deinen Puls allerdings finde extrem hoch. Wenn das so bleibt würde ich Montag einfach mal den Gyn anrufen

4

Der Puls ist bei mir komischerweise immer sehr hoch, seit ich die Ss Vergiftung hatte war das so, der Blutdruck selbst war danach immer gut. Jetzt in der Schwangerschaft war der Blutdruck immer recht niedrig, sogar der Puls war die letzten Wochen okay.. Heute ist der mal wieder etwas hoch.. Ich bin Montag Abend sowieso bei der Hebamme, mal sehen was sie sagt..

5
Thumbnail Zoom

Das waren bisher so die Werte..
Die bei der Anmeldung im Krankenhaus meinte, da der Blutdruck immer so niedrig bei mir war, kann es sein, das genau deshalb der Puls so hoch war. Weil das Herz in dem Moment wo viel Pumpen muss? Aber keine Ahnung.. 🤷🏻‍♀️

3

Alles um die 120/80 ist normal! Ich würde das morgen zur Sicherheit bei deinem FA ansprechen. Nur zur Sicherheit,falls er es nicht als kritisch sieht,wird er es dir ja sagen.

6

Der Grenzwert liegt bei 135/85.
Der 2. Wert ist der "Wichtigere".

7

Ein Blutdruck bis 140/90 ist ein normaler Blutdruck ! Es kann schon sein das durch die Hitze der Blutdruck erhöht ist sowie der Puls. Falls du dir unsicher bist oder dich nicht wohl fühlst würde ich es abklären lassen.

Lg

12

So geht es mir relativ gut, bin halt etwas müde, aber sonst.. Allerdings war es beim Großen auch so, hatte nie Kopfschmerzen oder sowas. Nur Wasser und Bluthochdruck..

14

Ich würde es weiter beobachten und wenn es weiter hoch geht vom Arzt abklären lassen.
Vielleicht reguliert es sich , wenn es sich ein bisschen abkühlt 😉 . Aber die Werte sind noch nicht dramatisch 😘

8

Wichtig wäre auch zu checken, ob Eiweiß im Urin ist und ob die Wassereinlagerungen von Dauer und wie massiv sie sind.
Dein diastolischer Wert spricht aber dafür, dass das kein chronisches Geschehen ist und dass es sich hier um einen einmaligen Druck handelt.
Behalte das im Auge. Nimm die zwei, drei feste Zeiten, an denen Du misst. Und wichtig auch, Du solltest 5 Minuten in Ruhe sitzen bevor Du misst.

11

Man konnte das doch mit diesen Ph Streifen testen, oder? Irgendwo müsste ich noch welche haben.. Schaue dann gleich mal..

16

Ne, wie der Name schon sagt, testet dieser den ph-Wert. Der muss aber nicht verändert durch Eiweiß. Die Combursticks o. Vergleichbares bekommst Du aber in der Apotheke, bei Amazon und co.

9

Behalte es nur weiter im Auge. Die 75 sind absolut in Ordnung, wenn da dauerhaft ne 90 oder 95 steht, dann wirds Zeit für den Auszug deiner Maus. Bis dahin ist noch genug Luft. Der erste Wert ist noch überhaupt nicht dramatisch. Alles gut also 💪🏻💐.

10

"...wenn da dauerhaft ne 90 oder 95 steht, dann wirds Zeit für den Auszug deiner Maus. "

Selbst dann nicht! Ich habe von Beginn an einen zu hohen Blutdruck (erster Wert immer zw. 140-165, zweiter Wert immer zw. 90-110). Das einzige was passiert ist: Ich muss Tabletten nehmen, damit der nicht permanent so hoch ist.
Weil bei mir das seit Monaten so hoch ist, sind die Versorgungskanäle der Plazenta verengt. Selbst das hat bisher noch keine Auswirkungen auf mein Kind. (Bin jetzt in der 31 SSW.) Wenn es dann doch irgendwann so eng wird, dass der Kleine zu wenig Nährstoffe bekommt und nicht mehr gut wächst, dann wird er früher geholt.
Da bist du aber noch überhaupt nicht in den Bereich und hattest doch nur einmal einen leicht erhöhten Wert.
Wenn du einmal so einen hohen Wert hast, dann macht das aber überhaupt nichts. Kommt bei der Hitze ja bestimmt bei vielen Schwangeren sogar mehrmals täglich vor. Deshalb gibt es hier im Forum auch fast täglich neue Fragen im Bezug auf "Sorgen wegen dem Blutdruck".

13

Huhu.
Ich war vor 2 Jahren in der gleichen Situation wie du! Meine Bltdruckwerte waren immer eher niedrig.
Am Ende hin hatte ich dann immer höhere Werte und bei 38+3 kam meine Hebamme vorbei, Blutdruck gemessen 160/100. Musste dann in die Klinik, in den weiteren Stunden wurde es nicht mehr besser, deshalb musste ich stationär bleiben und wurde am nächsten Morgen eingeleitet. Symtome wie Kopfschmerzen, Augenflimmern, Übelkeit usw. hatte ich nicht. Aber starke Wassereinlagerungen.

Also der Blutdruck sollte unter 180/100 sein. Ich würde an deiner Stelle täglich mehrmals (mind. 2x ) messen und es beobachten. Deine Werte sind ja noch weit weg von der Grenze und du bist ja nicht mehr weit weg von ET. Aber wenn du da schon einmal Probleme hattest, auf jeden Fall im Auge behalten.

Wünsch dir alles Gute 🍀

15

Mir (36.SSW) wurde gesagt wenn er über 140/90 geht und das permanent müsste man Blutdrucksenker geben. Beim Arzt hab ich das oft, zu Hause in Ruhe gemessen aber nicht. Daher wird noch nichts gemacht.