Schmierblutung gestoppt durch Progesteron

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben, ich habe an ES+9 bräunen Ausfluss bekommen, habe gedacht die Tage kommen - an +10 war jedoch immer noch nur brauner Ausfluss also machte ich einen Test. Der war leicht positiv. Ich fing also an Progesteron zu nehmen (hat die FÄ mir verschrieben soll ich nehmen wenn sstest positiv da schon 2 Fehlgeburten zuvor)
Seit ich das Progesteron nehme ist der braune Ausfluss sogut wie weg.
Die Tests steigen auch leicht.
Ist das ein Zeichen dafür, dass die Blutung am Progesteron Mängel Lag oder schiebe ich gerade eine Fehlgeburt die schon begonnen hatte mit dem Progesteron nur auf?
Was ist wahrscheinlicher? Könnt ihr mir helfen?
Ich danke euch vorab !

1

Mein FA sagt immer: Progesteron kann eine wirkliche FG nicht aufhalten, aber es kann eine intakte Ss unterstützen.

Ich hatte 2 FG/MA mit insgesamt 3 Sternchen (einmal waren es Zwillinge), außerdem eine gesunde Tochter und bin jetzt wieder schwanger (14+4). In jeder Ss habe ich Progesteron bekommen, da ich immer SB hatte. Deshalb würde ich sagen, dass mein FA Recht hat.

Lg, babyelf

3

Danke für deine Nachricht!

Hat denn die Blutung mit Einnahme von Progesteron aufgehört und später eine Fehlgeburt eingesetzt? Oder war die Blutung weg und blieb dann auch weg? Verstehst man was ich meine ? :D Danke schon vorab!

6

Die Blutungen gingen bei Progesteroneinnahme immer weg. Es war dann trotzdem 2x eine MA. Davor hatte mich auch mein FA gewarnt.

weitere Kommentare laden
2

Guten Morgen! Ich verstehe deine Gedanken und das Abwarten ist wirklich sehr anstrengend. Das Progesteron wirkt „schwangerschaftserhaltend“, indem es die Einnistung unterstützt, evtl Ausgleich von einem Mangel, aber eine FG kann’s nicht aufhalten. Was abgehen möchte, geht auch mit den Tabletten..... hoffe das hilft dir weiter....
LG

4

Danke für deine Nachricht!

Ich frage mich halt, ob ich es quasi „unnötig verzögere“ oder ob es ein gutes Zeichen ist dass die Blutung durchs Progesteron erstmal weg ist .. kqbn man verstehen was ich meine?

5

Hey ich habe dich ganz genau verstanden 😉. Das die Blutung aufgehört hat ist natürlich keine Garantie, dass alles ok ist. Sollte etwas nicht stimmen und dein Körper stößt das Ei/ dann Embryo ab, hilft auch kein Progesteron. Aus Erfahrung wage ich zu bezweifeln dass eine FG verzögert wäre. Du nimmst ja kein HCG ein. Meine Vorschreiberin hat es gut beschrieben. Ist da eine Frucht die etwas braucht = hilft es/ unterstützt, hatte dein Ei einen Defekt bringt Progesteron 0,0.

10

Hallo 👋🏼

der bräunliche Ausfluss wird von der Einnistung kommen .
Das hatte ich in meiner 2 SS auch .

Lg Nadine