Frauenarzt

Bin etwas im Zwiespalt, hat jemand Erfahrung mit den Ultraschall Gerät oder Untersuchungen vom Hausarzt. Es ist meine erste SS, meine Hausärztin könnte auch diese Kontrollen durchführen, weiß aber nicht ob es Frauenarzt doch bessere Geräte, Möglichkeiten etc hat? Jemand Erfahrungen??

1

Ich würde immer zum FA gehen. Dafür ist sie ja auch Gynäkologin geworden und dein HA Hausärztin 😉
Auch wenn sie Ultraschall machen kann ,aber wenn sie sa vll irgendwie was sieht ,was auch immer ,und garnicht weiß was es ist bist du verunsichert und musst eh zum FA
Lg

2

Verstehe ich das richtig: deine Hausärztin hat ein Ultraschall Gerät für den vaginalen Ultraschall?🤔
(Über den Bauch schallt man ja erst später)

Ich bin grad ein bisschen überrascht, dass man sich so ein Gerät als Hausarzt zulegt und frage mich wofür ein normaler Hausarzt sowas regelmäßig benötigt. Günstig sind solche Geräte vermutlich nicht.

Daher tendiere ich gerade zur Meinung, dass ein Frauenarzt ein besseres Gerät haben wird. Einfach weil Frauenärzte täglich damit arbeiten.
Daher würde ich immer einen Frauenarzt bevorzugen. Es hat ja schon nen Grund wieso jeder Arzt so sein Fachgebiet hat 🙂

Letztendlich ist es aber deine Entscheidung 🙂 Du wirst schon die für euch 🤰 richtige Wahl treffen 👍
Alles Gute für deine Schwangerschaft 🍀

Liebe Grüße
Regenbogen2020
mit ⭐⭐ und Cookie 🍪 (9+0 Ssw)

3

Nein. Das Thema gehört zum Frauenarzt. Spätestens zu bestimmten Screens musst du eh zum Spezialisten, also zum FA. Sollst dann später zum Ultraschall zu ihm und zum ctg zum Fa? Prüft er den HB und dein Urin? Entnimmt er Blut für diverse Tests und Abstrich für Streptokokken...??

Soll dein HA sein Geld mit anderen verdienen.

4

Hi, es gibt schon Hausärzte, die die entsprechenden Geräte haben und einfache Vorsorgeuntersuchungen, wie einen Abstrich und eine einfache Kontrolle auch machen. Für sowas finde ich es auch vollkommen ok.

Für alles andere (und da gehört auch die Schwangerschaft) bitte immer zum Frauenarzt. Die zusätzliche 5-jährige Ausbildung hat schon ihre Berechtigung. Nur der ist ausgebildet auch die kleinen Details zu prüfen und zu erkennen und auch alle Untersuchungen auszuführen. Auch hat er eine ganz andere Erfahrung bei der Bedienung vom US-Gerät

5

Kann ein Allgemeinmediziner/Hausarzt die Schwangerschaftsvorsorge überhaupt mit der Krankenkasse abrechnen?

6

Hallo.
Soweit ich weiß, muss man sowieso die 3 Ultraschall-Screenings nur beim Gynäkologen machen, da gibts keinen Weg vorbei.
Es gibt ja auch welche die neben den 3 Screenings, also zu den normalen Vorsorgeuntersuchungen, auch zur Hebamme gehen. Aber das mim Hausarzt habe ich auch noch nie mitbekommen.

Alles Gute🥰
LG Sam 19. Ssw :)

7

Man muss gar keine Untersuchungen machen lassen, ob beim Gynäkologen oder Allgemeinmediziner.

8

Das ist mir klar, dass man auch einfach nirgends wo hin muss und auch irgendwo das Kind gebären kann.

Ich rede nur von diesen 3 Ultraschall-Screenings die im Mutterpass sind, die halt nur beim Frauenarzt gemacht wird. Also diese Screenings können nur bei den Gynäkologen gemacht werden, nicht beim Allgemeinmediziner oder Hebamme. Sollte halt nur als Info dienen 😊