Sind das Wehen? ­čś│

Einen wundersch├Ânen guten Morgen in die Runde.

Jetzt muss ich doch auch mal Rat von euch einholen.

Ich bin heute 33+5 und habe eine sehr sehr unruhige Nacht hinter mir. Bisher hat sich die kleine Maus bombenm├Ą├čig entwickelt und ich hatte nie Komplikationen. Der Bauch hat mittlerweile eine Gr├Â├če erreicht, in der es sowieso schwer ist, erholsamen Schlaf zu finden, aber in der Nacht ist nun folgendes passiert:

Ich habe immer mal wieder (vermehrt dann zwischen 4 und 6) ein doch starkes ziehen im Unterleib gehabt, teilweise von einem einseitigen stechen begleitet. Es kommt auch jetzt vom Gef├╝hl her nicht in regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden aber halt immer mal wieder. Mal ist es nur ein ziehen, das dann entweder nur im unterbauch oder "von oben nach unten" ├╝ber den gesamten Bauch und manchmal eben begleitet von einer Art stechen, als w├╝rde ich meine Tage kriegen.

Nachdem ich jetzt noch ein paar Stunden Schlaf bekommen habe, musste ich meine Frage einfach mal loswerden. Leider kann ich es nicht besser beschreiben, ich hoffe ihr wisst was ich meine...

Ich kann es null einordnen und w├╝rde mich freuen, wenn ihr mir mal Feedback geben k├Ânnt ­čśů Man macht sich ja doch Gedanken.

Sollte ich meine Frauen├Ąrztin oder Hebamme anrufen?

1

Ich hatte Montag bei 32+0 genau das gleiche. Dachte schon ohh jee jetzt geht's los.
Hab irgendwann ein w├Ąrme Kissen in den R├╝cken gelegt und es wurde nach 3 Stunden besser. Seit dem nichts mehr. Hab gestern meine FA darauf angesprochen und sie meinte es w├Ąren schon erste senkwehen der kleine h├Ątte den kopf wohl in die richtige Position gebracht.

2

Jaa im ersten Moment ist das doch etwas komisch.
Ich hab meinen n├Ąchsten Termin am Dienstag.

Also sollte ich mich lieber entspannt zur├╝cklehnen und vielleicht mal die Kliniktasche endlich fertig packen? ­čśů

3

Also ich hab jedenfalls die Tasche seit Montag fertig ­čĄú

Denke wenn es nicht besser wird einfach mal beim FA durchklingel und nochmal nachfragen. Bei mir waren gestern auf dem ctg jedoch auch echt keine wehen mehr zu sehen und ich hab seit dem auch ruhe.

Aber im ersten Moment grad beim ersten Kind ist man wirklich erschrocken ­čśâ

weiteren Kommentar laden
5

H├Ârt sich f├╝r mich nach ├ťbungswehen bzw Senkwehen an. Das ist zu dem Zeitpunkt der Schwangerschaft nicht un├╝blich und sind in der Regel nicht MuMu wirksam. Die werden mit der Zeit auch immer mehr, zumindest war/ist das bei mir so. Bin aber kein Arzt und keine Hebamme. Wenn du dich unwohl f├╝hlst, ruf einen von beiden an. Die k├Ânnen dir bestimmt die kompetenteste Antwort geben ­čśë.

LG und alles Gute ­čĺÜ­čŹÇ
Hanna ET-2 mit Babyboy inside ­čĺÖ

6

Ich warte noch mal ein zwei Stunden ab, jetzt wo ich wach bin (vor allem im Kopf) kann ich es besser beobachten.

Dir auch alles Gute, bei Dir sollte es ja nicht mehr lange dauern ­čśŹ

7

Kannst ja auch mal in die Badewanne steigen.

Ja, danke dir ­čą░. Hoffe auch sehr, dass es bald losgeht, wobei ich bis heute gerne schwanger bin ­čśů.

8

Mir hat in meiner ersten Schwangerschaft jemand gesagt "solange du ├╝berlegst ob es echt wehen sind, sind es keine "
Und nach zwei Geburten muss ich ihr recht geben ­čÖł­čĄú
H├Ârt sich nach senkwehen an. Wenn du dich unwohl f├╝hlst, geh zum Arzt oder Hebamme. Aber f├╝r diese Wochen ist das nicht ungew├Âhnlich.

Alles gute dir

9

­čśé Na gut, da ist was dran

Hab vorher auch immer gedacht "wieso machen sich alle so verr├╝ckt das wird man wohl merken" und jetzt bin ich selbst so eine ­čÖł

Danke f├╝r dein Feedback ÔŁĄ´ŞĆ

10

Kann ich so nicht best├Ątigen, ich hatte nen falschen Alarm bei Kind Nr 4. und auch bei Kind Nr 5 bin ich mir nicht sicher wann die echten Wehen begannen, denn ich hatte etwa 24h lang starke ├ťbungswehen, aber unregelm├Ą├čig, die sind dann irgendwann in regelm├Ą├čige ├╝bergegangen und ne Stunde sp├Ąter etwa war sie da ­čśů

weitere Kommentare laden