Gefahr fürs Baby?

Hallo Ihr Lieben :)

Ich bin heute morgen mit einem dicken, roten Nagelbett am linken großen Fußzeh aufgewacht. An dem Zeh ist mir der Nagel vor ein paar Jahren nach einem schmerzhaften Unfall abgefallen. Er wächst immer rund, dick und krumm nach. Ich schneide ihn immer selbst zurecht so das er nicht einwächst. In der SS hab ich ihn erstmal in Ruhe lassen wollen. Jetzt hab ich heute morgen aber halt dann doch wieder selbst geschnippelt. Hab die Nagelschere vorher gründlich desinfiziert, des Fuß erst gebadet und dann auch nochmal den Zeh desinfiziert. Hab das Gefühl der Druck ist besser geworden.

Ich glaube ich hätte lieber nicht selbst schnibbeln sollen, überall im Netzt steht auf keinen Fall selbst schnibbeln. Na toll :/ schon geschehen. Sonst ist mir es egal, ist auch bisher immer gut gegangen, aber jetzt hab ich Sorge was falsch gemacht zu haben und mein Baby durch die Infektion zu gefährden :(

Würdet ihr da heute noch zum Bereitschaftsarzt mit? Oder ins Krankenhaus? Oder kann ich bis Montag abwarten ob es besser wird?

Hab irgendwas gelesen mit „die Infektion kann ja ins Blut übergehen“ und jetzt hab ich Schiss was falsches gemacht zu haben mit dem selbst schnibbeln... aber es war ja sehr hygienisch gemacht. Och man :(

Könnt ihr mich beruhigen? Kann ich abwarten ob es bis morgen besser ist?

1

Ich glaube kaum, dass da was passiert ist.

Du solltest dir aber unbedingt Hilfe von einer Fußpflege holen.
Die können dir da echt helfen. Ic h hatte damit auch immer Probleme. Meine Fußpflege hat den Druck durch eine Tamponade unter dem seitlichen Nagelbett genommen. Seither ist Ruhe.

3

Danke dir :)

Kann ich da bis Montag abwarten? Ich hab hier auf dem Dorf Samstag keine offene Fußpflege. Sonntag logischerweise auch nicht.

5

Ja natürlich. Kannst ja nun eh nichts tun.

Versuch den Nagel nicht weiter zu reizen.

weiteren Kommentar laden
2

Hey! Wenn alles desinfiziert würde, wird nichts sein. Wenn du unsicher bist, geh trotzdem zum Arzt. Lg

4

Ich würde gerne bis Montag abwarten ob es besser wird, wenn das nicht zu verantwortungslos ist :(

7

Du kannst schon abwarten.
Wenn es so schmerzhaft und rot wird, dass es gefährlich wird, merkst du das. Dann kannst du immernoch morgen ins Krankenhaus oder Bereitschaft.

weitere Kommentare laden
10

Hallo, ich hatte in der zweiten Schwangerschaft einen eingewachsenen Zehnagel über Monate. Ich wollte nicht diese Betäubungsmittel im Blut haben. Die Ärzte wollten auch nicht unbedingt operieren. Da half nur betasalbe im Wechsel mit einer Entzündungshemmenden Salbe. Der Schwangerschaft hat das nichts getan.

12

Danke euch :)

Ist tatsächlich schon viel besser heute Abend. Hab den eigewachsenen Teil scheinbar super rausbekommen.

Wenn es bis Montag weg ist, muss ich ja nicht mehr zum Arzt oder? Wenn die Entzündung im Blut wäre, wäre sie ja auch noch im Zeh?