Arzttermin während der Arbeitszeit

Hallo in die Runde:)
Weiß zufällig jemand ob es zulässig ist Arzttermine während der Arbeitszeit als Schwangere wahrzunehmen. Dass die Termine bei der gyn als Arbeitszeit gelten das hatte mir meine gyn verraten. Nächste Woche habe ich vormittags einen Termin beim Orthopäden wegen meiner Rückenschmerzen. Darf ich da auch hingehen oder muss ich den Termin nochmal auf nach der Arbeitszeit verschieben. Es war leider super schwierig überhaupt einen Termin in naher Zukunft zu bekommen. Danke für eure Hilfe und einen schönen Sonntag noch euch allen!

1

Schau doch mal ins Mutterschutzgesetz, da steht meine ich ein Passus drin, dass du für die Zeit freizustellen bist, bei der du beim Arzt bist. Ob das auch für den Orthopäden gilt, kann ich mir nur vorstellen, wenn es im direkten Zusammenhang mit der Schwangerschaft steht

2

Ich meine das gilt nur für Pflichtuntersuchungen und wenn diese zu keinem anderen Zeitpunkt wahrnehmbar sind.

Aber ich würde auch nochmal ins Gesetz gucken.

3

Im Gesetz steht zwar drin, dass man freizustellen ist, aber das man die Termine, wenn möglich, grundsätzlich außerhalb der Arbeitszeit legen soll. Ein Freifahrtsschein ist es somit nicht.
Ich würde somit den Termin beim Orthopäden verschieben.

8

Genau, "wenn möglich" - den Zahnarzt Vorsorge Termin oder ein Termin zum Impfen gehört also außerhalb der Arbeitszeit, aber Termine wegen akuten Beschwerden, noch dazu bei Fachärzten gehen halt meistens nicht anders. Ich würde nicht verschieben.

4

Gerade Facharzttermine sind so schwer zu bekommen,da würde ich ihn nicht verschieben. Zur Not nimmst du dir Überstunden,aber wenn du eine Überweisung von FA hast,würde ich mir die Zwit anrechnen lassen und nur die Fahrtwege als ÜStunden nehmen

5

Da ich selbst so schlimme Hüftschmerzen hatte, dass ich kaum laufen konnte, habe ich meinen Orthopäden einfach gefragt, ob ich für den Termin eine Krankschreibung bekommen kann. War kein Problem. Du musst dich nicht länger quälen als nötig, da solche Termine wirklich schwer zu bekommen sind und dann noch außerhalb der Arbeitszeit. Frage freundlich nach per Telefon. Gruss und gute Besserung.

6

Er muss dich für die gesamte Zeit des Arzttermines sowie Anfahrtszeit freistellen und diese Zeit dir auch bezahlen.

https://www.komnet.nrw.de/_sitetools/dialog/4471

7

In Österreich darfst du Arzttermine immer während der Arbeitszeit machen🤔

9

In Deutschland auch...

10

Du darfst jederzeit, auch unschwanger, deine Arzttermine während der Arbeitszeit wahrnehmen, wenn es nicht anders geht.

Bezahlen muss das der Chef nicht.

Bezahlte Freistellung gilt nur für Vorsorgetermine in der Schwangerschaft. Orthopäde zählt m. W. n. nicht dazu.

11

Bei uns gelten Facharzttermine als freizustellen. Ehrlich gesagt zähle ich eine Orthopäden ebenso dazu wie auch die zahnarztvorsorge bei der Schwangerschaft, sie ja angeraten ist und Teil der schwangerschaftsvorsorge ist. Zudem haben die Ärzte bei uns häufig die gleichen Öffnungszeiten, wie ich Anwesenheitspflicht auf Arbeit habe. Wie soll man dann einen Termin machen? Auf dem Zettel vom Arzt steht meistens mit Häkchen ankreuzbar, dass der Termin nicht außerhalb der Arbeitszeit statt finden konnte.