Krankenhaus, Verdacht auf Hellp Syndrom 😭

Hallo ihr Lieben,

Ich hol mal kurz ein wenig aus.

Ich habe am Donnerstag zum ingesamt 3 mal in der SS starke Oberbauchschmerzen bekommen, so stark das ich den Krankenwagen gerufen habe. Ich bin dann in der Frauenklinik gelandet. Dem Baby gings super und bei mir gingen die Schmerzen wie immer bisher von alleine weg. Hellp Labor war unauffÀllig, Blutdruck leicht erhöht, Freitags Blutdruck super und ich durfte heim.

Samstag auf heute Nacht kamen die schlimmen Oberbauchschmerzen wieder. Wir sind diesmal in die allgemeine Klinik gefahren. Da wurden Gallensteine und eine vergrĂ¶ĂŸerte Gallenblase festgestellt. Zudem sind meine Leberwerte erhöht.

Deshalb sollte ich heute wieder in die Frauenklinik fahren. Jetzt muss ich hier bleiben zur AbklÀrung von Hellp oder Gestose.

Ich bin fix und fertig :( ich bin erst gestern in die 27 SSW gekommen, bin heute also 26+1.
Mein Blutdruck ist nicht immer zu hoch, nur ab und zu. Oft ist er grenzwertig bei 130/88 oder so Àhnlich.
Ich hab jetzt total Angst, dass ich Blutdrucksenker bekomme und diese meinen Blutdruck zu sehr senken 😭 manchmal hab ich nĂ€mlich auch nur 115:80.

Ich hab so Angst vor Hellp, Angst vor zu hohem Blutdruck und Angst das mein Blutdruck durch die Tabletten zu sehr sinkt.

Kann mich jemand aufmuntern? Beruhigen? Ich könnte nur heulen :(

1

Huhu, ich lag ab der 29SSW fast 1 Woche wegen V.a. Gestose/HELLP in der Uni.

Bei mir hatten Oberbauchschmerzen re. Am Tag zuvor angefangen, dachte hab mir was eingeklemmt..am nĂ€chsten Tag waren die Schmerzen immer schlimmer. Bin daraufhin ins KH gefahren mit dem Gedanken wird eh nichts sein đŸ€Ł
Naja US + CTG unauffĂ€llig. DafĂŒr war der RR erhöht 140/90... wurde also gleich einkassiert 😄

Ich hab dann jeden Tag 3x Blut abgenommen bekommen, musste 24H Urin sammeln und es kam 4x am Tag jemand zum RR messen.
Einzig allein auffĂ€llig war der RR, meist Top Werte aber halt einige Ausreißer mit 140/90.
da Urin sowie Blut gut waren durfte ich dann nach einer knappen Woche wieder nach Hause. Muss zuhause aber weiterhin messen

Vertrau den Ärzten, die wissen was sie machen und nehmen sowas nicht auf die leichte Schulter :)


Lg Jasmin + 💙 35+1

2

Hallo,

Bleib erstmal ganz ruhig, die Bauchschmerzen kommen sicher entweder von der kindslage oder den Gallensteinen, ich kann mir auch vorstellen, dass deshalb die leberwerte erhöht sind. Zum Blutdruck : jeder normale gesunde Mensch hat mal Ausrutscher an Blutdruckwerten und 130/80 ist ja nun wirklich nicht zu hoch. Deine Aufregung im Krankenhaus ist bestimmt die Ursache dafĂŒr, deine Angst um dich und das Baby und die ungewohnte Situation. Bevor du blutdrucksenker bekommst, wĂŒrde ich denen erstmal eine 24h Messung vorschlagen, zu Hause. Da wird ein Tagesprofil erstellt und alle 30min gemessen. Dann kann man immer noch was verschreiben. Ich lag auch mal im Krankenhaus und hatte Spitzenwerte von 170/100 einfach wegen Krankenhaus halt. Jetzt in der schwangerschaft muss ich auch meinen blutdruck zu Hause messen, da sind auch mal Werte von 135/75 dabei und keinen interessiert es.. Ich drĂŒcke dir die Daumen 🌾

3

Danke ihr zwei.
Ja ich bekomme hier ein 24 std. Blutdruck angehangen und danach wird dann entschieden.
Ich hoffe ich bekomme auch nochmal ein Konsil, das nochmal nach der Gallenblase geguckt wird bzw. mir jemand sagen kann, was ich bei den Koliken nehmen kann/ darf.

4

So ging es mir nun auch schon paar Male. Gestern dann so schlimm das ich auch dachte das ich gleich ins KH fahren muss. Habe mich dann hingelegt und dann ging es plötzlich von ganz alleine wieder weg.
Ich weiß natĂŒrlich nicht ob es das was du hast sein könnte...

Darf ich fragen ob du auch unter einen extremen BlÀhbauch am Abend gelitten hast bzw leidest ?

Alles gute dir... :)

5

Bei 2 der Koliken bisher war ich vorher aufgeblĂ€ht, bei den anderen zwei kamen sie aus dem heiterern Himmel mit extremen Schmerzen. Ich kann dann garnicht liegen 🙁

6

Hallöchen,

Bitte mach dich nicht allzu verrĂŒckt, auch wenn das schwer ist.

Ich hatte das Hellp-Syndrom. Allerdings auch sehr hohen Blutdruck (xxx/90 bis xxx/112, darunter war er trotz Blutdrucksenker nie) und schlechte Leberwerte. Falls du Blutdrucksenker bekommen solltest, ist das wirklich nicht schlimm. Bei mir wurde auch erst eine 24-Stunden Messung gemacht und ganz langsam die Medikamente hochdosiert, du bekommst ja nicht direkt die volle Dröhnung. Und ein paar Wochen nach der Geburt konnte ich sie auch wieder absetzen.

Bei deinen aktuellen werten glaube ich nicht, dass du dagegen Medikamente bekommst. In der Schwangerschaft sind Ärzte da ja eher vorsichtig mit. Aber sieh es so: Es ist klasse, dass das jetzt schon ernst genommen und ein Auge drauf geworfen wird. Du bist in guten HĂ€nden, egal wie es sich entwickelt. Genau durch so eine frĂŒhe und engmaschige Betreuung geht es mir und meinem Baby sehr gut, trotz Hellp.

Alles gute dir!!!
Und berichte Mal, wie es ausgegangen ist!

7

Danke fĂŒr deine liebe Nachricht đŸ˜Šâ€ïž

Ja ich hoffe auch das ich keine Medis bei meinen Werten brauche. Bin mal gespannt auf die 24 Stunden Messungen.
Labor wird 2x am Tag abegnommen, 3x am Tag CTG und morgen um 14 Uhr weiß ich mehr.

Ich halte dich (euch) auf dem Laufenden 😊