33ssw.. ├╝bungswehen ­čśú

Hallo ihr lieben,
Ich hatte gestern ein paar st├Ąrkere ├╝bungswehen. Sie sind immer dann aufgetreten wenn ich aus dem sitzen oder liegen aufgestanden bin. Sie waren schon recht unangenehm so das ich mich irgendwo abst├╝tzen musste weil gerade stehen nicht mehr ging.
Wenn ich Treppen steigen musste hatten ich so ein starken Druck nach unten das ich dachte sie rutscht mir gleich zwischen die Beine.
Abends wurde es dann besser..
jetzt habe ich seit heute morgen unterleibschmerzen wie wenn man seine Periode bekommen w├╝rde. Sehr unangenehm..
ist das normal beim 2 Kind? Dass alles etwas intensiver ist?

1

Ich bin mittlerweile in der 37 Woche und habe das auch seit 1-2 Wochen ...
Kenne das von meiner ersten Schwangerschaft auch nicht. Damals hatte ich weder ├ťbungs- noch Senkwehen und es ging echt sofort mit Geburtswehen los. Mittlerweile habe ich echt das Gef├╝hl alle m├Âglichen Arten von Schmerzen zu kennen :D

2

Mich beunruhigt es etwas das ich (auch aus einem anderen forum) nur R├╝ckmeldung von Schwangeren ├╝ber der 36 Woche bekomme die das selbe haben­čÖł.
Bei meinem ersten Kind ging das auch erst ziemlich sp├Ąt los ­čśů
Mal schauen was mein FA am Mittwoch sagt

3

Hallo,

Ich kann dich beruhigen, ich bin mit dem zweiten Kind Schwanger, mittlerweile auch in der 33. Woche. Gerade lieg ich im Bett weil es mir nicht gut geht. Sobald ich etwas mehr mache und mehr ist auch schon kaum was, hab ich auch Druck nach unten. Teilweise Muskelkater zwischen den Beinen. Muttermund aber immer zu bei den Kontrollen. Es zieht sehr stark im R├╝cken, der Bauch ist riesig und wird immer h├Ąufiger hart. ├ťbungswehen kommen nun auch dazu und oft bekomme ich sehr schlecht Luft.

Kenne ich von der ersten Schwangerschaft so gar nicht.

Alles gute

weitere Kommentare laden
6

Ich kann das auch so best├Ątigen ­čśŐ bin mittlerweile fast in der 40. Woche und hab das locker seit der 32./33. Woche und Kugel immernoch rum ­čść

8

Ich bin auch mit dem zweiten Kind in der 36. SSW und hatte in dieser Schwangerschaft viel fr├╝her ├ťbungs- und Senkwehen. Die Kleine liegt auch schon seit mindestens zwei Wochen mit dem Kopf ziemlich tief im Becken. Teils mache ich mir auch Sorgen deswegen, meist krieg ich mich aber beruhigt.
Haben, wie du an den anderen Antworten siehst, ja wirklich viele Mehrfachmamis. Ansprechen bei der n├Ąchsten Vorsorge w├╝rde ich es trotzdem - mache ich auch immer - allein schon, um deine Sorgen loszuwerden ­čśë

9

Kann mich da nur anschlie├čen. Hatten in der ersten SS gar nichts, selbst als Wehen im Ctg sichtbar waren, waren diese komplett schmerzfrei und das kurz vor der Geburt.

Dieses Mal habe ich schon seit der 24.ssw starke ├ťbungswehen, seit der 30. Woche nehme ich hochdosiertes Magnesium zum trinken, seit dem ist es besser geworden. Au├čer den einen Abend, da war es so schlimm,das ich dachte es kommt jeden Moment raus, so sehr hat das nach unten gedr├╝ckt. Seit dem sitzt der Bauch sehr tief, aber ich bekomme wieder besser Luft.

Scheint also vollkommen normal zu sein in der zweiten SS. Einfach durchhalten und wenn es nicht geht, hinlegen, ausruhen, langsamer machen. Gerade im Nestbautrieb sehr schwer.

Pillepalle mit Babygirl 31.Woche

10

Hey,

ich bin auch in der 33. Woche und hab seit gestern immer mal wieder Unterleibsschmerzen.
Ich denke das ist normal da die kleinen ja auch noch wachsen und sich evtl. in die richtige Position drehen.

Lg Sunny