Übelkeit 😔

Hi ihr lieben,

ich habe seit Tagen so eine unterschwellige sehr unangenehme ĂŒbelkeit, bin aktuell 6+2 und stĂ€ndig meinem 11 1/2 Monate alten Sohn hinterherlaufen macht es nicht angenehmer. Ich glaube wenn ich Erbrechen könnte wĂ€re es besser... auf die Art einmal raus und gut ist😅 Kennt ihr hausmittelchen die helfen?LG Ella

1

Hallo, mir helfen AkupressurarmbĂ€nder sehr gut. Gibt es in einigen Apotheken, ansonsten online bestellten. Sind auch nicht teuer. Ich hatte erwartet, dass es nichts bringen wĂŒrde, bin aber positiv ĂŒberrascht worden.

Und Wasser mit Zitronensaft hilft mir auch ein wenig.

Alles Gute! 🍀

2

Okay ich probiere das mal mit dem Wasser aus, habe dafĂŒr grade alles hier. Vielen Dank fĂŒr den TippđŸ€—

3

Ohh ich leide mit dir, ich hab das auch von Anfang an und bin jetzt schon 11+1 und es hört einfach nicht auf đŸ€ą ich hab schon einiges probiert, aber leider nichts gefunden was so wirklich hilft. Manche Tage kann ich dadurch kaum was essen, weil mir schon beim Gedanken daran ĂŒbel wird. Ich hoffe einfach, dass das bald mal aufhört.

Alles gute weiterhin :)

4

Das hatte ich in meinen schwangerschaften davor auch nur das ich dann erbrechen musste und danach war wieder gut aber jetzt ist diese dauerĂŒbelkeit und kein erbrechen. Das Essen fĂ€llt mir dadurch natĂŒrlich auch schwer vorallem wenn einem eh schon schlecht ist und dann noch was reinstopfen😂 dir auch alles gute đŸ€—