38 ssw und schmerzen des grauens

Hallo an alle. Ich hab noch knapp 2 1/2 Wochen bis zum ET, mein baucj hat sich gesenkt und ich bin langsam echt am Ende meiner Kräfte. Ich kann kaum laufeb weil ich das Gefühl hab, mein Rücken bricht ein. Habe solche höllische Schmerzen. Zudem kommt, dass ich immer wieder einen ziemlichen starken Druck und auch ein stechen am mumu habe. Halte es nicht mehr aus. Kann mich kaum noch drehen beim schlafen weil alles so unfassbar schmerzt. Kannnich was tun um die Schmerzen zu lindernnoder hat jemand vllt Erfahrung ob das ein Zeichen für eine baldige Geburt ist ?

1

Jaaa das kann alles oder nichts bedeuten, dass es auf dei Gebrut zugeht ist ja in der Woche klar, dein Körper startet ja nicht erst mit den Eröffnungswehen. Du kannst mal die Beckenuhrübung machen, manchmal braucht es nur ein gelockert ISG um alles untenrum in Schwung zu bringen. Die ist echt nicht so angenehm, aber wirkt WAHRE WUNDER. Bei Youtube findest du eine Anleitung dafür. Mach das jeden Tag immer für 5-10 Minuten und du wirst merken, wie es von Tag zu Tag besser wird. Zudem kann sich Baby dann besser ins Becken einstellen.

5

Das klingt interessant... Werde ich gleich mal googeln. Meine Maus liegt nämlich noch nicht im Becken. Allerdings meinte mein Gyn, dass das bei Mehrgebärenden (bei mir 3.Kind) total typisch ist und sich die Kinder ift erst zur Geburt hin in die „echte“ Startposition bringen - keine Ahnung! Sie hat wohl Bezug zum Becken und das reicht wohl auch 🤷‍♀️
Aber vielleicht ist das ja eine Möglichkeit ihr den Weg zu erleichtern?! 😋

2

Hey du, ich fühle total mit dir.
Also ich hab das auch und habe sogar seit Woche 35 einen geburtsreifen Befund.. das heißt aber absolut gar nichts.
mittlerweile gehts mir auch wirklich schlecht. Ich kann kaum laufen, die Nächte sind eine Qual weil ich so schmerzen im Becken & im Rücken hab. Ich hab teilweise echt fiese Übungswehen..
naja mittlerweile bin ich jz in Woche 40 und Kugel immernoch rum 🤣

3

Hey,
mir geht es genauso und hab auch noch knapp 2,5 Wochen. Und ich hab auch noch ein Kleinkind daheim. Zudem noch schmerzhafte Senk- oder was auch immer für Wehen. Nervt nur noch und will und kann auch nicht mehr. Wassereinlagerungen schon ab morgens....
Hoffe es geht bald los bei dir und mir. Drücke uns die Daumen.
Alles Gute und liebe Grüße
Mallow 37+4

4

Einen Geheimtipp habe ich leider nicht... Bin bei 37+1 und kann auch nicht mehr gut schlafen, mich umdrehen oder toll bewegen. Aktuell sieht es bei mir allerdings nicht danach aus, als wenn die Maus in den nächsten Tagen ausziehen mag... Naja, sie hat ja ehrlicherweise auch noch ein bisschen Zeit! 🥴

Bei meiner Tochter hat es mir wirklich gut geholfen, abends in die Badewanne zu gehen. Nur 15 Minuten in einem Kleopatra-Bad (Gibt viele „Anleitungen“ dazu; Öl, Milch/Sahne und Meersalz) und dazu vielleicht etwas Entspannungsmusik und ne Kerze... Hach, herrlich entspannend! Vielleicht nimmst du dir dafür auch etwas me-time, genießt das Wasser, die Wärme und die letzten Tage mit dem Bauch 🤷‍♀️

6

Hallo,

Tatsächlich ist der beste Weg raus einfach Bewegung und tatsächlich alles was lockert also Yoga bspw. Sind genau die Sachen, die man eben gerade nicht machen möchte wenn es höllisch wehtut aber es lindert wirklich. Ob es bald losgeht, kann ja leider keiner sagen anhand der Beschwerden...

Alles Gute, bald ist es geschafft 🍀