Frühschwangerschaft SB progesteron

Guten morgen ihr lieben,
Ich bin nun in der 4+6ssw und habe seit 1 tag nach nmt schmierblutungen sie sind immer mal wieder da aber alles bräunlich somit altes Blut..jetzt war ich gestern beim fa und man konnte natürlich noch nichts sehen via Ultraschall jedoch war meine gebärmutterschleimhaut auch nicht besonders super aufgebaut so wie es eigentlich der fall sein müsste...jetzt bekam ich progesteron 100 für 2 mal täglich morgens 1 Tablette und abends 2 zum Vaginalen einführen....jetzt hab ich natürlich gestern abend direkt damit angefangen und jetzt kommt immer wieder die schmierblutung durch ist das normal? Ich bin total verzweifelt und hab echt Angst das es nichts mehr wird...
Hat jemand sowas schon mal gehabt?
LG

1

Naja so viel hast du ja noch nicht genommen. Und wenn da noch „Reste“ in der Gebärmutter sind, blutet das erstmal ab. Gib dem Medikament etwas Zeit. LG

2

Ok also ist es normal das ich jetzt mehr Blutungen habe weil das Medikament es raus spült?

3

Hey, ruf am besten heute beim FA an. Es ist Freitag und du würdest dir übers WE total Sorgen machen. Vielleicht musst du dann auch höher dosieren? Würde auch fragen, weil die GM nicht so hoch aufgebaut ist wie soll?
Ich habe 2 Abgänge gehabt, solang es nicht hellrotes frisches Blut mit stärker werdenden Krämpfen ist, sollte es okay sein?!? Diesmal bin ich in der 11.Ssw und habe keinerlei Blutungen. Nehme seit ES+3 morgens und abends je 200mg Utrogestan vaginal. Alles Gute dir 🍀

4

Danke für deine Antwort...ich habe beim fa angerufen sie sagte ich soll mir nicht so ein kopf machen...wir müssen jetzt einfach abwarten ...

5

Ok, das ist gut. Ja und sie hat recht. Auch mit Progesteron kann man leider nichts verhindern. Ruhe dich einfach aus und beobachte die Blutung 😌 Alles Gute 🍀

weiteren Kommentar laden
6

Ich weiß wie du dich fühlst. Ich habe seit NMT wo ich auch positiv getest habe, SB.. jeden Tag mehrmals. Muss auch progestoron nehmen.