Wärmflasche am Bauch

Huhu ihr Lieben,

meine Frage ist vielleicht etwas übertrieben, aber manchmal übertreibt man in der Schwangerschaft ja leider etwas...😬😅

Ich hatte heute extreme Rückenschmerzen und Schmerzen an der Blase oder Symphyse. Darum habe ich mir ne Wärmflasche gemacht.
Hab kochendes Wasser eingefüllt, die Wärmflasche hat aber auch einen Stoffbezug, der etwas die Hitze dämmt.

Hab mich dann erst etwas mit dem Rücken auf die Wärmflasche gelegt und sie ab und an auf meinen Unterbauch gelegt.
Sie war schon recht warm. Also bestimmt mehr als 40 Grad.
Hab die Flasche immer nur kurz auf dem Bauch liegen lassen, bis es mir zu warm wurde, dann hab ich sie wieder vom Bauch genommen und den Bauch etwas "abkühlen" lassen.
Hab das vielleicht ne halbe Stunde so gemacht, wenn überhaupt.

Muss man sich da nun Sorgen machen, dass das nicht gut fürs Baby war?
Man bekommt echt schnell ein schlechtes Gewissen. 🙄
Ich weiß, passiert ist passiert, aber mich interessiert, was diese Wärme bewirkt haben könnte.

Danke schonmal für eure Meinungen!

Liebe Grüße,
Jen (26+2)

1

Echt jetzt? Was denkst du, kann passieren? Dein Baby wird wohl nicht angefangen haben zu kochen.
War es denn für dein Gefühl unangenehm heiß? Wenn nicht, wird dein Baby wohl kaum etwas davon mitbekommen haben

3

Danke für die nette Antwort.
Ich hab gelesen, dass Wärme nicht gut ist, da sich das Fruchtwasser erwärmen kann.
Daher meine Frage.

2

Alles gut, mache ich gerade in der Frühschwangerachaft öfter, wenn sich die Bänder dehnen.

4

Okay. Danke dir für die Antwort. :)

5

Hey, ich hab das auch oft gemacht. Ich denke, der Körper sagt uns schon was angenehm und "richtig" ist und was nicht... ich glaub nicht das du dir Sorgen machen musst. Meiner Lütten hat es bisher nicht erkennbar geschadet; sie tobt fleißig in mir in der mittlerweile 34.SSW (und ich bin glaub ich bis Ende 5.Monat wie immer aus Gewohnheit mit 2 Wärmflaschen eingeschlafen...)
Liebe Grüße Käthe

6

Meine Hebi meinte man solle niemals eine Wärmflasche auf den Bauch legen in der Ss.

7

Hu Hu,
Ich hätte ohne mein Körnerkissen den Winter und den Frühling nicht überlebt. Ich bin ja sowieso eine extreme frostbeule, aber in den ersten vier Monaten war es noch schlimmer. Ich habe zwar immer versucht, den Bauch auszulassen, aber das hat nicht immer geklappt. Ich bin jetzt in ssw 35 und die thusnelda ist völlig gesund. Mach dir nicht so viele Gedanken, du hast ja immer mal wieder Pausen gemacht.
Liebe Grüße und alles Gute weiterhin