Übungswehen?

Guten morgen ihr lieben 😊

Ich bin aktuell in der 18 ssw, genau bei 17+4 mit unserem 2ten Kind. Gestern Abend im Bett wurde mein Bauch unangenehm hart ĂŒber eine lĂ€ngere Zeit. Es zog sehr , ich wusste nicht wie ich liegen sollte und drĂŒckte nach unten. Habe dann einfach eine Magnesium genommen. Jetzt meine Frage, deutet das auf Übungswehen hin? Ich hatte sowas in meiner ersten nicht😅 da sollte ich von Anfang an immer min 3 mal am Tag 100mg Magnesium nehmen. Da mein Kind dann auch per KS kam, hatte ich somit nicht eine Wehe. Es kam mir nur so komisch vor, dass es soooo lange hart blieb bis es mal endlich nach lies. Dachte gehört zu haben, es ist immer nur kurz hart.
Vllt finde ich hier ja ein paar Erfahrungen.
Ich habe momentan auch ziemlichen mentalen Stress. Vllt liegt das alles beieinander. Jetzt mach ich mir natĂŒrlich so meine sorgen.
Heute morgen ist alles gut. Bin auch keine, die sofort zum Arzt rennt. Ich belese mich oft, aber habe eher unterschiedliche Aussagen gefunden.

Vielen Dank fĂŒrs lesen😊

1

Ja das hört sich nach ganz typisch Übungswehen an. FĂŒr deine Ssw find ich etwas frĂŒh. Aber die Beschreibung passt.
Hartwerden des Bauches, nicht immer komplett, sondern auch mal nur an einer Stelle mit einer seltsamen Beule. Dauert mal 1 Min, mal nur 15,+/20 Sekunden.

Sprich es bei der nÀchsten Vorsorge an. Aber klingt schwer danach.

3x 100 Magnesium ist ja noch nichts. Ich nehme mit einer Tablette schon 375 mg 😅 und das oft 2 x tĂ€glich.

2

Vielen Dank fĂŒr deine Antwort. Ja es war komplett hart und das auch bestimmt immer so fĂŒr ne Minute. Ging so den ganzen Abend. Und es zog auch ganz gewaltig. War also echt unangenehm.

Ok ja deine Dosis ist wirklich hoch😅
Ja ich werde es ansprechen. DankeđŸ„°

3

Wenn der Bauch an einer Stelle mit Beule hart wird, dann ist aber keine Übungswehe sondern das Kind selbst.

weiteren Kommentar laden