Wenig Symptome

Hallo Maedels,

vor 3,5 Wochen durfte ich positiv testen und war dann auch recht zuegig bei der Frauenserztin, diese bestaetigte mir die Schwangerschaft, sah auch schon den Dottersack. Eine genau Woche, konnte sie mir noch nicht sagen, da sich mein Eusprung durch spaeteres ausloesen verschob. Muesste jetzt aber 6ssw bzw. 7ssw sein, wenn ich von ihrer gesagten ssw ausgehe.

Nun zu meinem Anliegen, ich habe irgendwie nicht so die Anzeichen, außer beruehrungsempfindliche Brueste, ab und an mal ein leichtes Ziehen und Zwicken im UL und .. bin Geruchsempfindlich auf bestimmte Gerueche, z.b. Knoblauch oder Fisch.

Meine Brueste waren vor 2 Wochen empfindlicher, als sie es jetzt sind. Ist das normal oder muss ich mir irgendwie Gedanken machen?😕

Meinen naechsten "Fototermin" mit dem Bauchzwerg habe ich erst am 03.08. - es ist meine erste Schwangerschaft.


Wie sind bzw. waren denn eure Erfahrungen mit den Symptomen ??

Sonnige Grueße ☀️🥰

1

Keine Sorge!
Es gibt Frauen, die spüren die ganze Schwangerschaft nichts. Bei anderen sind vom Anfang an Symptome da, dann wieder weg. Bei dir könnte es auch noch kommen. Sozusagen die Ruhe vor dem Sturm! 😅😅

Symptome kommen und gehen. Und manche haben das Glück, gar nie was zu spüren....

Wünsche dir noch eine schöne restliche Schwangerschaft 🤰

LG Sabine (10. SSW)

7

Vielen Dank, fuer deine Antwort, sie hat micht ein wenig besaenftigt.🤭

Da es die 1. Schwangerschaft ist und ich bia jetzt immer nur von anderen Schwangeren gehoert habe, dass es ihnen total mies ging, hatte ich etwas Angst, dass evtl. etwas nicht stimmt.🥴😊

Auch Dir wuensche ich eine tolle Schwangerschaft!!✌🥰

2

Guck mal 2 Posts unter deinem. Symptome kommen und gehen. Alles gute :)

8

Garnicht gesehen. Danke fuer den Tipp!!✌😊

3

Ich hatte erst ab der 8. SSW welche. Meine Ärztin meinte auch, als ich das etwas ängstlich erwähnte, dass das gar nichts aussagt. Zwischendrun war die Übelkeit und die Brustempfindlichkeit auch weg um dann heftig wiederzukommen. Manche haben nur was, manche durchgehend heftig bis zum Schluss.
Mach dir keine Sorgen

9

Ich habe es jetzt auch oefter gelesen, dass es bei vielen Frauen erst spaet oder halt garnicht kam.

Danke Dir trotzdem, fuer deine Antwort.✌😊

13

Aber ich bin da auch so. Immer am fühlen was da ist. Da man ja sonst so nichts mitbekommt, was der kleine Schatz im Bauch macht.

weitere Kommentare laden
4

Also beim ersten ging's mir bis zur 8. Woche blendend, beim zweiten hatte ich gar keine typischen Symptome. Übelkeit kam erst 13. Woche durch die Progesteron Einnahme 🙈

10

Wieso musstest Du das Progesteron einnehmen?

Ich bin beruhigt, dass es anscheinend doch "normal" ist, nichts großes bzw. alles an Symptomen zu haben.😊

14

Weil ich aufgrund meiner Plazentalage Blutungen hatte 🙈

5

In meiner ersten SS hatte ich ab Woche 8 bis Woche 24 sehr schlimme Übelkeit hing fast den ganzen Tag über der Kloschüssel. Genies es solange du noch "wenige oder keine Anzeichen hast". 🍀❤️

11

Werde ich tun !!🥰✌🤰 Danke fuer deine Antwort.🙏🏻

6

Hey

Ich finde du hast doch gute Symptome. Mehr hatte ich bis zur 7ssw auch nicht, ab da hatte dann die Übelkeit eingesetzt mit erbrechen. Vertrau auf deinen Körper und auf den zwerg. Meine brüste sind auch mal empfindlich mal auch wieder nicht. Das ist total verschieden.

Ich wünsche dir alles Gute

Liebe Grüße Bambi mit 👦🏼 an der Hand und ⭐ im Herzen ❤ und Bauchzwerg 7+3

12

Danke - bin beruhigt, dass es bei Dir und vielen Anderen auch erst etwas "spaeter" einsetzte.😊

Ich vertraue meinem Koerper und dem Bauchzwerg sooo sehr - der Weg hierhin, war lang genug.🍀

Auch Dir weiterhin alles Gute.✌🥰