Arbeit

Gibt es hier auch Mamis die nach den 8 Woche wieder arbeiten gehen wollen oder sogar müssen?

1

Ja, hier, ich. Ich bin selbstständig und kann nicht länger pausieren.

2

Oh denn bin ich nicht alleine, bin zwar nur angestellt bloß man möchte auch nicht sein Job verlieren.

3

Also wenn jmd selbstständig ist, dann kann ich das ja noch irgendwie verstehen.. aber wenn man angestellt ist? 😱 man hat doch einen Kündigungsschutz..

4

Ist ja zum Glück jeder Frau selbst überlassen, ob sie nach dem Mutterschutz wieder arbeiten gehen möchte oder 3 Jahre zuhause bleibt 🙃

5

Ich glaube das ist von sandi1904 gar nicht so gemeint gewesen, sondern dass die TE sagte, dass sie ihren Job behalten möchte.

Ich habe es nämlich auch nicht verstanden, da man wie bereits erwähnt einen Kündigungsschutz hat und der Arbeitgeber einen zurücknehmen muss.

weitere Kommentare laden
9

Ich hatte aufgrund einer Frühgeburt 18 Wochen Mutterschutz und gehe seitdem auch wieder arbeiten... zwar stark reduziert aber ich arbeite. Und das noch nicht einmal weil ich es zwangsläufig muss. Wir würden auch so über die Runden kommen... aber ich liebe meinen Job und da es mit der Betreuung durch Papa in dieser Zeit gut klappt und wir auch nicht böse sind um die Kröten die wir so mehr haben, gehe ich arbeiten.
Ich bin gern mit meinem Kind zusammen und ich liebe es Mama zu sein.. aber ich freue mich auch arbeiten zu gehen und als ,ich‘ etwas zu erzählen zu haben.


Lass dich bloß nicht verurteilen :)

Lg Sonnenblumenkerne mit Krümeline (fast) 8 Monate

10

Hallo,

Ich gehe nach den Mutterschutz wieder arbeiten, ist zwar nur nachts und auch nur zwei bis zweieinhalb Stunden, aber im dem Monat nimmt mein Mann Elternzeit. Ich hoffe das es sich das dann alles einigermaßen eingespielt hat.
Bin aber jede Nacht weg, bis auf Samstagnacht. Und ich freu mich drauf, mir fehlt die Arbeit im Moment so sehr.

Viele Grüße

11

Wow mit soviele Antworten hab ich nicht gerechnet. Also ich muss auch leider wieder nach 8 Wochen arbeiten zwar verkürzt und nur 4 Stunden aber von nichts kommt leider nichts. Und extra mich ummelden auf alg1 möchte ich auch nicht. Sucht ihr jetzt schon ein Kita Platz?

15

Ich bin selbstständige Tagesmutter für Schulkinder. Als arbeite ich (außer in den Ferien) nur halbtags. Meine Kinder gehen mit drei in den Kindergarten um Kontakt zu Gleichaltrigen aufzubauen und Freunde zu finden. Bis dahin betreue ich sie einfach mit. 😉

17

Ja wenn die Möglichkeit so besteht warum auch nicht. Finde ich auch in Ordnung :)

12

Ich werde ebenfalls nach dem Mutterschutz mit 15-20h/Woche einsteigen.

Da ich aus dem Homeoffice arbeiten kann (freie Zeiteinteilung) und mein Mann ab nachmittags (Lehrer) zu Haus ist, werde ich es zumindest probieren. Ob das Krümelchen mitspielt, werden wir dann sehen.

Ich arbeite aber gern und möchte nicht nur Mami und Hausfrau sein...

Allerdings habe ich echt schon viele negative Kommentare diesbezüglich bekommen. Erstaunlicherweise aber eher von Frauen...

13

Gute Einstellung finde ich

14

Ja, hier auch. Ich möchte gerne erstmal von zu Hause im Homeoffice arbeiten, danach habe ich einen Krippenplatz und bin vollzeit im Büro. Ist meine Entscheidung und ich stehe dazu, aber stell dich auf viele negative Kommentare. Hab persönlich schon so was gehört wie: ich konnte es NIE machen, was bist du dann für eine Mutter und bla-bla-bla.
Ich denke nur - Wir sind alle unterschiedlich und jeder ist für sich selber verantwortlich, also leben und leben lassen.

Du bist nicht alleine, Kopf hoch :-)

16

Ich empfinde das auch nicht schlimm wenn man das so macht. Man liebt doch sein Kind trotzdem über alles ♥️ heut zu Tag ist es schwer ein Job zubehalten. Bei viele läuft einfach der Vertrag aus und sind denn gekündigt. Obwohl ich muss sagen ich hab ein top Chef wirklich die würde mich denk ich mal auch nicht Kündigen bloß all zu lange möchte ich auch nicht zuhause bleiben
Weil alg1 oder harz 4 kommt mir nicht in Frage.
Es ist glaub ich egal wie rum man das macht bist du zu Hause bist du kein Vorbild, geht man arbeiten ist es auch nicht richtig.
Ich freue mich das welche so denken wie ich und auch gleich wieder im Berufsleben stehen wollen.