Leukozyten zu hoch (Leuko 3 im Mutterpass)

Hallo alle zusammen!
Jetzt muss ich doch auch mal was fragen. Ich habe schon die ganze Schwangerschaft einen erhöhte Leukozyten Wert. Bin jetzt in der 38. Ssw und heute hat meine Frauenärztin einen Abstrich gemacht um zu schauen ob es evtl. Keime oder eine Infektion gibt, auch weil ich so vermehrt Ausfluss habe. Bis zum Ergebnis machen wir erstmal nichts hat sie gemeint. Könnte es evtl. sein, dass eingeleitet wird wenn da was bei rauskommt?
Ging es jemanden von euch auch schon so?
Sorry für den langen Text

1

Bei mir wurde mehrfach von FA und Hebamme "Leukos ++" eingetragen. Hatte nie ne Bedeutung, Infektion lag keine vor. Meine Hebamme sagte mir dann auf Nachfrage mal, dass die Leukos wohl generell in der Schwangerschaft oft erhöht sind. Denke du musst dir da keine Sorgen machen. Da sag ich mir immer wenn es besorgniserregend wäre würden sie schon was machen 😅.

2

Eine Leukozytose in der Schwangerschsft kann durchaus normal sein (da darf man ausnahmsweise auch mal googeln ;)). Man geht davon aus, dass in der 38. Ssw das Maximum erreicht wird. Es ist ein Zeichen, dass das Immunsystem des Kindes arbeitet.

Meine Werte waren auch schon früh erhöht, an 38+0 lag mein Wert im Blut bei 21. da wurden nochmal die anderen Parameter überprüft, die auf Entzündungen schließen lassen, aber die waren alle ok. Von dem her, hatten die Ärzte auch kein Problem damit.