Migräne mit Aura 7 ssw

Hallo ihr Lieben,

Mich plagt heute eine furchtbare migräne mit Aura. Ich hatte das vor 2 Jahren das letzte Mal auch als ich schwanger war. Die Schwangerschaft damals nahm leider 1 Woche später in der 11. Ssw kein gutes Ende. Jetzt ist die Sorge groß. Hatte auch Rücksprache mit meiner Gyn, die mir nun Ass 100 1x tgl. verordnet hat.

Hat von euch jemand Erfahrung mit Migräne mit Aura und es war alles gut in der Schwangerschaft?

Liebe Grüße

1

Ich hatte das auch bis zur 14.ssw sehr schlimm. Dann hatte ich es einmal noch in der 18.ssw ca. Es ist alles super jetzt und dem Baby geht's gut. Ich weiß das ist echt nichts schönes aber mach dir nicht zu viele Gedanken darüber das vergeht wieder😘

Liebe Grüße Lisa 33+5😊

3

Danke, für deine Antwort.
Hast du irgendwas eingenommen?
Mir macht das ASS zu bedenken, da die Apothekerin wohl zu meinem Mann nochmal deutlich gemacht hat, dass man es nicht in der frühschwangerschaft einnehmen soll. Aber andererseits denke ich mir, dass meine Gyn ja wohl keinen Blödsinn verzapfen würde...oh man, diese blöden Unsicherheiten😔

14

Ja ich habe paracetamol genommen und habe mir einen kalten Lappen auf die Stirn gelegt das hat echt gut geholfen

2

Hi,

Ich hatte Migräne mit Aura in meiner erst Schwangerschaft ganz am Ende der SS mal.

In dieser Schwangerschaft hatte ich es die ersten 9wochen mindestens einmal die Woche. Nun bin ich in der 17ssw und alles ist super.

Schöne Kugelzeit. ❤️🍀

4

Danke, dass beruhigt mich sehr.
Vielleicht war es bei meiner 1 Schwangerschaft einfach nur ein blöder Zufall?

5

Ich hoffe es sehr für dich und drücke dir die Daumen.

Ich nehme übrigens nur Magnesium dagegen ein. Hilft ja auch gegen die UL-Schmerzen. 😊

6

Ich hatte in beiden Schwangerschaften Migräne, mit Aura, teilweise auch mit Lähmungserscheinungen. Das einzige was ich nehmen durfte war paracetamol. Da hilft nur Ruhe Ruhe Ruhe. Die Migräne hatte zum Glück nie Auswirkung aufs Kind 🙂

7

Vielen Dank für deine Antwort. Das beruhigt mich wirklich 😊

8

Ich habe leider auch so 2x im Jahr Migräne mit Aura und hatte es jetzt auch einmalig in der Schwangerschaft, müsste auch so 7. oder 8. Ssw gewesen sein. Meine Frauenärztin meinte ich solle es ohne Medikamente versuchen wenn es geht. Hab mich dann 2 Tage im dunklen Schlafzimmer mit Hörbüchern eingeschlossen und es einfach ausgehalten. War nicht schön aber ging rum. Hatte es danach zum Glück auch nicht nochmal und bin jetzt in der 26. Ssw.
Gute Besserung!

9

Achso ich hätte Paracetamol nehmen dürfen wenn ich nicht mehr ausgehalten hätte.

10

Danke, das macht echt Mut. Ich hoffe, dass es bei mir ebenfalls eine einmalige Geschichte sein wird.
Die Ärztin hat mir Paracetamol und Ass100 verordnet. Allerdings meinte sie ebenfalls, dass ich auf das Paracetamol verzichten soll wenn möglich. Das Ass soll wohl die Durchblutung in der Gebärmutter unterstützen. In einer Woche habe ich dann den Kontrolltermin. Ich hoffe so sehr, dass es dieses Mal einen positiven Ausgang nehmen wird.

weiteren Kommentar laden
12

Ich habe oft Migräne und teilweise mit Aura. Laut FA und Embryotox darf ich mein Sumatriptan nehmen. Das habe ich allerdings vorher beim Neurologen verordnet bekommen.

16

Das habe ich vor 3 Jahren auch noch genommen. Allerdings war mein letzter Migräneanfall vor 2 Jahren und das Mal davor auch nur 1x in einem Jahr, deshalb habe ich es gelassen.

Das macht mir total Mut. Danke für den Beitrag 🙂

13

Hallo :)
Ich habe häufig Migräne, in der Schwangerschaft bin ich leider auch nicht verschont.
Wenn ich keinen Migräne habe, dann habe ich Kopfschmerzen. Ich werde am Samstag das erste Mal Akkupunktur ausprobieren. Soll bei vielen schon bei Kopfschmerzen und Migräne geholfen haben. Frag hier mal deine Hebme, wenn du schon eine hast.
Bin mittlerweile schon in der 17 Ssw und bis jetzt ist die Schwangerschaft problemlos verlaufen und dem Kleinen geht es gut.
Liebe Grüße und eine gute Besserung.

17

Ich werde es ebenfalls wieder mit Akupunktur probieren. Mich hat der Anfall gestern so erschreckt, weil ich eben schon ewig keinen mehr hatte und beim letzten Mal eben mit so einem Ausgang. Wobei mein Mann meinte, dass es tatsächlich einfach nur ein blöder Zufall sein konnte.

Ich habe noch keine Hebamme aber eine Heilpraktikerin. Da werde ich wohl ein Besüchle machen😊

15

Hallo 👋🏽
Ich hatte meine Migräne mit Aura super im Griff bis zur Schwangerschaft. In der frühschwangerschaft hatte ich es mindestens alle zwei Wochen, manchmal auch öfters. Habe es aber ohne Medikamente durchgehalten. Was mir super hilft ist Minzöl auf die Schläfen schmieren und kalter Waschlappen drauf.
Bei mlr ist’s seit der 12. Woche ungefähr vorbei ❣️

Liebe Grüße Steffi

18

Das Minzöl werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Und kalte Umschläge waren mit Kopfmassage gestern mein Retter.

Was mich total irritiert ist das ASS 100 weil davon keine von euch gesprochen hatte. Und meine Gyn mir des aber bis zu 16. ssw verordnet hat🤔

19

Ehrlich gesagt, kenne ich das Medikament gar nicht...
Ich habe früher halt immer die triptane eingenommen...

weiteren Kommentar laden